Path of Exile führt Lootboxen in Lootboxen ein, wird angebrüllt – Rudert sofort zurück

Grinding Gear Games führten mit den Salvage Kisten eine Art Lootboxen in Lootboxen in das Action-RPG Path of Exile ein. Die Reaktion der Community war extrem negativ.

Was kündigte Grind Gear Games an: Das Studio wollte mit den Salvage-Boxen eine neue Art von Lootboxen in das Hack ’n Slay Path of Exile einführen.

Die grundsätzliche Idee dahinter war folgende: Ihr gebt in diese Salvage-Box doppelte Items, welche ihr aus den bisherigen Mystery-Boxen gezogen habt. In der Box zerstört ihr nun diese Gegenstände und erhaltet dafür Belohnungen in Form von höherwertigen Mikrotransaktionen, die ihr sonst in den regulären Mystery-Boxen findet (abgesehen von exklusiven Items). Je wertvoller der zerstörte Gegenstand ist, desto höher die Chance, bessere Belohnungen zu erhalten.

Im Grunde handelt es sich also um eine neue Lootbox, die euch eine Lootbox mit Zufalls-Items beschert. Und unter diesen können sich ebenfalls wieder doppelte Gegenstände befinden.

Eine Salvage-Box kostet 30 POE-Points und kann ein mal eingesetzt werden. 50 Points kauf ihr für 5 Dollar.

Negative Reaktionen auf neue Lootbox

Wie reagierten die Spieler auf die Salvage-Box? Der Aufschrei war groß. Es hagelte Kritik aus der Community. Bisher war Path of Exile eigentlich für einen sehr fairen Item Shop bekannt und gilt als sehr gutes Free2Play-Spiel. Die Salvage-Box kam aber überhaupt nicht gut an.

Spieler waren der Meinung, dass ein solches Item eigentlich kostenlos ins Spiel kommen sollte. Die Idee, doppelte Items zu zerstören und dafür etwas Neues zu bekommen, finden viele gut. Dafür aber Geld bezahlen zu müssen, kommt nicht in Frage. Innerhalb von wenigen Stunden sammelte sich extrem viel negatives Feedback an. Spieler drohten sogar damit, Path of Exile zu boykottieren.

Path of Exile Lager

Die Entwickler reagieren sofort

Was war die Reaktion der Entwickler? Nur vier Stunden nach der Ankündigung ruderte Grind Gear Games zurück. Die Salvage-Boxen wurden aus dem Item Shop entfernt. Wer bereits eine gekauft hat, der darf diese aber natürlich einsetzen.

„Heute haben wir die Salvage Box veröffentlicht, eine Mystery Box, die den Wert ihrer Belohnungen erhöht, wenn ihr doppelte Mikrotransaktionen zerstört“,erklärte GGGs Chris Wilson. „Das Feedback der Community zu diesem Feature war äußerst negativ. Wir haben diese Box aus dem Verkauf genommen.“

Diese schnelle Reaktion rechnet die Community von Path of Exile den Entwicklern hoch an. Doch der Lack des Entwicklerstudios hat mit dieser Aktion ein wenig Glanz verloren.

Path of Exile: Blight treibt Steam-Spielerzahlen nicht so hoch wie letzte Ligen
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPReddit
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.