Spieler machen sich Sorgen, dass Sea of Thieves zu wenig bietet

Sea of Thieves ist erst seit kurzem verfügbar, doch sorgt jetzt schon für Diskussionen um zu wenig Content. Die Spieler sorgen sich, dass es einfach zu wenig im Piratenabenteuer zu tun gibt.

Der Release von Sea of Thieves erfolgte am 20. März und lässt einige Spieler unzufrieden zurück.

Man diskutiert darüber, warum man nach einigen Spielstunden überhaupt ins Spiel zurückkehren sollte. Zu wenig Content und Anpassungsmöglichkeiten bereiten den Fans Sorgen.

Zu wenig Anpasssungsmöglichkeiten

Auf Reddit schreiben Spieler, dass die Anpassungsmöglichkeiten in Sea of Thieves zu begrenzt für sie seien. „Meinen idealen Charakter-Look würde ich nach nur wenigen Käufen erreichen […] danach geht es dann nur noch weiter grinden, um Piraten-Legende zu werden“, schreibt Reddit-Nutzer magvadis, der enttäuscht vom Anpassungs-Angebot in Sea of Thieves ist.

Nutzer Axisrahl85 schreibt dazu „Ich bin Verteidiger dieses Spiels, aber ich war auch ein bisschen enttäuscht über die wenigen [Anpassungs-] Optionen, die präsentiert werden. Ich hätte gedacht, dass wir da viel mehr sehen als das, was in der Final Beta war.“

In dem Thread liest man häufig, dass Spieler sich nach den Testphasen mehr kosmetische Optionen wünschten, sich aber im Vergleich zur Beta praktisch nur der Preis geändert habe. „Den Preis von kosmetischen Gegenständen einfach um das Zehnfache erhöhen, ist keine Zugabe von Content“, schreibt Nutzer Petrel_. „Das ist kein neues Gameplay oder Content, den ihr hinzugefügt habt. Das ist einfach faul“.

Sea of Thieves Kistensammlung2
Quelle: Reddit-Nutzer Cryptobiologist

Käufer des Spiels sind sich unsicher, welche Langzeitziele man in Sea of Thieves verfolgen soll. Den Legenden-Status, quasi das große Ziel, zu erreichen hat wohl viel mit Grinding zu tun. Und für was verdient man sonst noch Gold, wenn die kosmetischen Optionen begrenzt sind? Viele Spieler sehen Sea of Thieves bereits als spaßig an, wünschen sich aber mehr Inhalt.

Mehr Content steht schon auf dem Plan

Die Webseite IGN bekam von Rare eine Antwort auf die aktuellen Sorgen. Sea of Thieves Producer Joe Neate äußerte sich bezüglich der Sorgen der Langlebigkeit des Spiels. Er sagt Sea of Thieves war schon immer als Game geplant, das wächst und sich weiterentwickelt. Die Entwickler werden weiterhin neue kosmetische Optionen als Teil dieses Wachstums veröffentlichen.

Neue Mechaniken und „Arten zu spielen“ sind außerdem Teil dieser fortlaufenden Updates. Der Fokus zur Veröffentlichung des Spiels liegt darauf, eine tolle erste Erfahrung zu bieten.

Nach dem Launch schaut man sich Feedback der Spieler an und reagiert darauf entsprechend. „Wir haben während der Entwicklung von Sea of Thieves mit der Community zusammengearbeitet und das wird exakt so nach dem Launch fortgeführt“, heißt es in der Stellungnahme der Entwickler gegenüber der US-Seite IGN.

Sea of Thieves legendäre Taverne

Wir dürfen also gespannt sein, wann und welche weiteren kosmetischen Optionen, Mechaniken und „Arten zu spielen“ Sea of Thieves in den nächsten Wochen oder Monaten bekommt. Habt Ihr Features im Kopf, die Eurer Meinung nach das Spiel aufwerten würden?


Unser Sea of Thieves Einsteiger-Guide – So gelingt die Suche nach den Schätzen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

70
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
vanillapaul
vanillapaul
2 Jahre zuvor

Ich habe mit dem Spiel bisher sehr viel spaß, aber auch eher wegen dem Blödsinn den man anstellen kann.
Die Aussage es würde zum Release wesentlich mehr Inhalt geben und der Betainhalt war nur ein Bruchteil ist eine glatte Lüge.
Der Grundinhalt hat sich seit Dezember so gut wie nicht geändert. Es wurden im Endeffekt nur zwei weitere „Schatzsuchen“ hinzugefügt. Einzig und allein die Forts und der Kraken ist wirklich nennenswert als neu hinzugekommener Inhalt. Alles andere gab es vorher schon in grün.

