Riot gibt zu: Neue LoL-Heldin Kai’Sa ist „unnötig sexualisiert“

In einem Blogbeitrag hat sich Riot kürzlich zum Design der neuen Heldin Kai’Sa in League of Legends geäußert. Dies neue LoL-Heldin sei bei der Entwicklung „unnötig sexualisiert“ ausgefallen. In Zukunft will sich das Studio mehr Gedanken über solche Designentscheidungen machen.

Im Februar stellte Riot den neuen Champion Kai’Sa für League of Legends vor. Kai’Sa war jahrelang in der Leere gestrandet und konnte nur überleben, indem sie sich mit einem Geschöpf der Leere verband.

Dies sollte durch das Design der Heldin gezeigt werden, doch besonders der tiefe Ausschnitt von Kai’Sa scheint bei enigen Spielern nicht gut anzukommen.

Riot gibt zu, dass das Design besser hätte ausfallen können

In einem Blogbeitrag antwortete Riot nun auf Fragen aus der Community. Ein Spieler wollte wissen, warum Kai’Sa so einen tiefen Ausschnitt haben muss, besonders weil sich die Entwickler in der Vergangenheit gegen unnötig sexualisierte Helden ausgesprochen hatten.

LoL Kai'Sa Skin Titel

Laut REAV3, der Lead Producer der Champions, wollte das Team zeigen, dass Kai’Sa ein normaler Mensch war, der nur durch die Verbindung mit einer Kreatur der Leere überleben konnte. Die Spieler sollten sehen, dass Kai’Sa durch ihre Erfahrungen nicht etwa korrumpiert wurde.

Deshalb war es für Riot wichtig, dass zu sehen ist, dass Kai’Sa ein Mensch in einem Void-Anzug ist, anstatt einer durch die Leere geschaffene Monstrosität.

Ausschnitte sollte mehr Haut zeigen, um zu beweisen, dass Kai’Sa menschlich zu

Am Anfang der Entwicklung hatte der neue Held auch keinen tiefen Ausschnitt. Zusammen mit dem dunklen Haar und dem Anzug war das Gesicht von Kai’Sa jedoch zu klein und schwer mit der In-Game-Kamera zu sehen, um sie wirklich als einen Menschen darzustellen.

Das Team gestaltete also ihren Ausschnitt neu, um mehr von ihrer menschlichen Haut zu zeigen.

REAV3 gibt in dem Blogbeitrag jedoch zu, dass man eher einen anderen Wegen zur Lösung dieses Problems hätten suchen sollen, besonders da das Endergebnis bei einigen Spielern nicht gut ankam. Obwohl man mit dem Design gute Absichten hatte, will man sich in Zukunft mehr Gedanken über solche Designentscheidungen machen.


Die Fähigkeiten der neuen LoL-Heldin Kai’Sa findet Ihr hier

Quelle(n): League of Legends
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dafür

Eine Videospielfigur sieht sexy aus… boaah wie schrecklich!

Schnell weg mit diesem Teufelszeug!

(Wer den Sarkasmus findet, darf ihn behalten)

Dafür

Eine Videospielfigur sieht sexy aus… boaah wie schrecklich!

Schnell weg mit diesem Teufelszeug!

(Wer den Sarkasmus findet, darf ihn behalten)

screw

ein hoch auf Femen und SJWs die sich über jeden scheiß aufregen und sich irgendwann wundern, dass sie keine freunde mehr haben.

Schlachtenhorn

Naja solange sich nur auf den Ausschnitt konzentriert wird und nicht auf das, dass sie einen riesen hintern in einem betonenden Anzug und beim Casten der Fähigkeiten härter stöhnt als Dolly Buster…………………….

Ich finde sie haben es im Allgemeinen etwas übertrieben, da man von der Leerenkreatur weniger mitkriegt als von der Frau, da ist der Ausschnitt noch das kleinste Designproblem.
(Außerdem müsste man sich dann bei anderen Champs eher hinterfragen nach dem wieso > Nami)
(Naja, mich soll es nicht stören, mache ich den Ton aus und Töte weiter meine Gegner ^^)

screw

ein hoch auf Femen und SJWs die sich über jeden scheiß aufregen und sich irgendwann wundern, dass sie keine freunde mehr haben.

