PS4 Pro und PS4 Slim – Release-Datum und Preis enthüllt

Die PS4 Neo wurde zur PS4 Pro! Hier gibt es die Infos zur PS4 Pro und der PS4 Slim vom PlayStation-Meeting am 7.9.

Eine dicke Überraschung war es nicht unbedingt: Wie bereits im Vorfeld spekuliert, ging es heute auf dem PlayStation-Event in New York um die beiden neuen Konsolen von Sony, über die in den letzen Tagen und Wochen schon einige Leaks erschienen. Nun ließen die Verantwortlichen auch offiziell die Katze aus dem Sack.

Die spannenden Infos direkt zu Beginn. Das sind die Release-Termine und die Preise:

  • PS4 Pro: Erscheint am 10. November 2016 – Preis: 399 Euro
  • PS4 Slim: Erscheint am 15. September 2016 – Preis 299 Euro
    PS4 Slim und PS4 Pro Preise

Aus der PS4 Neo wird die PS4 Pro

Schon seit Monaten ist bekannt, dass die Fans von Sonys Daddelkisten eine leistungsstärkere Version der PS4 erwarten dürfen. Die Medien schrieben über eine PS4 Neo oder eine PS4K, Sony selbst sprach von einer „highend-PS4“, aber nun ist offiziell: Die Kiste heißt PS4 Pro.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Laut Lead-Architect Mark Cerny wird die PlayStation 4 Pro eine 4K-Auflösung unterstützen und scharfe Bilder liefern. Zudem wurde im Livestream mehrfach betont, dass man von der HDR-Technologie (High Dynamic Range) begeistert sei, welche ebenfalls für eine realistischere Darstellung sorgt und authentische Farben darstellt. Zuverlässige 60 FPS sind bei Games drin.

Zudem: Die PS4 Pro liefert 1 TB Speicherplatz.

Zukünftige Spiele werden aus der erhöhten Leistungsfähigkeit großen Nutzen ziehen. Von EA werden FIFA 17, Battlefield 1 und „Mass Effect Andromeda“ genannt. Gleiches gilt auch für „Watch Dogs 2“, „Horizon: Zero Dawn“ sowie „Call of Duty: Infinite Warfare“.

PS4 Pro Daten

Aber auch bereits veröffentlichte Game erhalten ein Update, sodass sie von der PS4 Pro profitieren, wie „Uncharted 4: A Thief’s End“ , „InFamous Second Son“ und „Mittelerde: Mordors Schatten“. Besitzt Ihr die Spiele bereits, kommen keine weiteren Kosten auf Euch zu.

PSVR soll ebenfalls von der PS4 Pro profitieren. So sind beispielsweise höhere Framerates möglich, um die Immersion zu verbessern. Zudem wird darauf hingewiesen, dass eine Netflix-App und eine Youtube-App veröffentlicht werden, welche 4K-Content über die PS4 Pro abspielen können.

Auch wenn Ihr auf einem Display mit geringerer Auflösung zockt, soll die neue Konsole dennoch das Bestmögliche herausholen können. Die Spiele sollen auch dann „upgraded“ aussehen.

Auf die PS4 Slim ging man nicht ausgiebig ein. Hier findet Ihr einige Infos zur PS4 Slim samt Unboxing-Video.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Übrigens: Mit einem künftigen Firmware-Update erhalten alle PS4-Systeme einen HDR-Support.

Was haltet Ihr von diesen Ankündigungen?

Quelle(n): ps4info
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
See you starside

Für alle, die beide Konsolen besitzen, kann es eigentlich nur heißen, dass man bis 2017 warten sollte. Sowohl was die Konsole selbst angeht, aber auch die ganze VR-Thematik.
Auch wenn meine PS4 momentan aufgrund Destiny fast allein läuft, finde ich, dass Microsoft die bessere Strategie hat .. und vermutlich die besseren Produkte im dann zweiten Anlauf.

groovy666

danke das video bestätigt so ziemlich alles was ich befürchtet hatte… denn 55″ 4k screen mit hdr preisen sie mit 1250€ an…

MisMG

Die erzählen teilweise einen ziemlichen Blödsinn.

z. B. der eine geht davon aus, dass in 1 bis 2 Jahren manche Games nur noch für die PS4 Pro rauskommen.
Na klar. Jeder Entwickler vernachlässigt doch sehr gerne 40 Mio. Konsolen (+ die Verkaufszahlen von der Slim). Mit der PS4 war immerhin Uncharted 4 oder GTA5 möglich.

Compadre

Ich schaus mir nach der Arbeit mal genauer an, habe hier keinen Ton. Kannst du es vielleicht in Stichworten zusammenfassen, wenn es keinen Umstand macht? 🙂

HanseDavion72

Habe mich wie Bolle auf die PS4 k / neo / Pro gefreut.
Aber ohne UHD-Laufwerk gibt es für mich keinen Kaufgrund. Mein TV kann 4k streamen ( mit 200 Mbit/s Leitung ), dafür brauche ich keine PS4.
PS VR ist vorbestellt, aber die getunte PS4 spare ich mir.
Ich finde, hier hat Sony am falschen Ende gespart. Zumal die Kosten kein Grund sein können – die neue XBOX ( wie immer sie heißt ) hat auch ein UHD-Laufwerk verbaut.
Vielleicht gibt es ja zu Weihnachten doch noch eine Überraschung von Sony um mit Microsoft gleich zu ziehen – die Playstation 4 Proneok 😉

Frings11 .

Muss dich jetzt einfach fragen wieviel du für die 200 bezahlst, bzw. welcher Upload im Paket dabei ist, und ob du das auch reell erreichen kannst?

Manu Geisti

kostet bei Vodafone (Kabeldeutschland) 20€ pro Monat im ersten Jahr, dann 40€. Upload werden max 12Mbit/s angegeben. Also bei mir in Bayern kommen197Mbit/s an meinem Kabelrouter an. Upload schaffe ich so 10Mbit/s. Also total ausreichend für alle Tätigkeiten.

Frings11 .

Danke für die Info!
Ich Frage mich immer wie diese Geschwindigkeit um diesen Preis gewährleistet werden kann.

Strahlemann30

die Xbox kommt aber erst ca in 1 jahr

El Duderino

Nein, er meint die One S. Die kommt diesen Monat und kostet 300€ und besitzt besagtes Laufwerk.

Compadre

Mal ne doofe Frage. Ich habe mich zwar versucht etwas in die Thematik einzuarbeiten und muss gestehen, ich bin nicht der größte Hardware Crack (unter anderem ja gerade deshalb auch Konsolenspieler, weil man eigentlich mit Hardwaredingen nichts am Hut haben muss) und irgendwie lese ich zu dem Thema auch viel verschiedenes. Deshalb hier die mal die Frage: Wird man im Bereich Gaming überhaupt einen Unterschied bemerken? Dass Filme/Serien in 4k laufen können, schön und gut, ich nutze meine PS4 aber nicht dazu, deshalb ist dieser Faktor für mich uninteressant. Und Zocken in 4k schließt sich ja schon alleine für den Preis von € 400 aus, wenn man sich betrachtet, was man für einen Gaming PC hinlegt, der 4k gamen ermöglicht.

Ich hätte hier doch 0,0 Nutzen von so einer „neuen und besseren“ PS4, oder sehe ich das falsch? Und wie ist das im obigen Artikel gemeint, dass „zukünftige Spiele ihren Nutzen aus der neuen PS4 ziehen“? Das kapiere ich nicht ganz. Sony wäre doch schlecht beraten, wenn die Spiele auf der Konsole jetzt auch eine Mindestvoraussetzung der Hardware haben. Dann können sich die Konsolenspieler gleich nen Gaming PC holen, der noch weitere Vorteile hat. Also so würde ich das dann zumindest machen.

Irgendwie macht das auf mich den Eindruck, dass das reine Geldmache ist und die Leute denken, wenn sie sich jetzt so ne PS4 Pro holen, haben sie ein ganz anderes Spielerlebnis. In meinem Fall wären das eher 400 Tacken zum Fenster rausgeworfen, da meine PS4 noch tipitop läuft. Da leg ich das Geld lieber für NextGen auf die Seite.

Thatcher

Nun die Antwort wäre JA aber mit Einschränkungen.

Als erstes hat die neue HDR (High Dynamic Range). Die jetzige und die Slim werden einen Patch dafür bekommen. Also ist das jetzt nicht unbedingt ein Vorteil oder Kaufargument.