Dennis Maier
Dennis Maier
2 Jahre zuvor

Heidenei… wat hier wieder los ist. Meiner Ansicht nach ist der Content in SoT auch etwas weniger ausgefallen als ich es gehofft habe aber man sollte auch bedenken wie jung dieses Spiel noch ist, man kann nur hoffen das die Entwickler an den richtigen Stellen rumschrauben um das Spiel so gut wie es geht zu verbessern! An alle die hier heulen von wegen zu teuer und wenig content – gebt Vorschläge, Ideen oder irgendetwas von euch was nicht nur zum meckern da ist. Zudem würde ich gerne beitragen das es mich auch etwas stört das man trotz einer gewonnen Schlacht binnen Minuten erneut auf das exakt selbe Schiff trifft, wäre meiner Ansicht nach besser das die verlierer einer Seeschlacht bei untergegangenem Schiff auf einem anderen Server erwachen. Schiff futsch = Verloren

Jy
Jy
2 Jahre zuvor

Wäre dafür dass man abstellen kann gegen pc Spieler spielen zu müssen und ein pve Modus ,denn wenn man alleine spielt hat man oft gegen 4er Trupps nur die Flucht als Option

oida Kvothe
oida Kvothe
2 Jahre zuvor

Würde ich so nicht zustimmen, es kommt einfach auf Erfahrung an – habe schon problemlos mit einer Schaluppe (2er Schiff) mehrere Galeonen fertig gemacht (4er).
Eine Schaluppe ist SEHR SEHR SEHR mobil/wendig, wo eine Galeone einfach nicht klar kommt, selbst wenn 4 mann den Anker hochziehen oder immer zu 2. die Segel winkeln.
Die Galeone hat wiederum den Vorteil, dass du dir für das reparieren der Löcher etwas Zeit lassen kannst, beide Schiffe haben seinen Vor und Nachteil.
Letztens mit 3 Freunden gespielt, und 2 Stunden gegen ein 2er gekämpft, dann wiederum schonmal ähnliche kämpfe gehabt mit dem 2er gegen 4er.
Ich lehne mich wahrscheinlich sehr weit aus dem Fenster wenn ich sage, dass ich es ziemlich gut balaced finde, aber bislang nur „positive“ Erfahrungen gemacht smile

grimmemaster
grimmemaster
2 Jahre zuvor

dann bist du shit hab solo schon galleonen zerstört git gud or uninstall

PsytronicHL
PsytronicHL
2 Jahre zuvor

Moin,

meine nachfolgenden Verbesserungsvorschläge stammen aus heutiger Sicht, sprich zwei Tage Gameplay.

Als Weiterentwicklung könnte ich mir vorstellen, dass die käuflichen Gegenstände nicht nur einen optischen Vorteil bieten, sondern auch eine Verbesserung darstellen. Soll heißen, dass eine bessere Schaufel auch das Schaufeln erleichtern sollte, weniger Grabungen.
Ein besseres Segel sollte auch mehr Geschwindigkeit bieten, eine besserer Sebel auch mehr Schaden usw. Vielleicht könnte man in dem Zug auch bessere Kanonen anbieten, die im Ausgleich dann auch mit einem besserem Rumpf zu kaufen sind.

Sicherlich haben dann „Alte Seebären“ mit Ihrem Schiff einen Vorteil, aber so ist es halt wenn man das Spiel länger spielt. Als Neuling muss man sich hocharbeiten, wie in anderen Spielen auch.

Um die Sache dann fairer zu gestalten, könnte man Startgebiete für Neulinge, Gebiete für Fortgeschrittene und Gebiete für das Endlvl (Voll equiptes Schiff) festlegen, um den Spielspaß für alle zu garantieren.

Zudem sollte es Missionen oder eine Missionsreihe geben, wo man an sehr seltene Gegenstände / Ausrüstung kommt.

Und evtl. eine Kampfmechanik einführen, die mehr als zwei Attacken zulässt.

Das würde aus meiner Sicht für´s erste den Spielspaß fördern und ein kontinuierliches Spielen fördern.