Phinphin

Finde das ständige Herumreiten auf Designentscheidungen generell lächerlich. Und das betrifft sowohl die Fraktion, die sich am Design stört, weil ihrer Ansicht nach Gruppe X Y zu selten vertreten ist oder Gruppe X Y ihrer Ansicht nach falsch dargestellt wird, als auch die Fraktion, die sich wie hier darüber aufregt, wenn sich die Schöpfer bewusst für oder gegen eine bestimmte Darstellung ausspricht, und dabei mit der ersten Fraktion einer Meinung ist.

Saigun

Oh mein Gott! Frauen haben Brüste und auweia, unter den Klamotten sind die ja ganz nackig! Ich bin traumatisiert für den rest meines Lebens!!!

Schlachtenhorn

Naja solange sich nur auf den Ausschnitt konzentriert wird und nicht auf das, dass sie einen riesen hintern in einem betonenden Anzug und beim Casten der Fähigkeiten härter stöhnt als Dolly Buster…………………….

Ich finde sie haben es im Allgemeinen etwas übertrieben, da man von der Leerenkreatur weniger mitkriegt als von der Frau, da ist der Ausschnitt noch das kleinste Designproblem.
(Außerdem müsste man sich dann bei anderen Champs eher hinterfragen nach dem wieso > Nami)
(Naja, mich soll es nicht stören, mache ich den Ton aus und Töte weiter meine Gegner ^^)

dRyK

Da wird wohl wieder aus ner Mücke nen Elefant gemacht… versteh ick ned.

Damian

Ich finde super, dass sie tatsächlich über die Wirkung nachdenken und Konsequenzen daraus ziehen wollen.
Tera macht gerade im Launcher Werbung für “ Süße Erstklässlerinnen“. Örgh, da könnte ich kotzen…

Ahmbor
davidus

Und…du spielst damit gerne rum, nehme ich an? Oder wo ist der Bezug?

Erzkanzler

Nacktheit in der Kunst?

davidus

Und eine Spielfigur ist das Gleiche wie eine Statue oder ein Gemälde? Auch eine Ausgabe von Marquise de Sade ist Kunst, wird die auch in der Kinderabteilung angeboten? Oder ist der vermeintliche Bezug hier schlichtweg irrelevant?
Deswegen ja meine Frage, Bilder von irgendwelchen Statuen zu posten und einen falschen (weil nicht vorhandenen) Bezug herzustellen ist genauso daneben wie eine Entscheidung von eine Spielentwickler mit Verboten in der Kunst gleichzusetzen.
Wer es mag, kann ja auch per Kickstarter o.ä. sich ein erotisch aufgeladenes Moba machen lassen^^

Patrick Hentschke

Videospiele sind Kunst und bei Kunst ist es immer im Sinne des Verfassers, wie er sie gestaltet.
Würde sich ein Verfasser nur nach den Ansprüchen einer Community richten, wäre es am Ende nicht mehr seine ‚Handschrift‘ und machen wir uns nichts vor – die weiblichen League of Legends Champions sind zu einem großen Geil ziemlich freizügig unterwegs; daher ist das hier nicht wirklich etwas neues und ich verstehe nicht so recht, weshalb da so drauf herumgeritten wird.
Ich finde den Vergleich von Ahmbor aber gar nicht so unpassend.

davidus

Sorry, aber das ist eine schwache Erklärung. Kunst ist keine Entschuldigung, Zusagen nicht einzuhalten. Wenn du eine Skulptur einer Ente erstellen sollst, am Ende aber eine Giraffe dasteht, hast du es falsch gemacht – auch wenns beides Kunst ist.

