So will Euch Sea of Thieves 2019 ins Piraten-MMO locken

Im neuen Jahr 2019 will Sea of Thieves an seinen Quests und der Lore schrauben. Das könnte einige Spieler zurück ins Boot holen.

Was ist neu? In einem Interview erklärte Sea of Thieves Producer Joe Neate, welche Verbesserungen für Sea of Thieves in 2019 geplant sind. Mit mehr Quests und Lore will man das Spiel aufwerten.

So will sich Sea of Thieves 2019 weiter verbessern

Was ist geplant? Seit Start im März 2018 wurden bereits regelmäßig neue Inhalte für Sea of Thieves veröffentlicht. Das soll 2019 so weitergehen, in dem Entwickler Rare das Piratenabenteuer in Story und Lore hüllt. Bisher gab es nur begrenzte Story. Da will man jetzt nachlegen.

„… manche Spieler wollen geführte Ziele, Lore und auch Story. Wir wissen, dass wir Spieler da unterversorgen. Aber wir haben auch schon bewiesen, dass wir das können und, dass das in der geteilten Welt mit Kampagnen zu The Hungering Deep oder Cursed Sails funktioniert, wo Lore und Story eingebracht werden“ erklärt Joe Neate im Interview mit Gamereactor.

Sea of Thieves Kraken

Wie funktionierten The Hungering Deep und Cursed Sails? In beiden Kampagnen ging es darum, dass Spieler mit der Umwelt arbeiten. Sie sollten mit NPCs oder versteckten Objekten interagieren, die auf verschiedenen Inseln warteten. Dadurch wurden Geschichten erzählt. Am Ende gab es schließlich neues Gameplay aus diesen Inhalten.

Sea of Thieves – 6 Monate nach Release: Ist es besser geworden?

So geht’s 2019 weiter: Dieses Storytelling der Kampagnen will man erweitern. Und das mit einem komplett neuen Quest-System, das um Geschichten und Lore aufbaut.

„… wir hatten jetzt seit einer Weile ein Team, das praktisch an einem neuen, verbesserten Quest-System um Geschichten und Lore in dieser geteilten Welt arbeitete. Das sollte ursprünglich unser viertes Update werden. Doch das haben wir auf nächstes Jahr [2019] verschoben, weil wir es noch erweitern und vergrößern wollen.“

Bald kommt außerdem die Arena zu Sea of Thieves:

Darum sehen die Piraten von Sea of Thieves die neue Arena skeptisch

Wunsch der Community erfüllt: Schon nach den ersten Test-Phasen von Sea of Thieves wünschten sich Spieler ein Quest-System, das die Piraten an die Hand nimmt, ihnen die Welt zeigt und Aufgaben gibt.

Das Fehlen so eines Systems wurde häufig kritisiert. Möglicherweise spricht Sea of Thieves mit den neuen Quests und der Geschichte dann also wieder mehr Spieler an. Die, die nicht einfach ihre Abenteuer in einer offenen Welt erleben wollen, sondern sich lieber an Quests orientieren. Wird Sea of Thieves damit für Euch wieder interessanter?

Mit dem Update Shrouded Spoils frischten die Entwickler das Grundspiel von Sea of Thieves schon mächtig auf

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jano Neumann

Ich gebe mal ein kleines Update weil ich meine Wut irgendwo rauslassen möchte:

Seit 2 Wochen probiere ich mit meinen 3 anderen Crewmitgliedern das Spiel zu genießen….
Am 30.04.2019 kam das neueste große Update heraus.
Wir haben uns richtig gefreut, dass man endlich eine kleine Kampagne hat. Man muss Objekte sammeln und dann ein Tor aufbekommen nach einen kleinen Rätsel. Wir waren bei dem letzten Medaillion , nach circa 1 1/2 Stunden spielen. Wir haben den SHROUDBREAKER hinter der verschlossenen Steintür endlich freigeschaltet. Die Quest war geschafft. Wir gingen auf unseren Schiff um den SChatz endlich am Handelsposten abzugeben…..und dann sehen wir1 Team. Dieses Team haben wir zuvor mit einem Geisterschiff geholfen. indem wir es für sie versenkt haben. WIR HABEN DEN DEN ARSCH GERETTET!!! …. Diese haben einfach gewartet. Wir haben den noch soviele Tipps gegeben wie man das Rätsel löst. Dann haben sie uns hinterlistig abgeknallt. Diese Community in dem Spiel ist einfach fürn Arsch. Nur assoziale Spieler unterwegs. Keiner der so freundlich ist wie wir.

