Spieler loben die Community von ESO: „Viel freundlicher als in WoW“

Die Spieler von The Elder Scrolls Online gelten als besonders freundlich. Auf Reddit loben die Spieler die Community des MMORPGs, die netter und hilfsbereiter als beispielsweise in WoW sein soll.

Nicht nur Kai Schober, der Community Manager von ESO in Deutschland, merkte in unserem letzten Stream zu ESO auf MAX an, dass die Community von The Elder Scrolls Online ausgesprochen nett, freundlich und hilfsbereit sei.

Auch auf Reddit lobt der Spieler „Warhungry“ die seiner Meinung nach großartige Community des Spiels und vergleicht sie mit World of Warcraft: „Ich kann nach drei Tagen im Spiel schon sagen, dass die Leute hier viel netter als in WoW sind. Und viel hilfsbereiter. Und nicht so grantig wie in WoW. Ich liebe diese Community!“

ESO-Elsweyr-start-titel

So nett sind die Spieler in The Elder Scrolls Online

Die netten Worte von Warhungry haben schnell Resonanz bei der besagten Community gefunden. Die kommentierte in über 200 Antworten und mit 700 Upvotes (Stand 1. Juni 2019 um 14:45 Uhr) den Thread. Einige freuten sich einfach über die netten Worte:

  • „ESO ist das Kanada der MMOs“
  • „Ich hebe meinen Rückenkamm zum Gruß!“ [Typische Grußformel der Argonier-Echensmenschen]

Andere schilderten klare Beispiele, wie sie ebenfalls positiv von der Community überrascht wurden:

eso-kostenlos-titel-01

„Ich war Level 30 und fragte im Chat nach jemand, der mir Gear zum Leveln bauen könnte. Gegen Bezahlung versteht sich. Ich bekam gleich ne private Antwort mit ner Frage nach Klasse und Build. Kurz darauf bekam ich 2 volle Rüstung- und Waffensets und er meinte noch, ich soll mich melden, wenn ich Champion-Stufe 160 bin, dann gäb’s noch mehr. Sowas ist mir in 5 Jahren MMOs noch nie passiert!“

Ein ähnliches Beispiel wurde übrigens auch während unseres ESO-Streams zu Elsweyr auf MAX genannt, dort berichtete eine Spielerin, dass sie auf die Frage nach Mounts gleich 50.000 Münzen bekomme habe, um sich einen Gaul zu kaufen.

eso-völker-titel

Ein anderer Spieler beschreibt seine drei Jahre in ESO folgendermaßen:

„Mein Charaktername ist Quen, und einer schrieb mich mal an und nannte mich einen Deppen, weil ich „Queen“ falsch geschrieben hätte. Das war so ziemlich der Gipfel der Gemeinheit, die ich in ESO je erlebt hatte. Die ESO-Community ist ein Picknick mit Teddybären im Vergleich zu anderen MMO-Communitys“.

Gibt’s denn keine negativen Beispiele? Lediglich bei einem Punkt sind sich nicht alle Spieler über die Freundlichkeit der ESO-Community einig: Die Dungeons scheinen durchaus ab und an für negative Stimmung zu sorgen:

  • „Wenn du Prüfungen [Raids] und Veteranen-Dungeons startest, wirst dieselbe Scheiße wie in WoW und anderen MMOs erleben.“
  • „Zu viele schlechte Erfahrungen. Und dann labert immer einer Mist wie „Wie kannst du Champion-Rang 300 haben und nicht wissen wie x oder y funktionieren?““
  • „Veteranen-Dungeons auf der Xbox sind echt Krebs! Du bekommst Leute auf 500 bis 800, die keine Ahnung haben, was sie tun sollen und einfach immer den Spieler mit dem niedrigsten Level beschimpfen oder kicken.“

Aber hier gibt es Gegenstimmen, die auch im Dungeon-Bereich

  • „Ich wurde einmal beschimpft gekickt und einmal hat man mir extra nochmal alles freundlich erklärt.“
  • Normalerweise ist es schlimmer während Doppel-XP-Events. All die „Elite-Spieler“ kommen dann in Scharen und wollen ihre Prämien abstauben. Und die sind meist viel weniger entspannt als das Gros der Spieler.

Darum sind die Dungeons trotzdem entspannter als in WoW: Ein Spieler findet die Dungeons in ESO viel entspannter als in WoW. Der Grund sie, dass man in WoW mit den Mythic+-Instanzen ein Zeitlimit hätte und das würde toxisches Verhalten unter den Spieler stark fördern. In ESO hingegen kann man sich Zeit lassen und in Ruhe den Boss auch den Neulingen erklären.

Jürgens Fazit: Die ESO Community ist super

Ich, der Jürgen, kann die Aussagen der ESO-Spieler nur bestätigen. Die Community ist sehr hilfsbereit und auch ich habe schon von Fremden Geschenke bekommen, in meinem fall frisches Obst.

eso-elsweyr-titel-02

Bei Dungeons waren meine Mitspieler meist freundlich und hilfsbereit. Nur einmal kann ich mich erinnern, dass ich beschimpft und angegangen wurde. Und da habe ich mich in der Tat sehr dumm angestellt und hatte es wohl verdient.

Aber genug von mir: Was sagt ihr zu der Aussage, dass ESO einer der nettesten Communitys im MMORPG-Genre hat?

Mehr zum Thema
Deshalb fühlt sich Elsweyr ganz anders an als das bisherige ESO
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (21) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.