4K wird die neue PS4 Pro ausgeben können in Spielen sowie im Streaming (Netflix über 600 Stunden darunter narcos oder luke cage).

Sie wird sich auch den TV, Monitor usw anpassen heißt. Wie genau das funktioniert kann ich leider nicht sagen.

Die Spiele werden auch “besser“ aussehen. Mehr Gras, Bäume, Weitsicht oder feste FPS auf 60 zb aber und das kann ein Knackpunkt sein. MP Spiele werden die gleiche FPS Zahl bekommen. Berechtigte frage, wenn ich eine Pro Konsole kaufe die Spiele haben aber die gleiche FPS usw warum sollte ich mir die dann kaufen. Das ist ja schließlich der wichtigste Punk, eine hohe fps Anzahl in spielen neben der Auflösung.

Nachteile gibt es auch, keine 4k 4k blu rays (XBOs kanns) oder optischen Ausgang. wer also wie ich zb eine mixamp hat um den bestmöglichen Sound zu bekommen hört in die Röhre.

Alles im allen, ist es eine nette kleine Konsole die einiges besser machen wird aber nicht zum start, die einige Einschränkungen mit sich bringt und das für 400€

Ich persönlich würde bis Anfang 2017 warten um zu schauen wie sich alles Entwickelt und natürlich wo genau die vorteile in den Spielen liegt.

Compadre

Danke, für die schnelle Rückmeldung.

„4K wird die neue PS4 Pro ausgeben können in Spielen sowie im Streaming
(Netflix über 600 Stunden darunter narcos oder luke cage).“

Und bei Spielen handelt es sich dann auch tatsächlich um natives 4k? Und das ist für 400 Euro in einer so kleinen Gehäusehülle möglich? Man bedenke den Preis und Gehäusehüllen von Gaming PCs. Ich hätte jetzt eher gedacht, dass es sich um hochskaliertes, aufgeblähtes 4k handelt, was jetzt beim Spielen nicht einen mega Unterschied macht. Zumindest keinen Unterschied, der mir 400 Euro wert ist.

Das mit den FPS ist mir irgendwie nicht ganz so wichtig und wie du sagst, bei Online Multiplayer Spielen (was ich bevorzugt spiele) hat man hier auch keinen Unterschied (das habe ich richtig verstanden, oder?).

Shiv0r

Ich bezweifel das es natives 4K sein wird, die Grafikkarte wird wohl ca. die Leistung einer GTX 970 bringen und die schafft sicher keine 4k nativ ohne starke Qualitätsverluste.

Thatcher

Die Größe ist kein Problem, Acer zb hat auf der IFA nen Gaming Laptop gezeigt der ohne Bildschirm kleiner wäre mit 2 1080 im SLI usw, das geht schon kostet aber 5k.

Diese kleinen PS+ Titel wie zb Resogun wären sicherlich in echtem 4K möglich. Würde man sich die Bench dx11 von der 480 anschauen würde man sehen das die so um die 17-25FPS in 4K schaft.

Würde man jetzt etwas fantasieren könnte man mit richtig guten Ports und das herunterschrauben von den Einstellungen schon etwas brauchbares auf den Bildschirm bringen nur lohnt sich der Kosten nutzen Faktor? The Division am PC unter DX12 schafft 40FPS, also ja möglich nur glaube ich nicht daran.

Also das was ich bzgl der Anpassung der FPS gelesen habe ja, ich weiß aber nicht ob das als gesichert gilt. Nimmt man aber die Aussage die schon etwas älter ist, dass es keine Benachteiligung geben soll wenn beide miteinander oder gegeneinander Spielen klingt die Aussage durchaus als Plausibel. Das wird sich aber eh in den nächsten Wochen bzw Monaten herausstellen.

https://www.youtube.com/wat

Compadre

Also würdest du kurz zusammengefasst auch sagen, dass heißer gekocht als gegessen wird und die 400 Euro für einen Normalozocker keine sinnvolle Investition wäre, wenn er bereits eine noch funktionierende PS4 besitzt…?

Thatcher

Genau aber mit Einschränkung.

Will man und das ist das ungewisse 1080/60fps permanent und in jedem Spiel ist das die Konsole, da es aber noch zu wenig infos gibt und diese vielleicht Einschränkung bzgl der MP “Gleichheit“ würde ich warten.

