PS4 Chef: Sonys Stärke ist Singleplayer, man wünscht sich mehr Multiplayer-Erfolg

Shuhei Yoshida, der Chef der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, gibt zu: Bei eigenen Multiplayer-Titeln besteht für Sony und die PS4 Nachholbedarf. Gleichzeitig begründet er den bisherigen Fokus auf Singleplayer: Hier liege das Herz der eigenen Studios.

Sony E3 Title

Sony-Legende im Gespräch: Im Rahmen der „Develop: Brighton“ Entwickler-Konferenz erläuterte Shuhei Yoshida, der Präsident von Sonys Worldwide Studios, wo er die Stärken der hauseigenen Spieleschmiede sieht und wo Verbesserungspotential besteht.

Sony braucht mehr erfolgreiche Multiplayer-Titel

Sonys Stärke sind Singleplayer-Spiele: Yoshidas Worten zufolge liegt Sonys große Stärke als First-Party-Entwickler ganz klar bei Singleplayer-Titeln wie God of War oder Horizon: Zero Dawn. Doch wenn es um Online-Games geht, dann muss das Unternehmen leider eingestehen, dass es tatsächlich einige Defizite in diesem Bereich gibt.

horizon-zero-dawn-2

Wunsch nach erfolgreichem Multiplayer: Auf der Develop: Brighton räumte der Sony Boss ehrlich ein, dass er sich mehr Erfolg seiner Firma auch im Hinblick auf Multiplayer-Spiele wünscht.

Deshalb der Fokus auf Singleplayer: Als Gründe für den Fokus auf Singleplayer-Spiele führte er zum Einen die große Stärke Sonys in diesem Bereich auf.

Heutzutage sei es extrem herausfordernd, ein erfolgreiches Singleplayer oder Live-Multiplayer-Spiel zu entwickeln. Um Risiken bei kostenintensiven AAA-Titeln so gering wie möglich zu halten, fokussieren sich Entwickler auf das, was sie am besten können. Und das, was Sonys First-Party-Studios am besten beherrschen, sind nun mal Singleplayer-Spiele. Also hat man sich darauf konzentriert. In diesem Bereich sehe Sony für sich die beste Möglichkeit, die Kunst des Erschaffens von Triple-A-Titeln voranzutreiben.

Fortnite: Sony macht doch Hoffnung auf Lösung des Crossplay-Problems

Zum Anderen haben Yoshidas Game Teams nicht nur die Aufgabe, dem Erfolg des Marktes, sondern auch ihrem Herzen zu folgen, heißt es seitens des Sony Bosses. Es ist nun mal so, dass Sony das Glück hat, mit seinen Teams in bestimmten Bereichen vorangehen zu können, so Yoshida.

Wir wollen keinem sein Stück Kuchen wegnehmen, wir wollen, dass der Kuchen größer wird

Sein Kollege Shaun Layden ergänzte, man sei nicht darauf aus, Spiele zu erschaffen, die anderen Publishern ihre Marktanteile streitig machen würden. Nur weil man die Sony-Plattform manage, beabsichtige man nicht, Stücke vom Kuchen zu stehlen. Viel mehr gehe es darum, den Kuchen größer zu machen.

PlayStation-Boss sagt: AAA-Titel fühlen sich an wie „Too big to fail“
Autor(in)
Quelle(n): DailyStar UK
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

20
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Domenik Heimes
Domenik Heimes
1 Jahr zuvor

Ja das musste ich leider auch die letzten Jahre feststelle. Das PSN ist wirklich instabil im vergleich zur XBOX …… was rede ich da es ist nicht einmal vergleichbar so eine große kluft liegt zwischen den beiden. Auch das PS4 Menü läuft auf meinem Gerät mittlerweile auch nicht mehr wirklich flüssig. Ich liebe die Spiele von Sony besonders die zwei erwähnten Titel aber wenn die Konsole schon fast keinen Spaß mehr bringt hat das auch keinen Sinn :-/

str1ker2k7
str1ker2k7
1 Jahr zuvor

Stimmt, auf der PS fehlt ein Gears, es fehlt ein Halo, es fehlt ein Forza Horizon. Aber dafür fehlts auf der Xbox an grandiosen SP-Titeln wie Uncharted, Horizon Zero Dawn, und 2019 kommen ein paar wahre Bomben auf die PS4. Da fehlts ordentlich halt wieder bei MS.

