Für Sea of Thieves geht’s auf Twitch gerade steil bergauf – Warum?

Scheint, als hätte Sea of Thieves sich kaum einen besseren Start für 2019 wünschen können. Das Publikum auf Twitch ist plötzlich riesig. Was steckt dahinter?

Um was geht’s? Sea of Thieves ist das Piraten-Abenteuer der Entwickler Rare, das bereits im März 2018 erschienen ist. In der Zeit bis heute erschienen viele kostenlose Zusatzinhalte. Dank der größten Gesichter auf Twitch wird Sea of Thieves gerade einem riesigen Publikum vorgestellt.

Nach Summit1g folgten auch DrDisrespect und Ninja zu Sea of Thieves

Diese Größen streamen Sea of Thieves: In letzter Zeit sieht man Sea of Thieves immer wieder bei den beliebtesten Games auf twitch.tv. Gemessen an den Zuschauerzahlen landet das Piraten-Game regelmäßig in den Top 3 der Streaming-Plattform neben Platzhirschen wie League of Legends oder Fortnite.

Mehr zum Thema
Summit1g setzt auf Sea of Thieves, hat jetzt mehr Abos als Ninja

Vor ein paar Wochen sprang der ehemalige CS:GO-Profi Summit1g in die Meere von Sea of Thieves und streamt seitdem regelmäßig seine Sessions vor Tausenden Zuschauern.

Inzwischen ist auch DrDisrespect mit dabei, den man vor allem durch Battle-Royale-Games wie PUBG oder Fortnite kennt. Mit seinen 3 Millionen Followern bringt er ein großes Publikum mit sich.

Der hat sichtlich Spaß am Spiel und bastelt mit seinem Stream-Overlay lustige Grafiken.

Aber auch Fortnite-Größe Ninja dreht jetzt seine Runden auf dem Wasser von Sea of Thieves. Er hat über 13 Millionen Follower auf Twitch und bietet dem Game damit eine riesige Plattform.

Was bedeutet das für Sea of Thieves? Das Game hat die Monate nach Release genutzt und feilte ordentlich an den Ecken und Kanten, die Spieler kritisierten. Jetzt gibt’s viele neue Inhalte und mehr zu sehen. Dass diese großen Twitch-Streamer Sea of Thieves in der Form präsentieren, wie es jetzt ist, ist für das Spiel super.

Mit dieser riesigen Reichweite kann Sea of Thieves potentielle neue Spieler locken, die in Streams kostenlos in das Game hereinschnuppern können.

Warum startet Sea of Thieves gerade jetzt durch?

  • Durch die Erweiterungen ist Sea of Thieves jetzt viel spannender als zum Release
  • Es gibt gerade keine großen Hits, die Sea of Thieves im Weg stehen
    • Abgesehen von Anthem im Februar, das sich wohl einen der Top-Plätze auf Twitch sichern wird
  • Streamer erkennen, dass andere mit dem Spiel erfolgreich sind und Zuschauer binden, das versuchen sie jetzt auch

Für die Streamer und Zuschauer ist das kommende Update mit der Arena wohl nochmal interessant:

Mehr zum Thema
Darum sehen die Piraten von Sea of Thieves die neue Arena skeptisch

So hat sich Sea of Thieves entwickelt: Durch die letzte Erweiterung „Shrouded Spoils“ erzielte Sea of Thieves viel Aufmerksamkeit. Überall in der Welt tauchen nun häufiger PvE-Events mit Kraken, Megalodons und Skelettschiffen auf. Das lockte auch die Neugier vieler Streamer an. Und für dieses Jahr stehen noch weitere große Pläne an:

Mehr zum Thema
So will Euch Sea of Thieves 2019 ins Piraten-MMO locken
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.