Es erscheint ein Mega-Update für Sea of Thieves – Warum Ihr Euch das anschauen solltet

Noch in diesem Monat erhält Sea of Thieves ein großes Update, das Quests, Angeln, Kochen und die angekündigte Arena ins Spiel bringt. Im Video seht Ihr den Arena-Modus.

Was steckt im Update? Am 30. April soll das Anniversary-Update für Sea of Thieves erscheinen. Es ist bisher das umfangreichste Update für das Piraten-Abenteuer.

Die Erweiterung bringt:

  • Den neuen Spielmodus „Die Arena“
  • Quest-Kampagnen
  • Neue Art von Schiffsschaden
  • Neue Fraktionen
  • Harpunen
  • Angeln
  • Jagen
  • Kochen

Auf dieses riesige Update warteten Spieler schon lange.

Gründe, warum Sea of Thieves dadurch wieder interessant wird

Grund 1: Der neue Arena-Modus bietet ein ganz neues Spielerlebnis. Innerhalb von einem zeitlich limitierten Wettkampf spielen 5 Teams gegeneinander und versuchen, so viele Punkte wie möglich zu holen.

Lust auf Arena-Kämpfe?

Grund 2: Neue Quests sorgen für mehr PvE-Inhalte und Storys. In den Erweiterungen Hungering Deep und Cursed Sails testete man diese Story-Aufgaben bereits aus und das baut man nun aus. Die neue Story sei aber nicht zeitlich begrenzt, sondern immer verfügbar.

Grund 3: Neue Fraktionen. Im Arena-Modus und im Abenteuer-Modus erwartet Euch jeweils eine neue Fraktion. Die Jungs im Arena-Modus belohnen Euch mit kosmetischen Items. Im Abenteuer-Modus sollt Ihr auf die Jagd gehen.

So funktioniert die Arena in Sea of Thieves

So tretet Ihr der Arena bei: Wenn Ihr nach dem Update das Spiel startet, könnt Ihr wählen, ob Ihr dem Arena-Modus oder dem bisher bekannten Abenteuer-Modus beitretet. Das ist ein Wettkampf-Modus.

Was gibt’s neues in der Arena? Dort findet Ihr einen neuen Handelsbund, bei dem Ihr Ruf sammeln könnt. Damit schaltet Ihr kosmetische Gegenstände frei und könnt auch zur Piratenlegende hinarbeiten.

So wird gespielt: Spieler werden in 4er-Teams in Galleonen gesteckt. Es gibt aber auch die Option, in kleineren Gruppen der Warteschlange beizutreten und diese entweder mit Randoms füllen zu lassen oder die Gruppe für weitere Spieler zu schließen.

Dann geht es mit 4 anderen Teams zusammen auf die Map. Eine Runde dauert aktuell 24 Minuten.

Es gibt verschiedene Arenen. Die basieren auf Ortschaften, die man bereits aus Sea of Thieves kennt. Die Arenen sind kreisförmig und umfassen fünf oder acht Inseln, berichtet Polygon.

An verschiedenen Orten auf der Map könnt Ihr Schätze zurückbringen. Immer mit der Gefahr, dass andere Spieler Euer Schiff versenken können.

Ist da totaler PvP-Fokus? Nein. Die meisten Punkte sammeln Spieler durch das Bergen und Zurückbringen von Schätzen. Sie können aber auch viele Punkte sammeln, wenn sie gegnerische Schiffe versenken. Das Töten von Gegnern gibt kleinere Belohnungen, damit größere Ziele interessanter werden. Das soll sehr strategisch sein.

Im Video von IGN gibt es einen Einblick in den Arena-Modus:

Was bringt das Update noch?

Neue Quests für Sea of Thieves: Das neue Kampagnen-System nennt sich Tall Tales und erscheint im großen April-Update.

Die Storys von Tall Tales findet Ihr zukünftig bei dem mysteriösen Fremden, der Ecke in den Tavernen steht. Ihr aktiviert die Geschichten dann wie die Voyages auf Eurem Schiff.

