Star Citizen gibt Backern Zugang zu allen Modulen

Wer das Weltraum-Onlinegame Star Citizen unterstützt, der bekommt ab sofort Zugang zu allen Modulen. Es wird keine Pässe mehr für einzelne Spielinhalte geben.

Die Präsentation von Star Citizen auf der CitizenCon hat nach dem Kleinkrieg zwischen „Branchen-Experte“ Derek Smart und dem Entwicklerstudio Cloud Imperium Games das Vertrauen der Fans wieder gestärkt. Nun setzt CIG noch einen drauf und schafft die Pässe für die Einzelmodule ab. Bisher erhielt man je nach Backer-Status und durch den Kauf von besonderen Pässen Zugang zu unterschiedlichen Modulen wie Arena Commander oder dem Social Module. Ab sofort bekommt jeder Backer von Star Citizen Zugang zu allen Inhalten, auch den kommenden.

Zugang zu allen Inhalten von Star Citizen

Star-Citizen-Boarding

Studiogründer Chris Roberts erklärt, dass man aufgrund der vielen Neuzugänge und der anhalten Unterstützung der Community etwas zurückgeben möchte.

Jeder, der Star Citizen in Form eines der angebotenen Pakete unterstützt, braucht sich ab sofort keine Gedanken mehr darüber zu machen, dass er vielleicht zu irgendeinem Teil des Universums keinen Zugang haben wird. Es wird keinen Star-Marine-Pass oder Alpha-2.0-Pass geben… man muss kein Geld zusätzlich ausgeben, um vor der Veröffentlichung des Spiels Zugang zu einem der Module zu erhalten.

Jede kommende Version des Spiels wird auf einem Test-Server starten, zu dem aber alle Backer Zugang haben werden. Wer bereits Geld für die bisherigen Premium-Inhalte ausgegeben hat, der bekommt dafür eine Entschädigung. Für den Alpha-Zugangspass bekommt man 10.000 UEC und für den Arena-Commander-Pass erhält man 5.000 UEC. Die Credits werden in den kommenden Tagen auf die Konten der Spieler gutgeschrieben.

Weiter sagt Chris Roberts: „Ich bedanke mich auch bei euch allen. Ihr seid die Vorhut gewesen, das Bataillon, das den Kampf von Beginn an geführt hat. Euer Einfluss auf Star Citizen wird nie vergessen werden, da wir ohne euer frühes Vertrauen heute nicht dort wären, wo wir jetzt sind.“

Ihr wollt mal in die Weltraum-Simulation reinschnuppern? Kein Problem, hier erklären wir Euch, wie Ihr Star Citizen jetzt 2 Wochen kostenlos spielen könnt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das alles hält Derek Smart für eine leere Fassade: Star Citizen haut einen raus: Hollywood-Stars, Single-Player-Kampagne, Alpha-Pläne. Ob’s eine ist? Entscheidet selbst.

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Herbert Wener

Chris Roberts macht plötzlich „Geschenke“? Was ist denn nun los? Scheint wohl etwas dran zu sein, an den Gerüchten, das ihm das Geld ausgeht.Erklärt vielleicht auch warum einige Top-Entwickler das Projekt verlassen haben.

Tymon Antonowicz

Glüht Dein Aluhut manchmal?
Der einzige, dem das Geld ausgegangen ist für die Spieleentwicklung, ist der Gerüchtestreuer Derek Smart. Wurde von Kevin Dent bestätigt, der selbst ein Investment-Unternehmen für Spieleentwickler leitet.

Nenn mir auch bitte die Top-Entwickler, die das Projekt verlassen haben.
Bis jetzt eine Handvoll 3D-Modeller und eine Handvoll aus dem Management, wie z.B. Eric Peterson, weil er seiner Familie zuliebe nicht umziehen wollte und inzwischen ein eigenes erfolgreiches Projekt gezündet hat.
Also in meiner letzten Firma war die Fluktuation höher, ohne dass jemand ne Augenbraue gehoben hätte.

Michael

Das ist ein längst überfälliger Schritt. Ich hab eh nie verstanden warum die Alphamodule extra kosten sollen, wo doch jeder Backer während Kickstarter (auch das kleinste Paket) Zugang zu allen Alphas bekommen hat.

Uranus

Die Alpha-Slots wurden offenbár begrenzt um Druck auszüben schnell zu pledgen. Die gingen im April 2014 zu Ende.

