So besiegt Ihr Lapras in Pokémon GO zu zweit – Schon mit Level 30

Zum Raid-Tag im Mai von Pokémon GO kehrt Lapras in die Raids zurück. Wir sagen euch, wie man das Pokémon problemlos zu zweit besiegen kann.

Dieses Level müsst ihr sein: Um Lapras nur zu zweit zu besiegen, müsst ihr lediglich auf Level 30 sein. Je höher euer Level und eure Pokémon sind, desto leichter geht es dann.

So habt ihr die Chance auf Lapras: Das Pokémon kehrt morgen, am 25. Mai, für 3 Stunden in die Arenen zurück. Dort habt ihr zwischen 11 Uhr und 14 Uhr Zeit, um den Raid-Boss zu bekämpfen.

So könnt ihr Lapras zu zweit besiegen

Welche Konter müsst ihr nutzen? Lapras ist anfällig gegen die Typen Kampf, Elektro, Pflanze und Gestein. Am besten eignen sich Elektro-Pokémon. Habt also vor allem dort ein starkes Team.

Pokémon GO Raikou Titel
Raikou ist der beste Konter gegen Lapras

Diese Boni helfen euch: Wenn eure Pokémon vom Wetterbonus profitieren und ihr mit eurem Raid-Partner ein hohes Freundschaftslevel habt, dann geht der Raid deutlich leichter.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Darum solltet ihr den Raid-Tag mit Lapras nicht verpassen

Lapras auf Level 30 besiegen – So geht’s

Diese Voraussetzungen müsst ihr erfüllen: Damit ihr Lapras auf diesem Level besiegen könnt, braucht ihr passendes Wetter und das beste Freundschaftslevel. Nur so könnt ihr Lapras auch wirklich bezwingen.

Machomei
Mit Machomei könnt ihr Lapras sehr gut besiegen

So muss das Team aussehen: Lapras könnt ihr nur bei Regen oder bewölktem Wetter besiegen. Dafür braucht ihr dann entweder Elektro- oder Kampf-Pokémon. Sie sind dann vom Wetter verstärkt. Wichtig ist, dass auch eure Pokémon auf Level 25 sind und nicht nur ihr als Trainer.

  • Elevoltek mit Donnerschock und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Raikou mit Donnerschock und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Magnezone mit Funkensprung und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Zapdos mit Donnerschock und Donnerblitz (nur bei Regen)
  • Luxtra mit Funkensprung und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Machomei mit Konter und Wuchtschlag (nur bei bewölkt)
  • Hariyama mit Konter und Wuchtschlag (nur bei bewölkt)

Lapras auf Level 35 besiegen – So geht’s

Diese Voraussetzungen müsst ihr erfüllen: Auf Level 35 ist das Wetter und das Freundschaftslevel ebenfalls entscheidend. Hier könnt ihr allerdings auf bei sonnigem oder teilweise bewölktem Wetter angreifen, wenn ihr dort die passenden Konter habt.

Roserade
Bei sonnigem Wetter könnt ihr auf Roserade setzen

So muss euer Team aussehen: Die oben genannten Konter funktionieren hier allesamt ebenfalls, vorausgesetzt es regnet im Spiel oder ist bewölkt. Sollte es sonnig sein, dann greift auf Pflanzen-Pokémon zurück. Wenn es teilweise bewölkt ist, könnt ihr Gestein-Pokémon nutzen. Ein weiteres Kampf-Pokémon kommt ebenfalls dazu.

  • Toxiquak mit Konter und Wuchtschlag (nur bei bewölkt)
  • Roserade mit Rasierblatt und Strauchler (nur bei Sonne)
  • Bisaflor mit Rankenhieb und Flora-Statue (nur bei Sonne)
  • Gewaldro mit Kugelsaat und Flora-Statue (nur bei Sonne)
  • Folipurba mit Rasierblatt und Laubklinge (nur bei Sonne)
  • Tangoloss mit Rankenhieb und Solarstrahl (nur bei Sonne)
  • Despotar mit Katapult und Steinkante (nur bei teilweise bewölkt)
  • Rameidon mit Katapult und Steinkante (nur bei teilweise bewölkt)

Lapras auf Level 40 besiegen – So geht’s

Diese Voraussetzungen müsst ihr erfüllen: Mit Pokémon auf Level 40 habt ihr deutlich mehr Spielraum. So müsst ihr nicht das maximale Freundschaftslevel haben oder seid von dem richtigen Wetter abhängig.

Pokémon GO Level 40 Titel
Mit Level 40 habt ihr die besten Möglichkeiten, um Lapras zu zweit zu besiegen

So muss euer Team aussehen: Sollte kein Pokémon, welches bereits oben erwähnt wurde, vom Wetter verstärkt sein, dann könnt ihr Lapras auch mit zwei Pokémon ohne Wetterbonus besiegen:

  • Raikou mit Donnerschock und Stromstoß
  • Machomei mit Konter und Wuchtschlag

Je nach Wetterlage kommen noch einige Konter dazu, die ihr nutzen könnt. Hier ist die passende Liste dazu:

  • Mewtu mit Psychoklinge und Donnerblitz (nur bei Regen)
  • Alola-Geowaz mit Steinwurf und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Blitza mit Donnerschock und Donnerblitz (nur bei Regen)
  • Kokowei mit Kugelsaat und Solarstrahl (nur bei Sonne)
  • Rihornior mit Katapult und Steinkante (nur bei teilweise bewölkt)
  • Lohgock mit Konter und Fokusstoß (nur bei bewölkt)
  • Lucario mit Konter und Nahkampf (nur bei bewölkt)
  • Kapilz mit Konter und Wuchtschlag (nur bei bewölkt)

Nach dem Lapras-Tag warten schon 3 neue Raid-Bosse auf euch:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Raid-Bosse bis Juli bekannt – Neues Shiny kommt ins Spiel
Autor(in)
Quelle(n): Pokébattler
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.