Mit einem Upgrade aber würde man nie etwas falsch machen und die alte kann man bei rebuy oder den abzock Verein schlecht hin GS für ein paar € los werden.

Stand Heute würde ich aber nicht tauschen.

Compadre

Naja, was heißt mit einem Upgrade kann man nichts falsch machen? 400 Euro für einen kaum spürbaren Unterschied würde ich schon als „falsch“ bezeichnen. Und was einem Rebuy noch für eine veraltete Konsole gibt (und das wird die PS4 eben sein, sobald die PS4 Pro rauskommt) wissen wir alle, denke ich. Auf Rebuy bekommst du dort wohl keine 100 Euro mehr. Wenn, dann bräuchtest du Glück in deinem Privatumfeld, dass gerade jemand auf der Such nach ner PS4 ist, der dir noch nen vernünftigen Betrag geben würde.

Thatcher

Kaum Spürbar, naja das kommt darauf an was kommen wird und der aufpreis für das ungewisse wäre eigentlich nicht einmal so viel.

Ich zb würde bei Rebuy 188€ für die Konsole und mit dem 2ten Controller 219€ bekommen. Die neue wird sicher dann im Bundle mit einem Spiel 399€ kosten. Das wären in der besten Rechnung 180€ für ein update mit Spiel das ich dann auch noch für nen 50er bei FB oder unter freunden losbekomme sprich ich könnte sie für 130€ bekommen.

Das ist jetzt nicht mal so teuer und deshalb sicher nicht falsch wenn man bedenkt was sie könnte falls die Entwickler mitmachen, sehe gar nicht mal schlecht aus.

wie gesagt abwarten was die nächsten Wochen und Monate zeigen und dann entscheiden.

groovy666

warum die konsolenhersteller sich selbst um einen der größten vorteile gegenüber dem PC – sprich Gleichheit der Hardware – bringen, ist für mich nicht verständlich…. (na klar weiß ich – es geht ums geld)

die vorgestellten „features“ sind dann aber doch (glücklicherweise?) so minimal das sich eine Anschaffung – solang man eine funktionstüchtige aktuelle Version besitzt – mmn bei weitem nicht lohnt…

HDR kommt eh für alle ps4 – 4k screen hab ich nicht/die wenigsten – 60fps kann die aktuelle ps4 auch (und es hängt immer vom Softwareentwickler ab ob es 60fps gibt und ob die gehalten werden)….

überspitzt gesagt: man blecht 400€ für 500gb hdd und (geschätzt) etwa 4sek Lebenszeit pro konsolenstart – nö danke!

Shiv0r

Der Vorteil bleibt weiterhin bestehen, auf zwei spezifischen Hardware anstelle von zigtausend Kombinationen von Hardware zu entwickeln, ist für den Developer immer noch vorteilhafter.
60 FPS mit entsprechendem Downgrade, so kann man eben beides haben ohne auf das eine zu verzichten.
4K Fernseher werden immer erschwinglicher mittlerweile gibt es ja schon Modelle für 800 Euro und die Preise gehen immer weiter runter.

Wenn man keine Ps4 hat ist das Angebot durchaus attraktiv, weil es keine großartigen Nachteile gibt außer der Aufpreis von gerademal 100 Euro.

groovy666

ja da hast schon recht – sofern man aktuell keine ps4 hat, kann man zuschlagen, würde ich auch machen sobald eine meiner ps4 den geist aufgibt…

aber ist doch eigentlich ne Frechheit gegenüber den „Stammkunden“ die seit Start dabei sind und jetzt wenn sie nicht wieder zahlen, „benachteiligt“ (wie gesagt finde jetzt nicht wirklich das die Pro so viele Vorteile hat) werden…

zu deinem Screen Beispiel: wie siehts bei dem 4k 800€ teil mit Reaktionszeit, Input lag, hdr, farbtreuheit, kontrast usw. aus? glaub (!) wenn man n halbwegs ordentlichen Screen will zahlt man sicher mehr! außerdem soll mit der ps4pro ja auch vr besser laufen -> ergo wird psvr auch noch gekauft + Zubehör versteht sich!

also „will“ sony das ich in diesem jahr noch etwa 2k€ ausgebe um auf den aktuellen „standart“ zu kommen…. wie gesagt: ich mach da nicht mit!

