Overwatch: Mein WTF-Moment – Angriff der Killer-Polarforscherinnen!
The Horror... the Horror...

Overwatch sorgt dank der freien Heldenauswahl zuweilen für bizarre Momente. Beispielweise, als ich mit meinem Team gegen eine Mannschaft aus sechs Meis antreten musste!

Mei, die niedliche Polarforscherin, ist eine der umstrittensten Heldinnen aus Overwatch. Einige finden sie total nutzlos und eine Verschwendung von Speicherplatz, andere wiederum schwören auf die putzige Chinesin und wieder andere finden sie total OP und würden sie am liebsten in Grund und Boden generfed sehen! Ich für meinen Teil kann mit Mei nicht viel anfangen, da mir ihr Gameplay nicht liegt. Aber unterschätzen werde ich Mei seit dem folgenden Erlebnis aber auch nicht mehr!

Sie sind überall!

Seit Overwatch heraus ist, vergeht eigentlich kein Tag, an dem ich nicht mit meinen Kumpels am Abend ein paar Stunden in Blizzards Hero-Shooter drehe. Wir sind mittlerweile ein gutes Team und spielen ordentlich zusammen. Doch vor ein paar Tagen wurde unsere Ausdauer gehörig auf die Probe gestellt, denn ständig war irgendwo eine Mei, die unser Team mit Eisblöcken trennte und einzelne Mitglieder isoliert erledigte.

Overwatch-Mei-Overkill01
Ja, es ist wirklich passiert….

Egal wie viele der kleinen Pelzbündel wir abknallten, es kamen immer wieder neue. Irgendwann sah mal einer von uns auf die Teamliste und tatsächlich: Das ganze verdammte Feind-Team bestand aus Meis! Um zu verstehen, was wir die nächsten Minuten alles erlebten, muss man das – glaub ich – selbst erlebt haben. Aber ich versuche trotzdem, es irgendwie wiederzugeben und dieses Trauma zu überwinden.

CC-Kälteschock-Trauma

Ja, ich schreibe bewusst Trauma. Denn es gibt in einem kompetitiven Online-Game kaum etwas nervigeres, als von CC-Effekten behindert zu werden und man vergeblich auf die Tasten hämmert, aber die eigene Spielfigur nicht mehr reagiert. Oft darf man dann nur noch tatenlos zusehen, wie man wehrlos vom Gegner weggeknuspert wird.

Overwatch Mei Freeze Smile
So niedlich, aber so gemein!

Das nervt und frustriert gewaltig. Vor allem, wenn man quasi IMMER von irgendwas im CC gehalten wird, weil ja Mei nichts anderes kann, als den Gegner aufzuhalten und zu verlangsamen. Wann immer eine Mei in Reichweite war, wurden wir langsamer und erstarrten zu Eis. Und selbst wenn es eine oder zwei von ihnen erwischt hat, war immer  eine dritte Mei dabei, die dann unsere mittlerweile erstarrten Helden mit Eiszapfen-Headshots exekutierte. Eiskalte Rache sozusagen!

Winter is coming!

Fast noch frustrierender war nur noch Meis defensive Fähigkeit. Denn wenn wir eine von ihnen mal ins Kreuzfeuer nahmen, kam es oft genug vor, dass sich das Biest einfach in einen Eisblock einschloss und unverwundbar unsere Angriffe überwinterte. Einen sicher gelaubten Abschuss doch nicht mehr zu bekommen, frustriert noch derber als im CC zu hocken. Natürlich kamen dann auch sogleich ihre Schwestern angerannt und nebelten uns wieder mit Eis ein.

Overwatch-Mei-Overkill01
Gleich geht sie wieder in Kältestarre. Das nervt!

Doch der Gipfel des Grauens war die Aktion, als wir einen Punkt verteidigen wollten und mehrere Meis gleichzeitig ihre Ultimates zündeten und damit ein riesiges Gebiet zur eisigen Todesfalle machten. Mir läuft es heute noch kalt den Rücken runter, wenn ich daran denke.

Wir kämpften mehrere Runden lang erbittert gegen die Mei-Flut und nur durch extreme Anstrengung konnten wir am Ende sehr knapp noch gewinnen. Aber aufgrund der extrem stressigen Fähigkeiten der Meis war dies der bis dato am härtesten erkämpfte Sieg in meiner Overwatch-Karriere.


Soviel zu meinem WTF-Moment in Overwatch. Und jetzt, da ich darüber schreiben konnte, ist es auch irgendwie witzig. Ist euch schon Mal so etwas passiert? Lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Direwolf

Ich hab mal mit nem Haufen Randoms gespielt und alle haben mit Torbjörn gespielt.
Überall waren Geschütze, dass reinste Schützenfest 😀 Die Gegner kamen nicht mal bis zum ersten Punkt durch. Totale Kontrolle der Map.

