Jetzt kaufen sich Scalper auch die Nintendo Switch OLED – So viel teurer ist sie nun

Wer aktuell eine Nintendo Switch OLED kaufen möchte, der bekommt entweder keine oder muss einen saftigen Aufpreis zahlen. Denn nach der RTX 3080 haben es Scalper nun auch auf die Switch abgesehen.

Am 8. Oktober ist die Switch OLED offiziell in den Handel gestartet. Es handelt sich um ein leicht verbessertes Modell der normalen Nintendo Switch, doch mittlerweile bekommt ihr sie kaum noch irgendwo.

Die Hardware-Knappheit herrscht weiterhin an und fast jedes neue Produkt ist davon betroffen. