Sea of Thieves: So kommt das neue Mega-Update an

Vor wenigen Tagen erschien ein großes Update für das Piraten-Onlinespiel Sea of Thieves. Wie hat sich die Stimmung seitdem verändert?

Was brachte das große Update mit sich? Mit dem Mega-Update von Sea of Thieves wurden viele Neuerungen eingeführt. Darunter Quest-Kampagnen und der große Spielmodus „Arena“. Ebenfalls mit dabei:

  • Weitere Schadensarten für die Schiffe
  • Neue Fraktionen
  • Angeln
  • Harpunen
  • Jagen
  • Kochen

Der Content macht’s!

Was hat sich dadurch verändert? Größte Veränderungen bringen die Quests und die Arena mit sich.

  • Die Quests fügen die Spielwelt mit Geschichten zusammen und machen es interessanter, Erkundungstouren zu starten. So findet ihr etwa in einem versunkenen Schiff einen Hinweis auf eine Insel. Dort entdeckt ihr einen Schlüssel, der zu einer Tür führt. Hinter dieser erwarten euch Rätsel, die ihr lösen müsst, um an einen von Skeletten bewachten Schatz zu kommen.
  • Die Arena stellt einen neuen PvP-fokussierten Modus dar, in dem es eine größere Herausforderung darstellt, zu überleben. Ihr könnt jederzeit attackiert werden, was es schwieriger macht, die Quests zu erledigen. Das führt zu einer spannenderen Piraten-Atmosphäre.

Sea of Thieves wird immer populärer

Was meinen die Spieler zum Update? Sea of Thieves hat immens an Popularität gewonnen. Laut der Meinung der Fans brachte das Arena-Update genau das mit sich, was sich viele gewünscht haben: Neuen Content. Es gibt nun viel mehr zu tun und durch die Story-Elemente sind die Abenteuer deutlich interessanter geworden. Wer auf PvP steht, der tobt sich im Arena-Modus aus.

Die positive Stimmung hat sogar für etwas Verwirrung unter den Spielern gesorgt. So fragt SpazIAm auf Reddit: „Ich bin verwirrt. Hat Reddit das Spiel vor sechs Monaten nicht total fertig gemacht? Was hat sich verändert?“

Darauf findet JonaV123 eine kurze aber passende Antwort: „Content. Das ist alles.“

Sea of Thieves Titel Pirat

Spieler loben, dass dieses große Update mit seinen vielen Änderungen sogar umsonst war. „Die Tatsache, dass das ein Update und keine 50-Dollar-Erweiterung war, ist heutzutage echt toll“, schreibt Noojas.

Ein wenig Kritik gibt es noch, weil die PvE-Quests oft ähnlich ablaufen. Hier wünschen die Fans für die Zukunft noch mehr Abwechslung.

Sea of Thieves hat es mit stetigen Updates also geschafft, sich von einem nicht ganz so guten Launch zu einem nun durchaus beliebten Onlinegame zu mausern. Die Entwickler müssen jetzt am Ball bleiben und weitere solcher Updates liefern.

Für Sea of Thieves geht’s auf Twitch gerade steil bergauf – Warum?
Autor(in)
Quelle(n): GameinformerReddit
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zerberus
Zerberus
7 Monate zuvor

Ich seh es wie Survivalspezi….. wer es mochte, für den hat sich nicht viel geändert.Und für alle anderen ändert sich auch nicht viel. Die Rätsel sind definitv eine willkommene Abwechslung. Aber das einzige Rätsel was bisher richtig gerockt hat, war das mit den Sternbildern…. gut hab noch das letzte Drittel vor mir.Das ganze sind dann knapp 10-12 Stunden Content. Danach gehts wieder an das Ruf grinden wo man man nur ein bisschen Fluff hat :S Hatte mir das Spiel für 30 Tacken im letzten Sale gekauft, und selbst mit dem jetzigen Update ists keine 60 wert. Es sieht schön aus… Weiterlesen »

survivalspezi
survivalspezi
7 Monate zuvor

IMHO: Hat sich nicht so viel geändert wie es sich anhört. Wer vorher Sea of Thieves mochte, wird es weiter spielen. Wem das ganze zu langweilig wurde, der wird auch hier wieder schnell Ernüchterung finden. Die Quests sind zwar schöner gestaltet, aber viel mehr als ein bisschen rätseln passiert hier auch nicht. Auch richtig Zwischensequenzen und ein Zusammenhang fehlt komplett.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
7 Monate zuvor

Wird Zeit, dass ich das mal ausprobiere, Danke für die News. smile

btw : „Spieler loben, dass dieses große Update mit seinen vielen Änderungen sogar umsonst war“.
Es war nicht alles umsonst, es ist kostenlos.

Nookiezilla
Nookiezilla
7 Monate zuvor

Ja, dieses omnipräsente: „umsonst“ als Ersatz für „Kostenlos/gratis“ stört mich auch, aber wird wohl zum Standard werden grin

Toby-
Toby-
7 Monate zuvor

Ich hätte echt gerne ein Sea of Thieves als richtiges MMO. Wenn man z.B. die Inseln bebauen könnte, dafür werden Rohstoffe benötigt, player driven economy sowie Handelsschiffe die beschützt/überfallen werden können… Hach.

Yuzu qt π
Yuzu qt π
7 Monate zuvor

Willkommen im derzeitigen Zeitalter,
wo neue Spiele am Anfang Scheiße sind und von allen fertig gemacht werden aber die Updates rund 6 Monate später lassen das Spiel dann auf einmal wie Gold glänzen.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
7 Monate zuvor

Achso, und ich dachte die neuen Spiele sind am Anfang des Hypertrains „ultra geil“, dann nach ein paar Wochen und 100h Spielzeit, „voll shyce“ und dann erst rund 6 Monate später „goldglänzend“. ^^
Bin auch schon gespannt wie die nächste Generation abgeht. smile

Zindorah
Zindorah
7 Monate zuvor

Finde das Update ganz lustig, als Legende jedoch ist trotzdem nicht mehr sooo viel zu tun, jetzt halt die Quests und paar neue Cosmetics.

Ich denke so in einem Jahr sollte man SoT mal als kompletter neuling anfangen. Dann könnte die „neue“ Erfahrung es deutlich besser machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.