Ach ja kurz danach haben wir einen erbitterten Krakenkampf gewonnen….. und wer war da …. wieder eine Crew die gelauert haben bis wir fertig waren mit dem Kraken… und die uns dann abgeknallt haben… Das ist einfach feige und ohne Ehre !! Klar großes Mimimi aber wer das gleiche erlebt hat wie wir, der kennt die anschließenden Alt f4 momente. Man verschwendet seine Zeit, wenn man denkt heir wird sich geholfen.

Und das war nur 1 Tag von den 14 Tagen ! Die anderen waren alle gleich !

Wir wollen private Server! Alleine kann man das Spiel vergessen ! Und wer nicht selbst assozial ist hat ONLINE kein Spaß!!!

P. K.

Gott, du erbärmlicher Pirat 😀
Das ist ja nicht zu glauben.
Lern draus und traue niemandem, denn es ist die See der Piraten!
Wir alle haben gelernt.
Danke für den Loot btw, war nicht aufwendig euch zu versenken!
Learning by doing
Oder nach pve Servern betteln, ihr Verlierer!
Ahoy

P. K.

PS: ich war alleine!

Jano Neumann

Ist ja süß wie hier jemand nach Aufmerksamkeit sucht . Profiliert sich für etwas das vor 2 Monaten passiert ist und du 100% nicht warst , weil ich mit den Personen nochmal geschrieben habe und mittlerweile auch gut klarkomme

Erbärmlich… ? Mag sein aber ich will nicht wissen was der Ausdruck für deines gleichen ist 🙂

Ps .. Er kommt allein .

Jano Neumann

Ich gebe mal ein kleines Update weil ich meine Wut irgendwo rauslassen möchte:

Seit 2 Wochen probiere ich mit meinen 3 anderen Crewmitgliedern das Spiel zu genießen….
Am 30.04.2019 kam das neueste große Update heraus.
Wir haben uns richtig gefreut, dass man endlich eine kleine Kampagne hat. Man muss Objekte sammeln und dann ein Tor aufbekommen nach einen kleinen Rätsel. Wir waren bei dem letzten Medaillion , nach circa 1 1/2 Stunden spielen. Wir haben den SHROUDBREAKER hinter der verschlossenen Steintür endlich freigeschaltet. Die Quest war geschafft. Wir gingen auf unseren Schiff um den SChatz endlich am Handelsposten abzugeben…..und dann sehen wir1 Team. Dieses Team haben wir zuvor mit einem Geisterschiff geholfen. indem wir es für sie versenkt haben. WIR HABEN DEN DEN ARSCH GERETTET!!! …. Diese haben einfach gewartet. Wir haben den noch soviele Tipps gegeben wie man das Rätsel löst. Dann haben sie uns hinterlistig abgeknallt. Diese Community in dem Spiel ist einfach fürn Arsch. Nur assoziale Spieler unterwegs. Keiner der so freundlich ist wie wir.

Ach ja kurz danach haben wir einen erbitterten Krakenkampf gewonnen….. und wer war da …. wieder eine Crew die gelauert haben bis wir fertig waren mit dem Kraken… und die uns dann abgeknallt haben… Das ist einfach feige und ohne Ehre !! Klar großes Mimimi aber wer das gleiche erlebt hat wie wir, der kennt die anschließenden Alt f4 momente. Man verschwendet seine Zeit, wenn man denkt heir wird sich geholfen.