Gaburias Myucheu
Gaburias Myucheu
1 Jahr zuvor

Dafür gibt es auf den Pc viele Spiele die zb. bei der Ps4 fehlen wie du zb. sagtest Forza ^^ Und irgendwann wenn Microsoft es richtig eingefädelt hat brauch man am Ende eh nur noch ein Pc & Ps4 damit man alle Spiele Spielen kann ^^

Domenik Heimes
Domenik Heimes
1 Jahr zuvor

Das widerum kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Ich glaube nicht das Microsoft daraufverzischte ihre Console weniger zu verkaufen als bisher. Klar werden dann vielleicht die Spiele mehr gekauft weil die PC auf dem Rechner auch laufen über Streams bspl. Aber der verkauf der Consolen selbst würde dadurch einbrechen und ob sie das wirklich so planen glaub ich noch nicht

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

wenn die ps4 etwas dringend braucht, dann mehr koop-games. viel mehr.

Naska
Naska
1 Jahr zuvor

Crossplay ist für Sony je nach Titel und genaue Situation besser oder schlechter.Der Vergleich mit XOne würde beide Platformen auf etwa gleichen Fuß stellen.Bei der Switch gibt es dann schon die etwas schlechtere Hardware gegen die Switch und Zielen durch Bewegung die wirklich super funktioniert und gegen PS4 geht. Aber Paladins zeigt das beides recht ordentlich gelöst werden kann (Digital Foundry hat da ein tolles Video mit XOne und Switch Version).Beim PC ist dann alles etwas anders. Nicht nur sind hier die „standart“ Eingabe Geräte anders… das ist auch jeder PC. Die Anpassung an PC und Konsole ist zusätzliche erschwerung… Weiterlesen »

PlayerOne
PlayerOne
1 Jahr zuvor

Ich stehe auf Multiplayer-Games, aber ich habe mir die PS4 geholt wegen der geilen Singleplayer-Games und sein wir mal ehrlich, Sony ist mit einer der wenigen, die diese noch wirklich ernsthaft unterstützen. Also, wäre super wenn sie es so beibehalten würden.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Da muss ich absolut zustimmen, ich besitze meine PS4 Spiele eben ausschließlich wegen der exclusiven Singleplayer Spiele, das sollte auch immer Sonys stärke bleiben.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Tja Sony da solltet ihr mal überlegen warum Multiplayer auf der PS4 nicht so erfolgreich ist. Das Zauberwort nennt sich Crossplay und abgesehen von Fortnite wo es auf schnelles Bauen der Elemente ankommt (welche nun mal langsamer an der Konsole zu setzen gehen), wäre es für so gut wie jedes ander Online Spiel ein wahrer Segen. Die jenigen die das Momentan nicht gut heißen sind von der schlechten Fortnite Umsetzung von PC zur Konsole getriggert, nicht mehr und nicht weniger.

XboxFanboy?
XboxFanboy?
1 Jahr zuvor

Das macht keinen Sinn. Crossplay würde lediglich die Menge an Spielern beeinflussen, nicht die Qualität der Spiele. Und darum geht es hier nur. Und Multiplayer ist im Allgemeinen sehr wohl erfolgreich auf der Playstation. Nur halt nichts was direkt von Sony kommt.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Sie Missverstehen die Situation und meine Aussage, natürlich laufen die Spiele trotzdem gut und natürlich ist die Online Spielerschaft ausreichend vorhanden um Matchmaking zu gewehrleisten. Die Frage ist also warum Sony keine eigenen Multiplayer Titel Entwickelt? Weil sie es nicht können? Glaube ich weniger bei einem so großen Konzern. Ich vermute eher das eine Playstation Kundschaft alleine, nicht den entsprechenden Gewinn abwerfen würde den man für ein heutiges Game as a Service Spiel ansetzt und auch benötigt. Auf bestehende Spiele ist es ganz einfach zu sehen und auch offen Kommuniziert innerhalb des Unternehmens, es geht ums Geld. Gerade bei Fortnite… Weiterlesen »

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Singleplayer Spiele sind um einiges Riskanter was den Gewinn betrifft.
Sony bezieht sich darauf das die Hauseigenen Multiplayer Spiele auch eine gewisse Qualität haben sollten. Nach einer solchen Aussage kann man damit rechnen das es bald First-Party Multiplayer geben wird.
Die Spielerschaft von Sony steht da gar nicht im Weg solange eben die Qualität überzeugt.
Und warum sollte ein Game as a Service Titel von Sony auch kein Geld mit MT einehmen können?