Tymon Antonowicz

Die Alpha-Slots waren begrenzt, weil die Server-Architektur aktuell gemietet wird. Mehr Alpha-Slots bedeutet höhere monatliche Ausgaben, die dann der Entwicklung nicht zur Verfügung stehen. Danach konnte man einen Pass für 5 Dollar erhalten. Da die Einnahmen stetig gewachsen sind wurde allen Backern der Pass wieder gutgeschrieben, bzw. alle mit Alpha-Zugang im Package haben 5000 Kredite Spielwährung erhalten. Das ist ein feiner Zug, den wohl kein anderer Publisher je gemacht hätte.

Uranus

Zum dem Zeitpunkt als diese Slots zu Ende gingen gabs noch gar keinen Arena-Commander zum spielen für die Backer und Hangar haben eh alle. Es war damals gar nicht absehbar wie viele AC spielen werden. Es waren dauerhaft viel weniger als erwartet. Immer wenn es eine große Neuerung gibt wie zuletzt Arccorp sind die Server überlastet. Nicht jede offizielle Begründung muss der wirkliche Grund sein.
Was heisst hier kein „anderer“ Publisher? Die haben keinen Publisher!

Tymon Antonowicz

Arena Commander erschien am 04.06.2014
Etwa 8 Wochen vorher gingen die Slots zu Ende und schon damals wurde vorher angekündigt, dass eine alternative Lösung für einen kleinen Obulus eingeführt wird.

Die haben keinen, weil sie selbst veröffentlichen…macht sie selbst zum Publisher, mit eigenem Vertriebsweg, da sie nicht mal Steam nutzen.

Uranus

Wieso sollte Sie auch steam nutzen, wo sich steam doch ganze 30% des Verkaufspreises für sich abzweigt? Ausserdem hat CR verprochen SQ 42 und SC kämen ohne DRM-System und steam ist ein DRM-System!

Tymon Antonowicz

Ja, Binsenweisheit. Bin zwar Steam-Fan, aber bei SC macht die eigene Infrastruktur durch die Verknüpfung mit der Webseite auch richtig Sinn.
DRM-System je nachdem was Du darunter verstehst. Es wird wohl keinen schwachsinnigen Kopierschutz geben, aber ohne Online-Account defintiv auch kein Spielen. DRM-free steht auch nirgends im Kickstarter.

Uranus

Das PU wird man nur richtig spielen können wenn man online und eingeloggt ist, eine „Raubkopie“ nutzt einem da nichts. SQ 42 wird man auch offline spielen können und damit müsste es auch möglich sein „Raubkopien“ davon zu spielen. Aber dann kann so ein Spieler auch kein Geld von dort rüber nehmen und ein richtiger Fan spielt eh beides. CR hat das von Anfang dass es kein Kopierschutz/DRM geben soll. Das Croudfunding zu SC fing übrigens nicht mit Kickstarter an sonder 8 Tage vorher auf der RSI-Seite, was damals da genau alles stand weiss ich auch nicht mehr.

Tymon Antonowicz

Ist mir bekannt. Bin lang genug dabei. SQ42 ist als Einstieg fürs PU gedacht und als erste Einnahmequelle für Credits und den Star Citizen „Bürgerstatus“.
Das setzt eine Onlineverbindung mit Account vorraus. Das ist in den Augen von Entwicklern kein DRM, da hier ja kein Kopierschutz der Spieleinstallation erfolgt.
Eine Auslieferung auf Datenträgern wirds auch nicht geben.
Ein 100% offline-Modus wurde nicht angekündigt und den halte ich auch für unwahrscheinlich.

Uranus

Er wurde mehrfach angekündigt von Angang an, erst in diese Jahr ist von CR bestätigt worden dass man SQ 42 auch komplett offline spielen kann wenn wenn man es denn über den Downloader geladen hat. Heute schon helfen Leute mit schnelle Inet Leute mit langsamen Inet in dem Sie die Datei-Ordner entsprechnen kopieren.
Ferner wir es für die Open World auch private Server geben wo mal Teile davon spielen kann (natürlich mit Einschräkung), mann kann auch seinen eig. Server aufsetzten.
Warum sollte man nicht zumindest SQ 42 offline spielen können? Die Daten fürs Geld fürs PU können ja lokal gespeichert werden und bei der nächsten Anmeldung übertragen werden.Nicht immer und überall ist Inet verfügbar.
Es ist auch nicht unbedingt nur der Einstieg ins PU sondern ein eig. Vollpreisspiel.
Ob es dabei bleibt dass es nicht auf Datenträgern kommt wäre ich mir nicht so sicher, nicht jeder hat 100 mbist oder mehr. Bei 100 GB schon zu release wäre 30 mbits bei mir die Schmerzgrenze. So oft wie die Ziele geändert haben würde es mich nicht wundern wenn das einmal auf 3 oder mehr Blue Rays kommt. Hier noch mal ne ältere Aussage dass SQ 42 offline spielbar sein wird:

http://www.pcgameshardware….