Sollte die Vorschläge bereits umgesetzt / implementiert sein, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;->

Gruß

Psy

Jojoh
Jojoh
2 Jahre zuvor

Solche guten Vorschläge solltest die vielleicht mal im Forum von sea of thieves Posten. Da lesen es auch im besten Falle die Entwickler.

Robert Hatkeinenamen
Robert Hatkeinenamen
2 Jahre zuvor

Furchtbar…dann ist’s ja wie bei bf und Konsorten. Wer viel spielt hat Vorteile. Das find ich selbst aber doof da ich nicht so viel Spiele. Siehe Pubg zb. kein leveln…keine besseren Waffen etc pp. Das Spiel selbst reicht völlig aus um immer wieder Spass zu machen.
Reine Optik Verbesserungen reichen völlig aus…zumindest aus meiner Sicht.

Das mit den Startgebieten oder auch save zones wäre wünschenswert.

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Ist Sea of Thieves eine Erweiterung für Star Citizen? Kommt mir zumindest so vor, wenn ich hier die Kommentare lese.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Nur ein ganz kurzer Einblick in meinen gestrigen Abend. Als ich online kam waren schon 3 Freunde in einer Crew. Kisten abgegeben und zack neue Crew. Truhen quest angenommen und zur Insel. auf dem Weg dahin waren schon eine Schaluppe und eine Galleone am Horizont zu sehen, Eile war also geboten. Wir ließen einen auf dem Ausguck zurück der Rest machte sich daran die 3 Truhen der Quest zu bergen. Recht schnell zeigte sich das beide Schiffe uns gesehen haben und Kurs auf uns setzten. 2 Kisten haben wir an Bord bringen können bevor der ausguck alle zurück rief weil die anderen Schiffe gefährlich nah kamen. Was dann folgte war eine 2h währende Verfolgungsjagd an der sich noch eine weiter Schaluppe beteiligte. Wir wurden mehrfach gerammt und als alle Schiffe auf einem Haufen waren kam auch noch der Kraken dazu. Während die Schaluppen irgendwann aufgaben hat die Galleonen Crew nicht nachgegben. Wir haben sie insgesamt 3 mal versenkt, unser Schiff sah aus wie ein löchriger Käse und wir hatten 0 Holzplanken mehr. Nachdem die andere Crew immer wieder Kurs auf uns setzte haben wir uns dann entschlossen Kurs auf den nahen Outpost zu nehmen um wenigstens die Truhen noch abzugeben. Da wir die Crew erneut hinter uns hatten war an ein einfaches Ankern nicht zu denken. Wir haben also das Schiff frontal auf den Outpost gesteuert und haben unsere 3 Truhen in die Hand genommen und sind kurz vorher damit von Bord gesprungen. Danach haben wir unsere treue Galleone bei einem Liedchen verabschiedet.

Es war einer der besten und spaßigsten Gaming Abende die ich seit langer Zeit hatte.

Trotzdem finde auch ich den Preis zu hoch. Der Fehler den die Leute jedoch machen ist ein MMO zu erwarten. Es ist kein MMO. Und es sagt dir auch keiner so recht was du tun sollst. Aber auch ich freue mich auf mehr Content. Ich würde mir vor allem mehr Optionen im Nahkampf wünschen. Zum Beispiel eine Ausweichrolle oder Kick mit dem man Gegner zurück treten kann. Allein damit sollte man das Mann gegen Mann Spiel deutlich variabler machen können.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Gefällt mir! smile

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ach und falls sich jemand fragt warum ich unten von 3 Kisten, oben aber nur von 2 spreche. Um die 3 Kiste zu bergen haben wir irgendwann auf der Flucht einen Haken um die Questinsel geschlagen. Einer von uns hat sich dann selbst in die Kanone gesteckt und sich auf die Insel geschossen um die Truhe zu bergen. Ein weitere Haken um die Insel etwas später hat er dann dazu genutzt um ins Wasser zu schwimmen und in einer waghalsigen Aktion die Leiter des Schiffes beim vorbeifahren zu erklimmen. Somit hatten wir auch die letzte Kiste an Bord grin

Pushbutton Skolnik
Pushbutton Skolnik
2 Jahre zuvor

Stimmt es ist kein MMO. Es ist noch nicht mal ein Spiel. Es ist ein überteuerter Haufen Mist. Es ist mir ein Rätsel, wie man sich für so was begeistern kann.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ooookay. Ich glaube wir haben mittlerweile gecheckt das du SoT nicht magst. Wenn du dann so nett bist und denen die daran Spaß haben, auch wenn das Untermenschen in deinem Weltbild sind, den Spaß einfach lassen? Kann ja nicht zu viel verlangt sein oder?