Eine neue Fraktion: Für den Abenteuermodus gibt es auch eine neue Fraktion. Das sind Jäger. Die geben Euch die Möglichkeit zu angeln, Schweine und Hühner zuzubereiten und Kraken und Megalodons zu jagen.

Gezielter Schaden an Schiffen: Durch das Update könnt Ihr gezielt einen Mast oder den Spill (Halterung der Ankerkette) beschädigen. Mit einem Treffer fällt der Anker des gegnerischen Schiffes direkt zu Boden – Spieler müssen das sofort reparieren, um weiterfahren zu können.

Der Mast kann auch umkippen. Man braucht dann 3 Holzbretter, damit er repariert ist und die Fahrt weitergehen kann.

Harpunen an Schiffen: Die Harpunen findet Ihr an der Spitze der Schiffe. Die können fast alles treffen und heranziehen. Andere Piraten könnt Ihr damit an Board ziehen oder ihnen die Schatzkisten aus der Hand klauen.

Auf welche Änderungen des April-Updates freut Ihr Euch besonders?

Sea of Thieves: Riesiges Update kommt, Spieler freuen sich auf Kleinigkeit
Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Meister_Obiwan
Meister_Obiwan
9 Monate zuvor

Falls jemand Lust auf Sea of Thieves Gameplay hat, würde ich mich freuen, wenn derjenige auf meinen You Tube Kanal vorbeischaut…
https://www.youtube.com/cha

Zindorah
Zindorah
10 Monate zuvor

Bin gespannt, was es zu tun gibt. Da man als Legnede ja aktuell nichts zu tun hat.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
10 Monate zuvor

Athena leveln? Belobigungen freischalten? Ich hab noch einiges offen, bin aber zu faul alles anzugehen. Alleine die Achievements mit den 1000 Seemeilen sind schon haarsträubend genug!

Zindorah
Zindorah
10 Monate zuvor

Anthrna geht relativ schnell, verglichen zum Rest. Die Achievments heben mich leider nicht ab.

Yuzu qt π
Yuzu qt π
10 Monate zuvor

Ein Spezieller Modus wo man per Matchmaking mit anderen zusammen Spielt welcher hauptsächlich auf PvP ausgelegt ist?
Das gefällt mir sehr gut.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
10 Monate zuvor

Wenn du versuchst das Match mit Randoms im PVP only zu gewinnen, dann sehe ich schwarz…

vanillapaul
vanillapaul
10 Monate zuvor

Hört sich gut an. Ich hoffe das durch den Arenamodus die aggressiveren Spieler etwas weniger im normalen Modus werden. Denn wenn man mal so eine Gruppe auf dem Server hat wird es doch schnell nervig dank dem bescheidenen Spawnsystem.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
10 Monate zuvor

Man kann auch die agressivieren Spieler im Arenamodus umgehen. Voraussetzung ist ein schneller Start und eine gute Taktik, weswegen eine komplette Crew in dem Modus schon von Vorteil ist.

vanillapaul
vanillapaul
10 Monate zuvor

Ich will im normalen Modus keine Aggressiven. ^^
Mich stört es nicht das wir von anderen überfallen werden. Mich stört es das die einen so lange killen bis man keine Lust mehr hat. Und da es keinen Spawnschutz gibt spawnt man oft genug direkt wieder auf dem Schiff der Verdammten da die Figur schon wieder da ist während man noch lädt.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
10 Monate zuvor

Leider wahr. Hatte heute so einen im Insider der mich im Spawn gekillt hat. Der war auf meine Truhe aus einem Rätsel aus, aber anscheinend zu dämlich das Rätsel zu lösen. Ich hab die Quest dann abgebrochen und neu gestartet, so dass ihm meine Truhe nichts mehr gebracht hat. Vermehrt treten diese Typen aber scheinbar auch im Insider auf, um anderen absichtlich die Tour zu vermasseln. Feste Crew mit Galleone ist da der sicherste Weg um sich zu schützen.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
10 Monate zuvor

Die Quests werden der Hammer. Ich freue mich schon auf das Update????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.