Rift: So läuft das mit den Schergen – Vorgeschmack auf World of Warcraft?

Das Dark-Fantasy MMO Rift stellt jetzt die Grundzüge des Schergen-Systems vor, das mit der neuen Erweiterung Einzug in Telera halten wird.

RiftRift, das MMO von Trion Worlds, das gerade nicht so viele in den Wahnsinn treibt, plant mit der Erweiterung „Nightmare Tides“ am 8. Oktober ein neues Feature einzuführen: sammelbare Schergen. Das ist ein ähnliches Modell wie es Spieler von Star Trek Online schon kennen und Spieler von World of Warcraft am 12. November kennenlernen werden.

Wir haben uns schon vor Monaten ausführlich über diesen neuen Trend Gedanken gemacht und uns gefragt, wie einzelne Spiele diese Gefährten-Systeme wohl implementieren würden.

Bei Rift hat man sich für folgende Ideen entschieden:

  • Schergen werden durch Karten symbolisiert.Rift_Karten2
  • Die Schergen zählen charübergreifend für jede Spielfigur desselben Server-Clusters im Rift. Spieler können jeweils nur eine Ausgabe eines Schergen besitzen.
  • Die Schergen werden auf Missionen geschickt, von denen sie mit Dimensions-Gegenständen, Bekanntheit, Artefakten oder Handwerksmaterialen zurückkehren können.
  • Die Schergen verfügen über Vorteile in Form von elementaren Punkten, die sie für bestimmte Missionen prädestinieren. Wenn eine Mission einen Schergen mit Feuer-Affinität bevorzugt und man einen solchen ins Feld schickt, wird der eine höhere Chancen haben mit mehr Beute nach Hause zu kommen. Scheitern kann eine Mission nicht, es kann nur mehr oder weniger Beute dabei herausspringen.
  • Die Missionen laufen in Echtzeit ab und die Schergen haben einen Ausdauer-Wert, der sich von selbst regeneriert.
  • Schergen können als Belohnung für alles mögliche erhalten werden. Einige wird’s auch im Shop geben.

Mein MMO meint: Jau, das ist eigentlich das System, was man sich vorgestellt hat. Das ist im Prinzip eine Variante vom Duty-Officer-System in Star Trek Online, wobei es jetzt nichts wirklich Überraschendes oder Neues dabei gibt. Es ist lediglich eine Art Mini-Browsergame im Spiel: Man gibt den Zockern etwas mehr zu tun und vor allem eine Art Setzkasten, bei der so mancher nicht ruhen wird, bis in jedem Fach der passende Scherge sitzt. Clever, aber jetzt nicht wahnsinnig innovativ. World of Warcraft will hier wohl ein bisschen weiter gehen.


Was wir sonst noch so zum Free2Play-MMO Rift haben, findet Ihr auf unserer Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): Rift
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.