Im Grunde ein ganz normaler Vorgang, daß du (bzw die Entwickler hier) dann Beschwerden bekommst. Wer jetzt allerdings wirklich darauf „rumreitet“, sind die Leute, die anderen den Wunsch auf weniger freizügig bekleidete Frauen in dem Spiel nicht zugestehen wollen oder können. Das geht gegen ihr Weltbild, denn das ist ja vermeintlich ein Wunsch von bösen „SJW´s“ und Feministinnen und das darf ja nicht sein, weil sonst morgen schon alles in Burkas rumläuft. Es gibt ja genug Spiele, wo Entwickler aus verschiedensten Gründen Zusagen nicht einhalten können und dementsprechend Kritik bekommen. Manchmal entschuldigen sie sich dafür wie hier, und das wird von diesen Leuten hier kritisiert – wie komme man dazu, auch andere Sichtweisen als die eigene (Frauen müssen „sexy“ aussehen)
ernstzunehmen. Könnte ja bedeuten, „man“ ist nicht der Nabel der Welt…

Patrick Hentschke

Es geht doch gar nicht darum, dass man die Meinung der, die sich dagegen aussprechen nicht akzeptiert, es geht darum, dass der Künstler freie Hand haben sollte, sein Werk nach seinen Vorlieben zu gestalten.
Es gibt doch auch genug Champs, die nicht gewollt sexy aussehen und die werden hierbei übersehen.

Welche Zusagen hat RIOT denn gemacht bzw. wem sind sie eine Rechenschaft schuldig, bezüglich dessen, wie sie ihr Spiel, also ihr geistiges Eigentum weiterverändern bzw. darüber wie sie ihre Vision verwirklichen?
Sexy liegt darüber hinaus immer im Auge des Betrachters. Der neue Champ entspricht halt ziemlich stark dem weiblichen Idealbild der Gesellschaft, aber das tun auch alle Models in TV-Werbungen, auf Plakaten und generell viele der Frauen die in der Öffentlichkeit stehen.
Will man jetzt Beate Uhse oder Hunkemöller vorwerfen, dass sie nicht vorwiegend übergewichtige Männer und Frauen als Werbefiguren verwenden? Nein, will man nicht weil es so einfach Sinn ergibt. Was das Auge gerne sieht, verkauft sich besser.
Warum sollte RIOT Games es also anders machen?

Darüber hinaus verbindet man Schlankheit auch mit Gesundheit und Vitalität. Etwas, was ein League of Legends Champ ggf. mitbringen sollte.
Dass sie sich relativ freizügig zeigt ist ja gar nicht abzustreiten aber es gibt auch genügend männliche Champs, die oberkörper-frei unterwegs sind und letztendlich sieht man heutzutage schon im Nachmittagsprogramm nackte Brüste bei Frauen, worüber beschweren wir uns hier also überhaupt?
Auf der einen Seite beschweren Frauen sich, dass sie nicht, wie Männer, oben rum blank ziehen dürfen weil es von der Gesellschaft nicht geduldet wird und wenn dann mal eine Frau dem Idealbild entspricht ist es wieder schlimm weil man den Ausschnitt etwas tiefer angesetzt hat, obwohl es mMn alleine im Ermessen des Künstlers liegt, wo er seine Linien zieht.

davidus

„Welche Zusagen hat RIOT denn gemacht bzw.“

Sie hatten der Community, also ihren Kunden, versprochen, keine unnötig freizügig bekleidete (weibliche) Charakter zu entwickeln. Hast du denn überhaupt gelesen, was im Artikel steht? Und ja, die basteln das Spiel nicht pur nach ihren eigenen Vorstellungen, sondern berücksichtigen auch die Interessen von Spielern (alles andere wäre ja markttechnisch auch nicht sinnvoll ).

Ich glaube, dein Problem (und das vieler anderer Kommentatoren) ist,

daß sie erst gar nicht einsehen wollen, daß es überhaupt Menschen gibt, die auf diese sexualisierte Darstellung verzichten können und möchten.