Shiv0r

Naja selbst wenn man VR haben will wäre man immernoch unter dem Preis einer HTC Vive, nicht zu vergessen, dass man auch noch einen entsprechenden guten Rechner benötigt.
Für den Kunden selbst ändert sich ja praktisch garnichts, da für die Pro nur zusätzliche Dinge freigeschaltet werden, wie etwa hochauflösendere Texturen, die ja im Prozess eh erstellt werden oder eventuell mehr Schatten auf Objekten wie etwa Grässer, ich meine die etwas signifikanteren Spiele waren nur For Honor und Horizon, wo man den Unterschied etwas gesehen hat. Beim Fernseher hab ich mich nur oberflächlich schlau gemacht, sicher wird man diesbezüglich irgendwo Abstriche machen, ist nur die Frage ob das auch wirklich die Kunden interessiert, die sich für eine Pro interessieren.

Ich für meinen Teil kann durchaus mit HD leben und brauch auch nicht gleich VR.
Mich wurmt da eher der Controller, wo die Lightbar jetzt frontal sichtbar ist.^^

DaayZyy

Vor allem steht bei Kotaku das man auch einen TV haben muss der HDR unterstützt daher schauen viele trotz des Update weiterhin so auf die Mattscheibe wie vorher, meiner kanns definitiv nicht 2 Jahre alt aber wusste nicht das HDR n Thema ist bei Full HD TVs. Was mir jetzt auch Sorge bereitet, wir wissen wie UbiSoft/Massive mit The Division getrickst haben. Trailer sahen Hammer aus das fertige Spiel eher mäh im Vergleich. Wie wird das jetzt mit der Slim/Pro wird es jetzt immer 2 Trailer geben einer für die Noobs und einen für die Pros? Also da hat sich Sony selbst die Community zerrissen, das wird noch viel Chaos bringen denke ich.

Thatcher

Nein nicht ganz. Es wird auch einen unterschied sichtbar auf einem normalen TV/Monitor. Das ganze würde viel kräftiger und satter wirken trotz mangelnder HDR Unterstützung.

Dave

wenn man eine PS4 bereits besitzt, blecht man nur ca. die Hälfte. Die alte wird schließlich verkauft.

Compadre

Es gab diese Woche die PS4 im Angebot für 200 Euro, falls du zwei kaufst (kann man sich ja absprechen). Dazu steht jetzt die Pro vor der Tür. Denkst du wirklich, du bekommst für deine 2-3 Jahre in Gebrauch befindliche PS4 noch 200 Euro? Da habe ich Zweifel. 😀 Bevor dir jemand die alte abkauft, wird der sich auch denken, für gerade mal 200 Euro mehr bekomme ich eine Pro, die sogar nichtmal gebraucht ist.

groovy666

aktuell gibts doch bei Media Markt das angebot (war gestern hier irgendwo in den comment) wo die aktuelle ps4 per Stück 200€ kostet – neu und unbenützt versteht sich! glaube deshalb nicht das man 200€ für die alte bekommt (allerdings ists da auch „kurz“ vor Weihnachten und da drehen viele finanziell am rad)…

selbst wenn du effektiv nur 200€ zahlst, bezahlst du doppelt so viel als der hersteller findet das es wert ist 😉 (der „mehrwert“ der pro gegnüber der slim/alt ist ja nur 100€)

Thatcher

Genau und diese Feature des 1080/60fps muss sich noch zeigen bzw beweisen

KoltesPunti

Dann hat meine weisse Destiny PS4 nun ausgedient? 🙁

Ace Ffm

Das ist ja Hervorragend! Meine 500GB release PS4 läuft bis jetzt,aber man merkt das sie langsam alt wird und sich manchmal Zicken erlaubt. Das darf sie auch bei dem Pensum das sie leisten musste. Das heist sobald es zu heikel wird gibt es schön die Pro für denselben Preis wie damals mit 500GB Speicherplatz zusätzlich und mehr PS unter der Haube. Danke das du solange gehalten hast,kleine Lady! Im November wirst du allerdings durch ein jüngeres und besseres Modell ersetzt. Sorry…

Shiv0r

Werd‘ die Pro holen, da ich keine Ps4 besitze und der Preis ist auch in Ordnung für die bessere Leistung. Hoffe auf ein FF XV Bundle.