Edit, hier ein aktuellerer Artikel der sagt dass man alle 3 epis von SQ 42 offline spielen kann:

http://www.pcgameshardware….

Ansonsten mache ich mal Werbung für die Disskusionsrunde auf Twitch von Roedas heute ab 20:45 Uhr:

http://www.twitch.tv/scnr_o

Tymon Antonowicz

Keine Retailversion = Kein Datenträger

Selbst die Collectors Editionen von denen ich eine im pledge habe, bekommen keine Datenträgerversion. USB war mal früher im Raum gestellt, aber 100GB waren damals auch nicht geplant…

Damit ist eine Onlineinstallation schonmal Pflicht, dafür wieder ein Account und Login.

Dass verdiente UEC lokal zwischengespeichert werden und nachträglich gesynct werden, halte ich für ausgeschlossen. Warum kannst Du Dir denken (cheats, hacks, Betrug, etc) Ich kenne kein einziges Spiel, welches das zulässt, außer Torchlight 2 und da ist es schlicht egal.

Das einzige, was ich überhaupt für möglich halte, ist offline-Spiel nach der Installation ohne UEC-Transfer.

Die Bandbreite der User interessiert Roberts so viel, wie deren Hardware. Für Wing Commander 2 und später 3 musste damals jedenfalls ein neuer Rechner angeschafft werden (inklusive Soundkarte und CD-Rom).
Zukünftige Patches wurden mit durchschnittlich 6 GB angekündigt.

Die Private Server sind nach PU Launch angedacht, sobald dafür ein extra Serversoft geschrieben wird, da ein einzelner dedicated Server logischerweise nicht skalieren und somit das Zoning nicht unterstützen kann. Ohne Zoning packt der Server voraussichtlich nicht mehr als ein Online-FPS heutzutage. Das ergibt ne lustige Sandbox, aber keine echte Alternative. Wäre wie World of Warcraft mit 24 Spielern. Kann Spass machen, aber recht überschaubar.

Ich finde Drittquellen nicht so pralle. Selbst persönliche Gespräche mit den Entwicklern auf Reddit sind keine Garantie, da auch schon Dinge verworfen und ungestaltet wurden.

Uranus

Online Installieren ist nicht das Selbe wie spielen. Was die UEC angeht: Gegen sowas gibt es starke Verschlüsselung.
Edit: Starke Verschlüsselung gilt nach US-Gesetz als Kriegswaffe die nicht ausgeführt werden darf, damit entfällt diese Möglichkeit.

Tymon Antonowicz

Die Verschlüsselung nützt nix, wenn die UEC im Spiel durch Exploits oder Hacks generiert werden. Warum glaubst Du macht es kein Spiel?

Uranus

Ich habe keine Ahnung und spiele wenig Online-Spiele einfach weil Sie nicht mein Genre sind.OK dann ist Offline wohl nur für nur SQ 42 Spieler, vielleicht reicht es die letzte Mission online zu spielen weils fürn Abschuss Geld gibt.

Tymon Antonowicz

Lassen wir uns überraschen.

Tymon Antonowicz

Du hast da was falsch verstanden. Die Methodenbeschreibung gilt als Kriegswaffe, nicht verschlüsselte Daten. Wäre sonst etwas nutzlos, aber merkst Du bestimmt selbst.

Außerdem: Egal wie dicke CIG es verschlüsseln würde (was sinnlos wäre), es fiele unter 5A992 „Mass market“ encryption commodities und würde die US-Behörden nicht interessieren.

Uranus

Ich meine natürlich nicht verschlüsselte Daten, sondern Verschlüsselungssoftware. Wer z.B. mit PGP auf den Notebook bei der Ausreise erwischt wird dem drohen sehr hohe Strafen. Das ist eigentlich lächerlich dass es eh kein Problem sein sollte für jedes „Regime“ da ran zu kommen und einfach nur ein willkürliches Polizeistaatsgesetz, aber das hier wird jetzt OT!

Tymon Antonowicz

Zum OT-Abschluss 😉
Echte Verschlüsselung ist ein Riesenproblem für den „Polizeistaat“. Dass alles entschlüsselt werden kann, passiert nur im Film.
Siehe auch die Veränderungen bei Truecrypt und die Vorlagen für US-Firmen Backdoors einzurichten. Als letzter Tipp: Ein Passwort muss nicht komplex sein, nur lang genug.
http://www.1pw.de/brute-for

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x