Deswegen werden die schrägsten Vergleiche herangezogen, die Verbindung zwischen Künstler/Entwickler und Käufer/Spieler wird komplett geleugnet oder im Zweifel wird unterstellt, es liefe alles auf Burka hinaus. Das „dümmste“ Argument, mit Verlaub, ist aber, daß doch „sowieso“ alles schon durchzogen ist von „sex sells“. Gerade das ist nicht gesund und daß mal eine Firma darauf reagiert, ist eigentlich lobenswert.

Daß es überhaupt soweit gekommen ist, liegt auch daran, daß sobald jemand sich eher ablehnend dazu äußert (zu solcher Gestaltung), er umgehend heftigst angegriffen wird – auch auf persönlicher Ebene und ohne jegliche vernünftige Argumentation. Man ist schon gleich Islamist/Taliban, frigide (wahlweise kriegt man keinen hoch),
Kulturmarxist oder eh nur ein verkappter Perversling, der heimlich schlimmeres guckt.
Da geb ich gerne die Frage zurück:
Worüber beschwerst du dich/ihr euch hier überhaupt? Kriegt ihr nicht genug Ausschnitte zu sehen?

„Auf der einen Seite beschweren Frauen sich, dass sie nicht, wie Männer, oben rum blank ziehen dürfen“

Ich behaupte jetzt mal, diese Gruppe von Frauen und die Gruppe der Spieler in diesem Fall sind nicht unbedingt deckungsgleich.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie extrem manche Leute reagieren, wenn sie auch nur den Verdacht haben, Frauen, und zwar die „schlimmste Sorte“, also Feministinnen, würden Wünsche äußern.
Da wird gleich zur Verteidigung des Abendlandes aufgerufen.
Sorry, aber alles ist gut. Noch kriegt man nackte Titten überall angedreht, ob erwünscht oder nicht. Das Abendland wird auch RIOT´s Entschuldigung überleben.

Patrick Hentschke

Okay, diese Ansicht kann ich nachvollziehen und mit der Argumentation gehe ich auch konform.
Zu der Abteilung, die direkt schimpft, dass doch gleich alles auf eine Burka hinauslaufe etc., zähle ich mich allerdings nicht.
Ich sage nur, dass es marketingtechnisch hin und wieder eine sinnvolle Entscheidung ist, in diese Richtung zu designen und dass ich(!) kein Problem damit habe.
Das heißt nicht, dass ich die Designentscheidungen glorifiziere, sondern einfach, dass ich keine Abneigung gegen weibliche Haut habe und es mir daher schlichtweg einfach egal ist; zumal man aus der Standardperspektive des Spiels, behaupte ich mal, sowieso nicht davon mitbekommt.
Dass Einzelne hier soweit gehen und bei dieser Diskussion ausfallend werden mag zwar stimmen, hat aber weder mit der Designentscheidung RIOTs direkt etwas zu tun, noch, finde ich, trägt RIOT die Schuld daran.
Was diese Punkte angeht, ist glaube ich einfach ein mittlerweile nicht mehr übersehbarer Teil der deutschen Bevölkerung einfach angespannt (s. Burka) und nutzt jede Gelegenheit diesbezüglich ihren Mist loszuwerden.

Was die Versprechen angeht, die RIOT getätigt hat: Es ist meiner Meinung nach durchaus eine ‚Verbesserung‘ eingetreten, was die Freizügigkeit der neuen Charaktere angeht. Wenn man sich da den alten Evelyn-Aufzug ansieht (einfach mal googeln und vergleichen), ist in meinen Augen dieser Ausschnitt jetzt einfach nichts, worüber ich mich aufregen würde, zumal die Präsentation des gesamten Charakters auf den Portraits eine komplett andere ist.
Wo bei Evelynn oder vielen anderen Charakteren der Fokus noch extrem auf den Brüsten lag, liegt er hier, zumindest aus meiner Sicht, auf der gesamten Action und einem coolen Design des Gesamtbildes. Hätten sie die Brüste noch zwei nummern größer gemacht, würde ich den ganzen Aufruhr ja verstehen, aber ich sehe halt echt nur eine Frau mit ganz normalen Körper/Brust-Proportionen (Kann man das so nennen?) und einem etwas tieferen Ausschnitt.