Abgehakt
Abgehakt
1 Jahr zuvor

1. Das macht schon wieder keinen Sinn, warum? Siehe den Kommentar von huhu. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.2. Dein letzter Satz schreit quasi nur danach, dass du keine PS4 besitzt und doch einfach nur ein Hater bist. Denn wenn die Story von den Exklusivtiteln an den Haaren herbeigezogen sein soll, dann möchte ich gerne von dir ein paar games hören, die es nicht sein sollen. Ich meine ich kenne einige gute Titel, die nicht Playstation Exklusiv sind, die eine gute Story haben, aber vor denen müssen sich die Exklusivtitel von Sony alles andere als verstecken. Also ja, von… Weiterlesen »

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Die an den Haaren herbei gezogene Storys haben nichts mit den Spielen zu tun sondern mit den Storys die Sony auftischt um gegen Crossplay zu argumentieren. Die Storys der Spiele selbst sind schon ok aber selten auch wirklich innovativ, warum sie sich aber Spannender anfühlen ist der Spielmechanik zu verschulden die Sony verwendet, glaub mal würdest du die meisten Story Games ohne Quicktime Events und Bewegungssteuerung Spielen, würde dir auffallen wie 0815 die meisten Storys sind, wenn auch wunderschön in Szene gesetzt. Und nein ich bin mit sicherheit kein Playstation hater, eher im Gegenteil. Detroit become Human ist zumindest das… Weiterlesen »

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Sie reden hier von den eigenen Spieleschmiede und nicht von Third-Party-Entwicklern.
Auch ohne Crossplay werden die guten Multiplayer Spiele weiterhin bestehen.
Für die Entwickler hat Crossplay nur den Vorteil das man die Spielerschaft alle in einem Gehege hat.
Aber auch ein Evolve oder Battleborn hätte sich so nicht viel länger gehalten.

MisMG
MisMG
1 Jahr zuvor

Welche Spiele machen denn aktuell von Crossplay Gebrauch? Minecraft und Fortnite?

Nora mon
Nora mon
1 Jahr zuvor

Da fehlen 2 Dinge, die wichtiger werden in der Zukunft, um gute Multiplayerspiele zumachen: Crossplay und eine Plattform ausserhalb der eigenen Konsole. Es ist auch so möglich aber dann müssten sie ein neues Genre erfinden um Der Platzhirsch zuwerden.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Woher kommen auf einmal diese Leute, die sich Crossplay wünschen? Siehe Fortnite, was hat Crossplay da gebracht? Ne kaputte Meta mit Doppelpumpen auf den PC, die Leute auf der Konsole verdroschen haben obwohl diese nicht ansatzweise besser waren, sondern lediglich ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten besaßen.
Selbst jetzt nach patches ist es noch schwierig, weil man auf den PC ungefähr dreifach so schnell bauen kann, wie auf der Konsole. Crossplay? Nee danke.

Sir Wellington
Sir Wellington
1 Jahr zuvor

Verstehe den Drang ebenfalls nicht.
Für mich erschien es immer recht logisch, dass sich Freunde bewusst die gleiche Konsole kaufen. Leute die sich anschließend im Multiplayer kennenlernen, spielen auch auf der gleichen Konsole.

Obwohl ich mir vorstellen kann, dass Crossplay grad Coop Games länger am leben halten kann. Naja, bisher vermisse ich es nicht wirklich.

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Für mich ist das mitterweile schon so eine Art Modeerscheinung. Da wird einfach nach Crossplay gerufen weil die anderen machen das ja auch.
Ob das dann nun Sinn macht oder nicht ist denen dann oft egal.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.