Und das war nur 1 Tag von den 14 Tagen ! Die anderen waren alle gleich !

Wir wollen private Server! Alleine kann man das Spiel vergessen ! Und wer nicht selbst assozial ist hat ONLINE kein Spaß!!!

Andreas Grunert

Würde mich freuen wenn man die Crossplay funktion abschlaten könnte. Ohne die Cheating Keule schwingen zu wollen muss man ganz klar sagen das bei vielen PC Spielern auf die man trifft irgendwas nicht stimmt (one shot, never die etc.). Teilweise nervt es ganz schön ab wenn man mit 4 leuten auf einen einkloppt und der ein nach dem anderem einfach aus dem leben holt ohne zu sterben.

Boulette

Genau das ist das Problem.

Nicolas Bergner

Ich habe bisher nur ein mal einen Cheater gesehen, welcher wirklich unendlich Leben hatte. Spiele auf PC und habe sehr gutes Aim. Habe ihn mit meinen Kollegen mehrmals getroffen – Er ist nicht gestorben und hat nach ungefähr 5 Minuten Speedhack angemacht. Danach bin ich auf Desktop und habe nach Cheats für SoT gesucht und die Websiten an die Entwickler gesendet. Seitdem an, habe ich nie wieder einen Cheater gesehen. Microsoft geht inoffiziell gegen Cheat-Entwickler vor und verklagt diese, sowie auch viele andere große Firmen wie Blizzard, welches dies aber offiziell tun.

Crossplay finde ich wirklich unfair aufgrund von Aim. Es sollte ein Matchmaking stattfinden, welche 2 Xbox und 2 PC Spieler zusammenführen, wenn sie wirklich keine Option bringen es zu deaktivieren. Weil.. Die 2 Xbox Spieler können Kanonen Abfeuern, Lenken, Segel einstellen und reparieren. Die 2 PC Spieler borden und spielen ein 2vs4. Somit ist jedes Gefecht leicht zu gewinnen. Habe solche Situationen auch schon oft gehabt. Auch als ich der einzige PC-Spieler war. Wenn die Xbox Spieler ihren Job auf dem Schiff gut machen und im Notfall mit der Pumpe gute Hits landen, wenn gebordet wird, dann ist es trotz dessen machbar.

Jedenfalls wäre es von Vorteil selbst nach Cheats und Premium-Cheats für SoT zu suchen und diese bei den Entwicklern zu melden. Es ist ein kleinen wenig Arbeit, die sich aber im Endeffekt lohnt.

Und falls jemand mal nicht sterben sollte, dann kann es nur an der Leitung liegen.. Habe selbst ein paar Situationen gehabt, in denen ein Spieler nicht nach 2-3 Hits gestorben ist(ohne sich zu heilen), er aber im Nachhinein tüchtig gelaggt hat und man es auch anhand seines Models gesehen hat, welcher immer wieder zurückgezogen wurde.

Andreas Grunert

Matchmaking umgehst du in dem du deinen Kumpel einfach auf dein Boot holst. Die funktion zum Crossplay sollte Optional sein wenn man entweder 1. mit leuten zusammen zocket z.B. Freunden die PC Spieler sind oder 2. wenn man es selber will.

Aber schon vor Release war ich skeptisch ob das funktioniert und man muss sagen… nein es funktioniert nicht und ist einer der Hauptgründe warum viele XBoX Spieler es nicht mehr spielen.

Crossplay zwischen Konsolen finde ich immer gut zB. Switch und PS4 aber der PC hat auf grund des Eingabegerätes schon deutliche vorteile auf die ein Konsolenspieler aber eben verzichten möchte. Ich will eben nicht mit Maus und Tastatur spielen.

Cptn BlckBrd

Ich hoffe die bringen endlich die lang ersehnte Upgrade Möglichkeiten für Schiff und Spieler..
selbst wenn die erste Upgrade Stufe 10 Millionen Gold kostet..
ohne stärker zu werden wüsste ich nicht warum man das Spiel länger als 1 Monat spielen sollte.. mir fehlt dieses gewisse etwas um meine Zeit darein zu investieren..

