PS4 erreicht den letzten Abschnitt Ihres Lebenszyklus – PS5 in 2021?

Der Chef von Sony Interactive Entertainment verkündet auf einem Event in Tokio den Eintritt der PS4 in die finale Phase Ihres Produktlebenszyklus. Zudem gibt er Einblick in die weiteren Pläne Sonys. Ab 2021 soll es wieder aufwärts gehen. Ist dann der Release der PS5?

Im Rahmen des Investor Relations Day 2018 hat das Playstation-Oberhaupt John Kodera nun vom Eintritt der PS4 in den letzten Abschnitt ihres Lebenszyklus gesprochen. Das berichtete Takashi Mochizuki von The Wall Street Journal.

Die Verkaufszahlen werden sinken: Der endende Lebenszyklus werde sich Kodera zufolge auf die Verkaufszahlen der Konsole abfärben. So sind in den kommenden Jahren rückläufige Konsolen-Verkäufe zu erwarten. Bis 2021 werde die Playstation noch einmal in die Knie gehen müssen, bis man wieder wachsen wird.

Die sinkenden Einnahmen aus dem Hardwaregeschäft sollen jedoch von den steigenden Umsätzen des PS-Plus-Abo-Service wieder aufgefangen und ausgeglichen werden.PlayStation-4-Slim

PS4 wird nicht fallen gelassen: Das nahende Ende des Lebenszyklus bedeutet nicht, dass Sony den Support der PS4 nun reduziert oder aufgibt. Im Gegenteil – Einige vielversprechende PS4-Exklusiv-Spiele wie The Last of Us 2 befinden sich bereits in der Entwicklung. Auf der kommenden Spiele-Messe E3 rechnet man zudem mit Ankündigungen weiterer Exklusiv-Titel.

In Zukunft sollen sogar noch mehr exklusive Marken für die Playstation-Plattformen – also auch für die PS4 –  entwickelt werden. Doch sind nicht nur neue IPs in Planung – auch bestehende Marken sollen ausgebaut und als Franchise gefestigt werden.

Virtual Reality und TV-Streaming haben es schwer: Auch zu VR und Playstation Vue hat sich der Sony-Chef geäußert. So wachse zwar das Geschäft mit Playstation VR, dieser Bereich bleibt jedoch hinter den Erwartungen Sonys zurück. Gleiches gelte auch für Playstation Vue – einen hauseigenen TV-Streaming-Service.Playstation-VR

Release der PS5 im März 2021?

Hinweis auf die PS5? Eine weitere Aussage Koderas sorgt aktuell für zahlreiche hitzige Debatten. Denn seine Worte, dass die Playstation sich noch einmal bücken müsse, bevor es dann ab März 2021 wieder aufwärts geht, werden von vielen als Hinweis auf einen potentiellen Release der PS5 bis zum Frühjahr 2021 gedeutet.

Ein offizielles Release-Datum für die PS5 steht bis dato weiterhin aus. Zahlreiche Experten und Branchen-Insider rechnen nicht mit einem Release vor 2020. Es gilt jedoch als sicher, dass der Nachfolger der PS4 nicht auf der diesjährigen E3 vorgestellt oder angekündigt wird.

Mehr zum Thema
PlayStation 5: Release noch 2018? Entwickler soll gelacht haben
Autor(in)
Quelle(n): Takashi Mochizuki (The Wallstreet Journal)VG247Gematsu
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (35)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.