Natürlich hat da aber jeder seine eigene Meinung und die will ich auch niemandem verbieten; ich wollte nur meine auch einwerfen weil ich finde, dass manche hier auch wie das exakte Gegenteil von den Burka-Leuten reagieren und so tun als hätten sie einen 100% nackten Champ ins Spiel geworfen, der bei jedem Move ein Stöhnen von sich gibt.

Erzkanzler

Vorsicht, sonst verbannen wir Kunst gleich auch aus den Museen. Gab doch gerad auch Menschen die sich aufregten weil 90% der Nackten in Kunstmuseen Frauen sind…

Erzkanzler

Um 1200 n. Christus wurde Eva naggisch an Kirchendecken gemalt… Wer hätte gedacht, das wir uns 800 Jahre später über „unnötig sexualisierte“ Kunstfiguren aufregen…

Manchmal bezweifele ich, dass die Menschheit sich weiterentwickelt.

Scaver

Ich bezweifle das nicht nur, ich bin mir 100% sicher, das wie mittlerweile am Anfang einer Rückentwicklung stehen. Die Masse muss weder körperlich noch geistig auch nur einen Bruchteil von dem leisten, wie noch in den letzten 500 Jahren. Wie gesagt, die Masse könnte, muss aber nicht da alles so leicht geworden ist. Daher verlernen viel immer mehr.

Marc El Ho

dem schliesse ich mich an. Irgendwo gabs einen Artikel/Video/Doku? darüber, das es tatsächlich auch so ist. Steigt mal morgens in einen Schulbus und hört euch das mal an und vergleicht das mal mit dem von vor 20-25 Jahren

Mandrake

Ist aber Generell bei Riot so, die „neue“ Evelynn ist im vergleich zum alten Skin ziemlich freizügig unterwegs. Auch die Sprüche von ihr zielen darauf ab.

Stören tut es mich nicht aber man darf halt das gesammte Konzept nicht darüber aufziehen, das wirkt irgendwann sehr billig.

Xehanort

Evelynn ist ja auch ne Art Succubus xD Da muss das sein

Breakk Blade

Oh nein ausschnitt und 2 brüste. Die Welt geht unter. Zum Glück ist bald Sommer und die halbnackten in jeder größeren Stadt können wieder wilde sau spielen.

Dachlatte

Naja… wieder zuviel „Trouble“ um nichts… man muss hier auch bedenken, das Riot nunmal in der USA zuhause ist. Die Leute dort, sind etwas zu verklemmt…

Joshua Nim

Aber wenn männliche Helden Skins mit freiem Oberkörper haben ist das natürlich wieder in Ordnung.

Alzucard

Doppelmoral

Joshua Nim

Mein ich doch >.>

Scardust

Die stehen halt alle auf männliche….. NIPPEL! *_*

Liberatus Blair

Man sollte den männlichen Oberkörper sowie den weiblichen Oberkörper nicht gleichsetzten. Die Gesellschaft hat da seine gerechtfertigte Ansicht und gut ist.

JoNeKoYo

Aber wenn männliche Helden Skins mit freiem Oberkörper haben ist das natürlich wieder in Ordnung.

Alzucard

Doppelmoral

JoNeKoYo

Mein ich doch >.>

Scardust

Die stehen halt alle auf männliche….. NIPPEL! *_*

Liberatus Blair

Man sollte den männlichen Oberkörper sowie den weiblichen Oberkörper nicht gleichsetzten. Die Gesellschaft hat da seine gerechtfertigte Ansicht und gut ist.