Ach ja eine 6 Mann Galeone wäre einfach traumhaft.. dann müssten meine Freunde und ich uns nicht dauernd aufteilen.. das dämpft den Spielspaß enorm..

2 Vorschläge die sich viele Spieler wünschen.

Nicolas Bergner

Man O‘ War kommt erst später.. Leider.. Die höchste Priorität hat die Arena momentan und später die anderen Features, welche SoT komplett umkrempeln.

Aber ich wäre auch dafür, dass manche Sachen einfach viel teurer sind und die Level auf 100 angehoben werden. Athena Reputation habe ich auch bald voll, leider.. Trotz dessen macht das Spiel unglaublich viel Spaß.

Henk

Mehr Fokus auf PvE, kein gezwungenes Open PvP, coole Story/Quests und das man quasi nicht gezwungen ist in Gruppe zu spielen um was zu reißen….da wär ich sofort dabei!

Das Setting finde ich nice aber ich hab echt kein Bock mehr auf Open PvP Nerv, kaum richtiger Content und eine leere Spielwelt die irgendwie nur als Kulisse dient.

Ein richtiges Piraten-MMORPG wär so geil, mit eigenem Schiff, PvP aber eben auch einer lebendigen Welt wo es viel zu erleben gibt!

Nicolas Bergner

Das Spiel geht leider um Teamplay und um Piraterie. Daher wird das PVP nie eingeschränkt werden. Zudem kannst du ab einen gewissen Skill-Level auch selbst mit einer Schaluppe eine Galleone im 1vs4 versenken. Dazu gibt es auch sehr viele Videos, Tipps und Tricks.

Content reicht bis jetzt für neue Spieler, aber für alte Hasen muss wirklich was neues her. Mit dem Arena-Patch kommt ein wirklich langersehnter Traum von vielen SoT-Spielern. Dadurch wird das Spiel wieder zu einem Twitch-Game, aber das „Deepe“ fehlt wirklich leider. Trotz dessen ist das Game im jetzigen Stand gut gefüllt mit Gegnern, Tierwelt und andere Gefahren.
Viele Spieler haben sich ja solche „Städte“ wie Tortuga gewünscht. Das haben die Entwickler auch nicht ignoriert. Die Outposts werden demnach auch bald ausgebaut und vergrößert werden. Zudem kommen auch neue Inseln und Forts.(Auch im Vulkan-Gebiet)

Ein richtiges Piraten-MMO gibt es leider nicht mehr.. Sowas gab es früher, aber die Spiele sind schon leider alle ausgestorben, da sie zu alt waren. Man kann nur hoffen, dass sich die SoT-Entwickler neue Programmierer dazu holen und viel viel mehr entwickeln, damit das Spiel viel „deeper“ wird, als so wie es jetzt ist.

Zatanxxx

Kann man in das Game einfach so einsteigen oder macht des keinen Sinn ohne Freunde/Community? Habe den Xbox-Pass und rein optisch und vom Setting würde es mich total reizen habe nur Sorge dass ich Null weiterkomme bzw. Spass habe ohne Freunde. Oder muss/sollte ich mir eine Community/Freudne suchen zum gemeinsamen zocken?

vanillapaul

Du kannst es alleine spielen. Es gibt ein kleines Boot das man alleinr steuern kann. Ich persönlich empfehle aber mindestens zu zweit zu spielen. Es erleichtert vieles und zu dritt kann man auch als Kapelle auftreten. 😉

Kareno

Ein Levelsystem wäre ein Anfang. Dann wäre ich dabei

Nicolas Bergner

Wozu Leveln? Es ist kein RPG. Das was implementiert ist, ist Reputation, welches die meisten als „Level“ ansehen. Zudem dauert es auch lange, bis man „ehrlich“ „Level“ 50 in allen Fraktionen erreicht und in der Legendary Fraktion Level 10.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x