Pokémon GO: Kommt demnächst ein Feuer-Event? Wir glauben: Ja!

Ein mögliches Feuer-Event könnte bald in Pokémon GO starten. Welche Boni und Belohnungen sollte es beim Feuer-Event geben?

In den letzten Tagen konnten Spieler in Pokémon GO einen Zuwachs an Pflanzen-Pokémon feststellen. Das hing mit dem „weltweiten Erblühen“ zusammen, das als spezielles Pflanzenpokémon-Event im Spiel aktiv war. Jetzt, nachdem das Event beendet wurde, denkt die Community über das nächste Event nach. Ein möglicher Nachfolger wäre ein Feuer-Event, das nach Pflanze und Wasser einen weiteren Starterpokémon-Typ vertreten könnte. Von Niantic gibt es allerdings noch keine Hinweise zu einem weiteren Typen-Event.

Glumanda und Feurigel zum Sommeranfang 2017

Ein Feuer-Event zum Sommeranfang wäre naheliegend. Wir und andere Trainer der Community spekulieren darauf, dass ein Event mit Feuerpokémon ein logischer Nachfolger wäre. Passend dazu würde sich der Sommer-Anfang am 21. Juni anbieten, der etwa sechs Wochen entfernt liegt. Das würde zu den Abständen der letzten zwei Events passen, die auch etwa sechs Wochen voneinander entfernt lagen.

Fassen wir die bisherigen Element-Events kurz zusammen:

  • Das Wasser-Event (Wasserfestival) startete am 22. März 2017 und brachte erhöhte Chancen auf Schiggy, Karnimani und andere Wasserpokémon sowie einen Karpador-Hut.
  • Das Pflanzen-Event (Weltweites Erblühen) startete am 5. Mai 2017, also rund sechs Wochen nach dem Wasser-Event. Dabei gab es erhöhte Chancen auf Bisasam, Endivie und andere Pflanzen-Pokémon sowie verlängerte Dauer der Lockmodule.Pokemon Go Bisasam Schiggy Glumanda

Nachdem mit Pflanze und Wasser bereits zwei Elemente der typischen Starter-Monster in Pokémon genutzt wurden, wäre Feuer der nächste logische Schritt: Schon in der 1. Pokémon-Generation auf dem Gameboy konnten Trainer zwischen Bisasam (Pflanze), Schiggy (Wasser) und Glumanda (Feuer) auswählen. Die Starter-Pokémon der 2. Generation sind Endivie, Karnimani und Feurigel, die den gleichen Typen wie die Auswahl der 1. Generation entsprechen. Dies zieht sich durch alle Generationen hindurch.

Und das Thema „Feuer“ würde ja irgendwie auch zum Sommer passen …

Mögliche Boni des Feuer-Events

Falls so ein Feuer-Event wirklich von Niantic geplant und umgesetzt wird, dann wären einige Boni möglich: Es könnte erhöhte Spawn-Chancen von Feuerpokémon wie Glumanda und Feurigel geben. Andere Feuer-Pokémon wie Fukano oder Ponita könnten während des aktiven Events ebenfalls häufiger in der Wildnis auftauchen.Pokémon GO

Als passende Boni gäbe es im Spiel viele Möglichkeiten. Eine Verlängerung der Dauer der Lockmodule könnte Trainern helfen, ihre Sammlung schneller zu vervollständigen. Ein Bonus der Bonbon-Belohnungen würde einige Trainer bestimmt auch freuen, weil sie dadurch schneller zu entwickelten Pokémon kommen.

Für ein Feuer-Event in Pokémon GO gibt es viele Möglichkeiten, die die Entwickler umsetzen könnten. Nun müssen wir abwarten, ob Niantic tatsächlich so ein Event plant. Offizielle Infos gibt es noch nicht. Aber wir glauben: Ja, es ist auf jeden Fall denkbar. Und der Sommeranfang wäre ein guter Termin dafür.


Pokémon als Haustiere – So stellt sich der Niantic-Chef Pokémon GO in der Zukunft vor

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.