Nervig ist dies allerdings, aber das könnte man ganz einfach verhindern, indem man jeden Helden nur einmal pro Seite verwenden kann. Das würde sofort so manchen davon abhalten, mit nem Helden zu spielen, mit dem er null spielen kann. Wie oft habe ich schon Matches verloren, weil wir drei Genjis und zwei Hanzos im Team haben mussten….
Versteh ohnehin nicht, wieso Blizzard das zulässt.
Könnten ja dann stattdessen so im wöchentlichen Modus so ne Art Chaos-Modus freischalten, wo jeder Held beliebig oft benutzt werden kann. Gab in der Beta ja auch Modi, wo man einen zufälligen Helden gespielt hat oder nach jedem Tod den Helden gewechselt hat.

dh

Mei nerft echt, schlimmster Held überhaupt.^^

Gernot Dergrosse

Hatte gestern auch etwas ähnliches: 6 premades gegen ein Team aus 5 Winstons + Mercy auf einer Cap Point Map, die auch die Ults synchronisiert haben.

Das Interessante für mich ist hier immer, wie man so etwas kontert. Gegen 6 Meis würde ich 2 Tracer, 2 Mccrees (damit die Meis nicht zum Eisblock werden können), und vielleicht 2 Lucios / Lucio + Mercy probieren. Mei hat (imo) entscheindende Schwächen in der Midrange, deshalb kann man als Tracer leicht um sie herum tanzen, und ihr einen Treffer ihres Rechtsklicks extrem erschweren. Mit der Ressurection von Mercy kann man solche Troll-Matches auch entscheiden, wenn die Gegner keine haben.

Rob Floret

Bin zzt doch recht auf Mei fixiert. Ok, klingt komisch^^
6 Soldier hatte ich auch schon als gegner und wenn die dann schreiben:”lets play call of Duty”, dann hat man keine Lust mehr auf diese Runde. Allgemein würde ich sehr begrüssen, wenn man einen Hero auch nur einmal pro Team aufstellen kann.Sollte bei der Heldenauswahl eigentlich auch nicht das problem sein, imho.

Cortyn

Wir machen sowas auch gelegentlich. Einfach alle den gleichen Charakter und schauen, was bei rumkommt. Am meisten kringelt man sich aber bei 6 Soldier: 76, wenn dann einer die Voiceline “We are all Soldiers now” loslässt. Auch die D.Va-Schubsparade macht ziemlich viel Spaß, wenn 5 Mechs und ein Lucio als Heiler die Kontrollpunkte einnehmen. Das ist zwar nicht immer effektiv, aber auf jeden Fall spaßig.

TimTaylor

Nur einer der Gründe warum mehrfach den selben Helden wählen zu können sehr dumm ist 😉 solche Trolls gibt es in letzer Zeit öfter und die Spiele mach auch kaum Spass, selbst wenn man gewinnt, sowas kannst im Custom bringen aber gerade im Ranked und Schnellen spiel hat das eigentlich nichts verloren, auch wenn Blizz mein es sei toll

Cortyn

Was ist daran “Getrolle”? Mei ist nur im Nahkampf hocheffektiv, mit einigen Fernkämpfern lässt sich das also gut kontern. Gerade die Möglichkeit, mehrere gleiche Helden haben zu können, zeichnet Overwatch für mich als spaßigen Shooter aus. Da meint nicht nur “Blizz, dass es toll sei” sondern auch viele Spieler – so auch ich.

Jürgen Horn

Seh da auch kein Problem dahinter. Im Ranked Play würd ichs zwar nicht machen, aber im schnellen Spiel is es doch völlig ok und gerade die 6 Mei waren echt ne harte Nuss!

Gernot Dergrosse

Das Entscheidene hier ist, dass die Klassen/Heldenbalance stark auf die Probe gestellt wird, wenn sechs von der gleichen Sorte in einem Team spielen dürfen. Balancing-technisch ist das sicher hochinteressant. Ich habe auch oben schon geschrieben, was ich gegen sechs Meis probieren würde. Ich empfinde solche Situationen eher als Herausforderung 😀

Btw: Mei hat Nah- und Fernkampfschaden. Ein Rechtsklick-Kopfschuss kann Helden mit wenig HP töten.

Jürgen Horn

Was gut geholfen hat waren Lucio und Tracer. Ich hatte Tracer und konnt so schnell um die Eiswände rum blincken und den Meis in die Flanken fallen, da waren sie oft überfordert. Und wenn sie anfingen, mich zu vereisen, konnt ich oft noch schnell genug raus aus dem Eisfeld und ihnen davonhuschen. Und unser Lucio hat zumindest einigen anderne das Leben gerettet, weil sie noch ein bisschen schneller waren, um gerade so noch aus dem CC zu entkommen.

Moe

Champs mehrfach picken find ich auch nicht schlimm aber es sollte trotzdem ein Limit geben von 2 gleiche Champs oder so aber es ist schon hart nervig wenn du gegen 6 TurbiBjörns oder 6 Bastions spielst .. da kann man noch so gut countern es gibt immer einen der den Rasierer rausholt 😀

dh

Schau mal im Overwatch Reddit nach, da macht 1 Genji fast im Alleingang 6 Bastions fertig.^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x