Marc El Ho

Ah der SJW-Blödsinn greift also weiter um sich. Ja steckt sie in einen Jutesack, gebt ihr ne dicke Hornbrille, macht sie fett und pickelig damit die fülligeren und hässlichen sich nicht ausgegrenzt fühlen und macht sie schwarz mit jüdischem Glauben damit kein Rassismusvorwurf aufkommt. Alles Dinge die in heutigen PC Spielen unheimlich wichtig sind. (Edit: er hat hässlich gesagt, sofort melden)

Ahmbor

Das mit den jüdischen Glauben geht nicht. Das wird heute als Pro-Israel ausgelegt. Und das ist böse! Weil wegen darum!!!
Also bitte ‚muslimisch‘.

Blubb

Hast du gerade Black Cindy aus Orange is The new Black beschrieben:D?

Marc El Ho

wenn dann unbeabsichtigt ^^

Marc El Ho

Ah der SJW-Blödsinn greift also weiter um sich. Ja steckt sie in einen Jutesack, gebt ihr ne dicke Hornbrille, macht sie fett und pickelig damit die fülligeren und hässlichen sich nicht ausgegrenzt fühlen und macht sie schwarz mit jüdischem Glauben damit kein Rassismusvorwurf aufkommt. Alles Dinge die in heutigen PC Spielen unheimlich wichtig sind. (Edit: er hat hässlich gesagt, sofort melden)

Ahmbor

Das mit den jüdischen Glauben geht nicht. Das wird heute als Pro-Israel ausgelegt. Und das ist böse! Weil wegen darum!!!
Also bitte ‚muslimisch‘.

Blubb

Hast du gerade Black Cindy aus Orange is The new Black beschrieben:D?

Marc El Ho

wenn dann unbeabsichtigt ^^

Lilith

Oh Gott wie schlimm! Eine Frau wird sexy dargestellt und zeigt haut? Sofort eine Burka bitte rüber fixen!
Im Jahr 2018 kann es nicht sein das Frauen so noch dargestellt werden!

Phinphin

Finde das ständige Herumreiten auf Designentscheidungen generell lächerlich. Und das betrifft sowohl die Fraktion, die sich am Design stört, weil ihrer Ansicht nach Gruppe X Y zu selten vertreten ist oder Gruppe X Y ihrer Ansicht nach falsch dargestellt wird, als auch die Fraktion, die sich wie hier darüber aufregt, wenn sich die Schöpfer bewusst für oder gegen eine bestimmte Darstellung ausspricht, und dabei mit der ersten Fraktion einer Meinung ist.

Saigun

Oh mein Gott! Frauen haben Brüste und auweia, unter den Klamotten sind die ja ganz nackig! Ich bin traumatisiert für den rest meines Lebens!!!

dRyK

Da wird wohl wieder aus ner Mücke nen Elefant gemacht… versteh ick ned.

Damian

Ich finde super, dass sie tatsächlich über die Wirkung nachdenken und Konsequenzen daraus ziehen wollen.
Tera macht gerade im Launcher Werbung für “ Süße Erstklässlerinnen“. Örgh, da könnte ich kotzen…

Ahmbor
davidus

Und…du spielst damit gerne rum, nehme ich an? Oder wo ist der Bezug?

Erzkanzler

Nacktheit in der Kunst?

davidus

Und eine Spielfigur ist das Gleiche wie eine Statue oder ein Gemälde? Auch eine Ausgabe von Marquise de Sade ist Kunst, wird die auch in der Kinderabteilung angeboten? Oder ist der vermeintliche Bezug hier schlichtweg irrelevant?
Deswegen ja meine Frage, Bilder von irgendwelchen Statuen zu posten und einen falschen (weil nicht vorhandenen) Bezug herzustellen ist genauso daneben wie eine Entscheidung von eine Spielentwickler mit Verboten in der Kunst gleichzusetzen.
Wer es mag, kann ja auch per Kickstarter o.ä. sich ein erotisch aufgeladenes Moba machen lassen^^

Patrick Hentschke

Videospiele sind Kunst und bei Kunst ist es immer im Sinne des Verfassers, wie er sie gestaltet.
Würde sich ein Verfasser nur nach den Ansprüchen einer Community richten, wäre es am Ende nicht mehr seine ‚Handschrift‘ und machen wir uns nichts vor – die weiblichen League of Legends Champions sind zu einem großen Geil ziemlich freizügig unterwegs; daher ist das hier nicht wirklich etwas neues und ich verstehe nicht so recht, weshalb da so drauf herumgeritten wird.
Ich finde den Vergleich von Ahmbor aber gar nicht so unpassend.

davidus

Sorry, aber das ist eine schwache Erklärung. Kunst ist keine Entschuldigung, Zusagen nicht einzuhalten. Wenn du eine Skulptur einer Ente erstellen sollst, am Ende aber eine Giraffe dasteht, hast du es falsch gemacht – auch wenns beides Kunst ist.

Im Grunde ein ganz normaler Vorgang, daß du (bzw die Entwickler hier) dann Beschwerden bekommst. Wer jetzt allerdings wirklich darauf „rumreitet“, sind die Leute, die anderen den Wunsch auf weniger freizügig bekleidete Frauen in dem Spiel nicht zugestehen wollen oder können. Das geht gegen ihr Weltbild, denn das ist ja vermeintlich ein Wunsch von bösen „SJW´s“ und Feministinnen und das darf ja nicht sein, weil sonst morgen schon alles in Burkas rumläuft. Es gibt ja genug Spiele, wo Entwickler aus verschiedensten Gründen Zusagen nicht einhalten können und dementsprechend Kritik bekommen. Manchmal entschuldigen sie sich dafür wie hier, und das wird von diesen Leuten hier kritisiert – wie komme man dazu, auch andere Sichtweisen als die eigene (Frauen müssen „sexy“ aussehen)
ernstzunehmen. Könnte ja bedeuten, „man“ ist nicht der Nabel der Welt…

Erzkanzler

Vorsicht, sonst verbannen wir Kunst gleich auch aus den Museen. Gab doch gerad auch Menschen die sich aufregten weil 90% der Nackten in Kunstmuseen Frauen sind…

Erzkanzler

Um 1200 n. Christus wurde Eva naggisch an Kirchendecken gemalt… Wer hätte gedacht, das wir uns 800 Jahre später über „unnötig sexualisierte“ Kunstfiguren aufregen…

Manchmal bezweifele ich, dass die Menschheit sich weiterentwickelt.

Marcel

Ich bezweifle das nicht nur, ich bin mir 100% sicher, das wie mittlerweile am Anfang einer Rückentwicklung stehen. Die Masse muss weder körperlich noch geistig auch nur einen Bruchteil von dem leisten, wie noch in den letzten 500 Jahren. Wie gesagt, die Masse könnte, muss aber nicht da alles so leicht geworden ist. Daher verlernen viel immer mehr.

Marc El Ho

dem schliesse ich mich an. Irgendwo gabs einen Artikel/Video/Doku? darüber, das es tatsächlich auch so ist. Steigt mal morgens in einen Schulbus und hört euch das mal an und vergleicht das mal mit dem von vor 20-25 Jahren

Mandrake

Ist aber Generell bei Riot so, die „neue“ Evelynn ist im vergleich zum alten Skin ziemlich freizügig unterwegs. Auch die Sprüche von ihr zielen darauf ab.

Stören tut es mich nicht aber man darf halt das gesammte Konzept nicht darüber aufziehen, das wirkt irgendwann sehr billig.

Xehanort

Evelynn ist ja auch ne Art Succubus xD Da muss das sein

Breakk Blade

Oh nein ausschnitt und 2 brüste. Die Welt geht unter. Zum Glück ist bald Sommer und die halbnackten in jeder größeren Stadt können wieder wilde sau spielen.

Dachlatte

Naja… wieder zuviel „Trouble“ um nichts… man muss hier auch bedenken, das Riot nunmal in der USA zuhause ist. Die Leute dort, sind etwas zu verklemmt…

Lilith

Oh Gott wie schlimm! Eine Frau wird sexy dargestellt und zeigt haut? Sofort eine Burka bitte rüber fixen!
Im Jahr 2018 kann es nicht sein das Frauen so noch dargestellt werden!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

65
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x