No Man’s Sky kriegt keinen Ärger wegen Falschwerbung

Eine Untersuchung gegen No Man’s Sky wegen Falschwerbung wurde eingestellt.

Vor einer Weile haben wir berichtet, dass sich eine britische Aufsichtsbehörde, so eine Art Werbeaufsichts-Selbstkrontrolle, für Ethik in der Werbung mit No Man’s Sky auseinandersetzt. Denen wird vorgeworfen, für das Spiel mit Screens, Trailern und Aussagen geworben zu haben, die No Man’s Sky dann später nicht lieferte, als das Release anstand.

Jetzt ist die Werbeaufsicht (ASA) zum Schluss gekommen: Die Werbung für das Spiel bricht nicht den „Codex.“ Werbung sei dafür da, um das Produkt ins beste Licht zu stellen. Und was in der Werbung gezeigt wurde, spiegele im Großen und Ganzen das wider, was Spieler dann vom Spiel erwarten konnten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Zufällig generiert heißt Erlebnis ist nicht garantiert

Hello Games habe sich so verteidigt, dass das Spiel zwar 18 Trillionen Planeten erschaffen könnte, aber das Erlebnis für den einzelnen sei „einzigartig“ und nicht gescripted. Daher war klar und man habe klar gemacht, dass die Werbung nicht 1:1 dem Erlebnis des Spielers entsprechen würde.

Auch in den weiteren Beschwerdepunkten hält man Hello Games für „unschuldig“ im Sinne dieser Beschwerde. Fast alles, was in der Werbung gezeigt wurde, konnte Hello Games wohl auch im fertigen Spiel zeigen mit “Footage”, mit Spielmaterial. Auch von “großen Schlachten” konnte man Material liefern. Wobei Hello Games einräumt: Je größer eine Schlacht ist, desto schwerer ist die zu finden. Der Vorwurf war: So etwas gebe es nicht im Spiel.

No-Mans-Sky

Probleme hatten die Entwickler wohl damit, ganz detaillierte Szenen nachzustellen: Ein Schiff, das unter einer Felsformation durchfliegt, konnte man nicht liefern. Aber dieses Detail hielt die Werbeaufsicht für nicht wichtig genug, um da Hello Games einen Strick zu drehen. Auch dass Tiere große Baustämme bewegen konnten, wie in Werbetrailern, konnte man im Spiel nicht zeigen. Aber solche Details, fand die Behörden, würden wohl kaum irreführen, ein Spiel zu kaufen.

In letzter Zeit dreht sich die Stimmung bei No Man’s Sky spürbar:

No Man’s Sky Update – Der Foundation-Patch ist da und lässt euch Basen bauen!

Quelle(n): polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alzucard

Leute ich weiß NMS hat ne menge falsch gemacht und die Entwickler haben ihr fett wegbekommen. Was sie abgeliefert haben war mehr Early access. Da stimme ich vielen anderen zu, aber trotz allem ist das was immoment bzw. auch vor 1.1 enthalten war nicht wirklich schlecht.
Dies ist ganz allein meine Meinung. Ich mag das Spiel und die Möglichkeiten die es bietet. Also wieso wird es andauernd gehatet?? Kümmert euch doch einfach um euern eigenen kram. Euch scheint das Spiel ja trotzdem zu interessieren, wenn ihr euch die News dazu anguckt.

Haui

Es wurde mehrmals behauptet, dass sich im Multiplayer Spieler treffen könnten, es aber praktisch sogut wie unmöglich ist, wegen der Größe des Universums.

Das ist dreist gelogen und dieses Feature haben viele die ich kenne erwartet, wo ich noch Aufklärungsarbeit leißten musste. Die ASA ist in meinen Augen unfähig, vielleicht sogar gekauft!
Die Verkaufszahlen zeigen leider ->Das Spiel “veraschen und veraschen lassen” hat wieder mal funktioniert, aber nicht mehr mit mir!