Max Blaas
Max Blaas
2 Jahre zuvor

hilfe hau ab

MvR Richthofen
MvR Richthofen
2 Jahre zuvor

Das ist genauso ein Rohrkrepierer wie Evolve…

Max Blaas
Max Blaas
2 Jahre zuvor

der nächste
hau ab !!!!

Wumme
Wumme
2 Jahre zuvor

In 2 Monaten ist das Game tot

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

nach 14 Tagen schon, wenn bei den meisten der Gamepass ausläuft.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

:’D

Max Blaas
Max Blaas
2 Jahre zuvor

^^

TNB
TNB
2 Jahre zuvor

Das war doch schon nach der Beta klar, das Sea of Thieves keinen Content bietet. Nach ein paar Stunden hat man alles gesehen und es gibt Null Motivation das Spiel wieder anzuwerfen. Selber Schuld wenn man es sich gekauft hat und jetzt feststellt das nichts zu tun ist. Das war schon seit Monaten klar.

Zukolada
Zukolada
2 Jahre zuvor

Bei Fifa hat man nach 3 Minuten alles gesehen. Hat aber nix mit dem Spielspaß zu tun…
dieses unendlich dümmliche „zu wenig Content“ Geblubber… Das wird ja bei jedem Spiel gesagt. Aber trotzdem spielen Millionen Content-lose Games wie CoD, Bf, Overwatch, Fifa und vorallem der Content-Witz PUBG… usw…

Mein Tipp wäre: Spielt doch einfach was ihr mögt und nervt nicht unentwegt mit diesem Gejammer

Peter lustig
Peter lustig
2 Jahre zuvor

Danke

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Ich würde aber mal behaupten, dass ich in PUBG deutlich mehr verschiedene Situationen erleben kann, als in Sea of Thieves. Von Fifa ganz zu schweigen.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

nein der meinung bin ich mittlerweile (leider) nicht mehr,

in fifa ist alles „gescriptet“ xD
die KI-spieler reagieren und bewegen sich so dermaßén unlogisch, dass iwie alles gleich ist;
Jede situation

Zukolada
Zukolada
2 Jahre zuvor

daran sieht man, dass du nicht beide Games spielst oder gespielt hast.
ist nämlich Quatsch…

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Ich sage damit nicht, dass es in Sea of Thieves nicht unterschiedliches passieren kann, aber auf jeden Fall ist PUBG nicht so eintönig und monoton, wie es vielleicht im oberen Beitrag geschildert wird. Habe das Spiel für den PC, die Xbox One und letztens auch auf Smartphone getestet. Also ausreichend Stunden in PUBG habe ich definitiv verbracht. In Sea of Thieves dagegen nur wenig Zeit, das gebe ich zu, aber das was ich da sah, konnte mich nicht überzeugen.

Der Kapitän
Der Kapitän
2 Jahre zuvor

Meine Güte wird hier viel Mist geschrieben….Zu teuer,kein content bla bla bla…Das Spiel kostet 70 Euro und keine 700 Euro und wem das zu teuer ist der soll es halt lassen und nicht immer jaueln das sei unverschämt etc…Dann kauft es halt nicht und fertig aber labert nicht immer rum zu teuer…content ist sicherlich nicht zum erschlagen viel aber wo war denn mal genug content vorhanden und es hat sich keiner beschwert?! Also einfach mal den Ball flach halten und wer es nicht mag der muss es ja nicht kaufen! !!!! Und alle die es gekauft haben und jetzt jaulen LEUTE informiert euch doch VOR dem Kauf über den Inhalt des Produktes !!!! Manche Leute sind echt dumm wie Brot!!! Zum Thema tutorial will ich auch noch kurz los werden wie kann man bei dem Spiel ein tutorial brauchen ?!? Das kapiert ein 5 jähriger wie die Mechaniken funktionieren und wer das nicht schnallt soll mal seinen Betreuer fragen ob er es ihm erklärt!!!

Pushbutton Skolnik
Pushbutton Skolnik
2 Jahre zuvor

Das Spiel ist einfach nur Schrott. Kein Inhalt, kein Sinn. Ist das so schwer zu akzeptieren? Und knapp 70 Euro dafür zu nehmen, ist einfach nur ein Witz oder grenzenloser Wucher.

Rene Kunis
Rene Kunis
2 Jahre zuvor

Meine fresse jetzt halt dich langsam mit deinem gehate mal aus der diskussion hier raus. Nur hetzen, heulen und müll labern. Hau einfach ab oder lies einen anderen artikel. Ich selbst wäre niemals so bekloppt irgendwo einen artikel zu lesen und darunter zu kommentieren obwohl ich das spiel, den film oder das buch zum kotzen finde. Und nope das spiel ist kein schrott. Wenn du es nicht begreifst is das dein problem aber lass allen anderen ihren spaß mit dem spiel

Denniz 370
Denniz 370
2 Jahre zuvor

Danke das es jemand mal ausspricht.

Molle204
Molle204
2 Jahre zuvor

Wahre Worte! Vor allem startet er unter jedem Artikel, der mit SoT zu tun hat, das gleiche gehate.

Der Kapitän
Der Kapitän
2 Jahre zuvor

Und du entscheidest was Schrott ist ? Lass jeden doch Spaß haben wie er es möchte!! Du kannst ja deine games für 2,99 zocken und dich freuen das du so günstig so gute Spiele spielst und dann ist gut…Was ein Lolly…

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Welchen Inhalt würdest du dir denn wünschen?

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

nen cashshop wünscht er sich, der ihn unverwundbar macht ^^

so in etwa: „just PUSH the BUTTON and be more powerful!“
wink

Der Admiral
Der Admiral
2 Jahre zuvor

Su solltest noch mehr von diesem da nutzen: !!!!!!
UND MEHR IN DIESER GRÖßE
Sonst nimmt Dich doch niemand wahr oder ernst wink

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Der Sinn hinterm dem Spiel erschließt sich mir nicht. Man macht das ganze nur um statt mit einer blauen mit einer roten Jacke rumlaufen zu können. Dass ist echt etwas mau.

EliazVance
EliazVance
2 Jahre zuvor

Nein, man macht das ganze um Spaß am spielen mit Freunden zu haben. Gab Zeiten, da wurden Spiele noch des spielens wegen gespielt.

Langzeitmotivation ist stark subjektiv, darum sag ich zu dem Thema einfach mal gar nichts. Keine Ahnung wie lang das ganze Spaß macht, aber heutzutage neigen die Leute eh dazu Spiele regelrecht „wegzubingen“ und wundern sich dann dass es langweilig wird.

Pushbutton Skolnik
Pushbutton Skolnik
2 Jahre zuvor

Der Sinn hinter diesem Spiel ist dass Studio und Publisher mit einfachsten Mitteln viel Geld machen. Aber es gibt sogar Leute die das gut finden. Es ist doch immer wieder erstaunlich, mit welch einfachen Mitteln man Menschen glücklich machen kann.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ich glaube du hast nicht so recht verstanden das unterschiedliche Menschen unterschiedliche Dinge gut finden.

Jojoh
Jojoh
2 Jahre zuvor

Oh wow stimmt wie konnten wir das alle nur übersehen so ein misst. Ich geh wieder fortnite pubg LoL overwatch und Co spielen wo ich die selben Typen spiele nur in anderen Farben. XD alter denkt doch mal nach was ihr da von euch gebt.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Wenn man PUBG nicht gerade wie der größte Haus-Camper aller Zeiten spielt ist es allerdings sehr spannend.
Da macht man das ganze für den Sieg, die Rangliste. Da ist eine neue Jacke gefühlt nur Beiwerk.

Bei Sea of Thives gibt es sowas nicht. Da spawnt alles mögliche wieder neu. Und man buddelt am Strand nach Kisten um sich die Cosmetics leisten zu können.

In Overwatch und League spielen sich die Champions/Heroes unterschiedlich und bieten damit schon mehr Abwechslung als das Piratenspiel. Und auch hier geht es um den Sieg.

Jojoh
Jojoh
2 Jahre zuvor

Es geht um den spielspaß bei solchen spielen das war der Punkt. Um den Sieg geht es in Turnieren und im esport. Du hast eine verdrehte Anschauung von spielen mein freund.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Zum einen sind wir keine Freunde und zum anderen fängt ein Sieg im Kleinen an.