Koronus

Ehrlich gesagt werde ich keine neue Konsole außer von Nintendo mehr kaufen, bis die Generation vorbei ist, mittlerweile bereue ich es, dass ich damals die Halo 5 X1 CE gekauft habe da ich schon so heiß darauf war alle vier Teile zu spielen.

DaayZyy

Und wie steht es bei der „Pro“ um Sachen wie WLAN 5GHz, USB 3? wieviele Anschlüsse?, Wechselbare HDD?, optischen Audio Ausgang?! (Bei der Slim scheint er ja zu fehlen?), schneller Server 100mbit Anbindung aber etwas runterladen dauert Stunden…..

Konnte nicht schauen. Finde nur Preis, HDR und 4K. Bissel enttäuscht da damit auch 2 Klassengesellschaft eingeführt wird. In 2 Monaten wird einem keiner mehr 200€ für ne alte ps4 geben. Und die schönen neuen Effekte kommen dann nur für die Pro mit zB Days Gone mehr Zombie Horden etc. ja alle Games kommen weiterhin auf die Slim aber das bessere Erlebnis wird es nur noch mit der „Pro“ geben.

Mag sowas bei Konsolen gar nicht aber so ist der Markt nun mal.

huhu_2345

Die Technischen Daten sollen später bei Sony als Blogeintrag veröffentlicht werden.
Wann genau weiss ich leider auch nicht.
Die Zweiklassengesellschaft wird früher oder später wohl unvermeintlich sein.
Ich denke dabei aber immer an die Handybranche. Jedes Jahr kommt ein Handy für 700.- raus und die Leute kaufen es sich.
Da kann ich Microsoft und Sony verstehen das sie nicht mehr 6/7 Jahr warten können oder wollen.
Ausserdem Spiele ich nicht gerne mit dem PC, ich bin und wahr schon immer ein Konsolentyp(Sony/Nintendo) und solange es Konsolen gibt werde ich auch nie auf dem PC Spielen
Daher nehme ich es gern in Kauf, da ich allerdings Arbeite schmerzt es mich warscheinlich weniger als ein Schüler oder Lehrling.

DaayZyy

Ja alle 2-3 Jahre 400€ kann man mit Leben, besser als jedes Jahre ne neue GraKa usw. Hättw mich aber auch sehr über einen „Pro“ Controller gefreut wie bei der X1 der Elite. Finde den Originalen einfach traurig, Akku hält kaum 8std wenn mal richtig zockt und dann noch Partychat darüber laufen lässt, er ist ziemlich klein und unbequem. Mal sehen was die an Angeboten zu Xmas raushauen.

Thatcher

http://www.pcgames.de/PlayS

ist zwar eine dreiste Kopie aber wenn du einen Dritthersteller akzeptierst wäre es ne Lösung

KoltesPunti

5Ghz hat die slim bereits (nach mehreren berichten im inet)
Optischer Audioausgang hat mittlerweile ausgedient da er weniger informationen liefern kann als aktuelle HDMI übertragungen (einfach mal googeln)

Das ein update kommen muss war klar – mit der Pro wird halt ein anderer markt angesprochen und die slim kostet gleich viel wie die normale! Finde da kein problem darin!

DaayZyy

Die Slim ok, aber wird auch die Pro 5ghz haben?! Ja ok mag sein das er weniger liefert aber würde ich mir jetzt die Slim holen konnte ich mein astro a50 wegwerfen oder verkaufen da es ohne Toslink nicht geht wenn man 7.1 Virtual usw haben will. Lustig, was ich noch mitbekommen habe als die PS4 Slim und Pro enthüllt wurden zum Schluss kein Klatschen, nichts, Totenstille, das sagt ja alles! 😉

elkrebso

Hab von der Neo irgendwie mehr erwartet. 4K ist bei weitem noch nicht in jedem Wohnzimmer angekommen, einzig die höheren Framerates würden mich reizen.
Im Vergleich klingt die Scorpio aber wesentlich durchdachter und ernstzunehmender.

huhu_2345

Freue mich schon sehr auf die Ps4 Pro und PSVR, wobei ich die VR wohl nur gelegentliche nutzen werde.

huhu_2345

Nicht Schlecht^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

42
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x