N0ma

Jeder der von Wahrscheinlichkeitsrechnung schonmal gehört hat sollte eigentlich klar gewesen sein was 18tri Planeten bedeutet. 😉

Guest

Das spielt keine Rolle. Jeder kennt nun den Namen des Studios, die zuständigen Entwickler und andere höhere Personen. Erst recht diese Pappnasen, die erzählt hat, dass es einen Multiplayer Modus geben wird. In Zukunft sind die Spiele von denen tabu für mich. Ich denke das wird nicht nur meine Vorgehensweise sein.

Keragi

Im prinzip gibt es ja multiplayer nur nicht den den alle welt kennt. Es ist ja ein Explorer spiel und in diesem zusammenhang kannst du die Spuren anderer Spieler finden zb benannte Planeten und Systeme, das heist eben auch multiplayer. Nicht nur pvp, coop und zusammenspiel ist multiplayer, es hieß außerdem das es als unwahrscheinlich gilt andere zu treffen, die Aussage trifft zu. Müsste in unmoglich umbenannt werden aber das liegt sicher im rahmen von Werbung. Naja mal abwarten ob bei dem Spiel noch was kommt oder vor sich hin wegetiert.

Guest

Nein, es hieß, wenn ich mich richtig erinnere, dass man andere Spieler treffen , nur das dieses Universum zu groß ist, dass dies auch geschehen kann. So oder so, wenn ich multiplayer höre, da denkt kein normaler Mensch daran, dass es sich hierbei nur um Planetennamen handeln kann und das wars dann auch! Da kannst du ja auch deinen Internetexplorer und Whatsapp als Multiplayer-Bestseller bezeichnen.

Ninja Above

Ja sehr gut, jez wirds langsam mal zeit mit diesem sinnlosen shitstorm aufzuhören.

Skyzi

Daran wa rnix Sinnlos es war und ist eine LÜGE das GAME.

chevio

Haja. Du hast recht. War schon ne freche Werbekampagne.

Nur ist es halt meinem bescheidenen Gefühl nach ungut, wenn dann ein Beispiel so dämonisiert wird, wo diese “Lügen” doch zum Alltag gehören. Ob es so mancher Verkäufer/Bänker etc. ist, der mit seinem feinen Jacket Kompetenz vorkaukelt, ob es die Elektrogeräte sind, deren Lebensdauer absichtlich verkürzt werden oder der MeggesBürger, der auf dem Werbebild schmackhaft und in der Realität lachhaft aussieht.

Ich finds echt gut, wenn man kritisch ist und sone “Lügen” aufdeckt aber dann ewig darauf rum reiten und alle anderen “Lügner” ignorerieren/supporten bringts gaaar nicht.

Skyzi

Ich hoffe halt nur das es nicht Schule macht :/

Ninja Above

Und wenn du das neue update gespielt hast und das noch immer denkst ist deine Meinung auch gerechtfertigt ^^

Haui

Es gibt halt Leute die lassen sich gerne verarschen, weils einfacher ist, es gibt aber auch welche, die das nicht tun 😉

Ninja Above

Und wenn du das neue update gespielt hast und das noch immer denkst ist deine Meinung auch gerechtfertigt ^^

Und ja: sorry das ich spaß an nem spiel hab das alle hassen, ich lass mich ja so verarschen 😉

Theroja

Wie Schade :/

Miteshu

Man sollte vielleicht erwähnen, dass es dabei nur um die Steamseite geht.

Alles andere, was nicht mit Steam zu tun hat, wurde erst gar nicht geprüft.

TimTaylor

WoW das ist ja richtig Clever, dann hätten sie es gleich lassen können. Ich hätte es richtig gut gefunden wenn Hello Games eins auf den Deckel bekommen hätte, das wäre mal ein Zeichen :-/

Bodicore

Naja ja schon aber irgendwann muss auch Schluss sein.
Ich denke für einen Schuss vor den Bug hat der Rummel ausgereicht.

Aber man soll nicht vergessen das es hier ein kleines Studio ist Sony stand da stets auch im Hintergrund und wurde nicht mal angekratzt.

Wenn Hello Games weiter an dem Spiel arbeitet ziehe ich meine Anklage zurück.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x