Wenn du wenigstens deine Meinung begründen würdest, dann könnte man wenigstens darauf eingehen.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

du bist pirat.. und kannst machen was du willst! wink
..musst dich nicht entscheiden welchen „helden“ du spielst, weil jeder ander fähigkeiten hat; oder keinen helden wählen, der gerade die meta vorgibt…

is halt einfach mal was anderes!!

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Es ist minimalistisch und fühlt sich in diesem Spiel langweilig an, weil es für mich keine Anreize gibt. Für 70€ Drehlaier spielen am Strand buddeln ist jetzt nicht so meins.

Und das PVP fühlt sich auch nicht befriedigend an. Das eine Crew mit ihrem Schiff nun woanders spawnt reicht mir als Erfolgserlebnis nicht.

Michl
Michl
2 Jahre zuvor

Das Problem ist meiner Meinung nach, daß die Leute Sea of Thieves als MMO verstehen.
Es hat mit Sicherheit MMO Anleihen aber in meinen Augen ist es eher ein Piraten-KOOP Spiel in dem man gelegentlich die Eine – oder Andere Konfrontation mit anderen Spielern hat.
Und ehrlich gesagt finde ich das Prinzip zwischen den ganzen MMOs und Battle Royal Games sehr erfrischend.
NOCH ein MMO hätte die Welt auch bestimmt nicht gebraucht.

Pushbutton Skolnik
Pushbutton Skolnik
2 Jahre zuvor

Welches Prinzip? Ich seh da nur das Prinzip der Sinnlosigkeit.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

deine wut über SoT ist an sinnlosigkeit kaum zu übertreffen^^

ist es wegen den 70euro?
XD ;))))

TNB
TNB
2 Jahre zuvor

Noch ein MMO? Seit 4 Jahren kam kein brauchbares MMO mehr … Ich warte sehnsüchtig auf ein solides gutes MMO seitdem. Aber nur Asia Schrott oder F2P Müll.

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Haben die Entwickler denn behauptet das man dieses Spiel nie fertig gespielt hat?
Verstehe nicht warum man heutzutage erwartet das ein Spiel unendlich lang sein muss.

Snowblind
Snowblind
2 Jahre zuvor

das erwartet man auch nicht. aber sot hat schon enorm wenig zu bieten.. und die aussage das in der release mehr drin sein wird als in der beta, sag ich einfach mal war mehr oder weniger gelogen… es macht spass ja.. aber wird halt extrem schnell repetitiv.. und das ist schade, ich warte noch mit dem kauf

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Das verstehe ich ja, aber für mich kam es von Anfang an rüber wie eine lustige Piraten Simulation für einen Haufen RP und nicht wie ein Hack and slay Piraten mmo wo man ständig loot und andere Belohnungen abkassiert.
Man hat einfach Koop Spaß fertig.
Für mich ist das Spiel nichts , aber es ist so wie es sein sollte.

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

A…aber die haben d…doch soviel K…kraken reingepatcht.

survivalspezi
survivalspezi
2 Jahre zuvor

Sea of Thieves ist kein Spiel für jeden! Die meisten Spieler wollen für alles und jeden eine tolle Belohnung erhalten und das Erlebnis an sich ist nebensächlich. Genau wie bei der Krake… es ist ein Zufallsfaktor der einen unterhalten soll. Die Diskussion das man dafür nichts bekommt zeigt schon wie fraglich mittlerweile die Spielerschaft ist. Es muss alles per Marker angezeigt werden, am besten für jede Handlung ein Achievement, Gold und Ruhm für jeden in Überfluss…
Inhaltlich gibt es nicht zu meckern, wenn man dann das Spiel richtig angeht. Es ist ein Piraten Rollenspiel mit Sandbox Elementen. Der Schwerpunkt liegt hier klar auf PvP Sandbox. Es ist halt kein linearer Unterhaltungs-Shooter. Es ist halt wie andere Survival Games nur für eine bestimmte Spielerschaft entwickelt worden. Wer sich darauf nicht einlassen kann geht hier gnadenlos unter und wir kaum sein Spaß finden.

MrStinki
MrStinki
2 Jahre zuvor

Inhaltlich gibs nix zu meckern?
klar Pipi Langstrumpf hat ja schon gesungen ich mal mir die Welt wie sie mir gefällt.
Und das was dem Spiel halt alles fehlt kann man sich ja auch vorstellen mit Phantasie also echt.

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Interessant , dann brauch ich ja eigentlich kein Spiel, ich stell es mir einfach vor wie ich das Spiel spiele was mir gefällt und wie es mir gefällt.
Ist ja quasi in meinem Kopf auch als digitales Medium über stromimpulse abgespeichert und spart viel Geld grin

survivalspezi
survivalspezi
2 Jahre zuvor

Tja, zwei Menschen denen das Spiel nicht gefällt. Ich habe in den letzten beiden Tagen knapp 8 Stunden gespielt und bin weiterhin begeistert. In der Closed Alpha, Closed Beta und Open Beta kommen auch nochmal 20-30 Stunden zusammen. Spielt ihr mal weiter euer genau so sinnloses und langweiliges PUBG, Fortnite oder CS:GO.

Genisis_S
Genisis_S
2 Jahre zuvor

Destiny lässt grüßen????????????

Pushbutton Skolnik
Pushbutton Skolnik
2 Jahre zuvor

Der war gemein. smile

Max Sensibel
Max Sensibel
2 Jahre zuvor

Das war das Erste, was mir auch in den Sinn kam, aber Destiny 2. Gleiche Sprüche, gleiche Diskussionen, gleiche Versprechungen. mal sehen ob man auf Bungie macht oder echten, euen Inhalt bringt.

Muffenmaulwurf
Muffenmaulwurf
2 Jahre zuvor

Ich finde es lustig, dass während der „Beta“, als genau diese Befürchtungen schon geäußert wurden, darauf verwiesen wurde, dass zu Release noch einiges kommt, man das jedoch nicht schon in der „Beta“ zeigen wollte. Jetzt zu Release wird darauf verwiesen, dass man je nach Feedback noch Content bringen möchte. Und all das für den schmalen Preis von nur 60€; den Standardpreis für PC-Titel noch einmal überschritten und kaum etwas geliefert. Ich bin froh dieses Spiel nicht gekauft zu haben, obwohl das Gameplay an sich in der „Beta“ durchaus spaßig war. Ich bin es jedenfalls leid Vollpreis zu zahlen und ein unfertiges, halbarschiges Produkt zu bekommen.

Dennes Alps
Dennes Alps
2 Jahre zuvor

ich sehe das game so wie diablo 3, man kann immer wieder rein gucken und spaß haben, ob es aber im 3 monats rytmus passiert oder alle paar wochen kann ich gerade noch nicht sagen.
der spielspaß steht für mich an oberster stelle und nicht der content.
mal such man truhen mal jagt man andere piraten

ich wünsche mir aber auch mehr anpassungs optionen
tattos sind ein großes thema
ich würde mir auch mehr pve inhalt wie die fortress wünschen

ein festland das etwas weitläufiger ist als inseln wäre auch cool

vieleicht noch die möglichkeit einer piratenbasis wo man schätze horten kann die dann irgendwas anders bringen wenn man sie länger halten kann ohne das andere piraten sie angreifen oder plündern

selber schätze vergraben währe auch cool

Zukolada
Zukolada
2 Jahre zuvor

Schätze vergraben und ein Beiboot werden gerade schon getestet von den Entwicklern, ebenso Tattoos… die meinen, es kämme zeitnah. In deren Forum haben die sich gemeldet.

Zukolada
Zukolada
2 Jahre zuvor

Das einzige was ich im Vergleich zur Beta etwas bemängel ist, dass man zu 95% ständig im düsteren, grünlichem Licht unterwegs ist. Was ja bestimmt mit der Totenkopf Insel zu tun hat.
Leider beschränkt es sich hier nicht auf einen kleinen Bereich wie in der Beta, sondern auf gut 3/4 der Map.

GERADE die Passagen in schönstem Himmelblau haben mir das Spiel schmackhaft gemacht. Weil sie einfach fantastisch (vorallem das Meer) darin ausschauen. Sehr sehr schade…

ab und an dieses mysteriöse Farbspiel wäre okay, aber so isses definitiv too much. In 7 Std. habe ich ca. 40Min unter blauem Himmel gespielt.

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Gefühlt ist es eh immer Nacht.

Smoking It
Smoking It
2 Jahre zuvor

Wie erreiche ich eigentlich die entwickler am besten ? (Twitter, homepage ö.ä.)
Ich will unbedingt dass ein angel feature eingebaut wird ^^

Zukolada
Zukolada
2 Jahre zuvor

seaofthieves.com/forum/recent

da tummeln sich auch die Verantwortlichen.

Denniz 370
Denniz 370
2 Jahre zuvor

Angeln wird auch schon getestet

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.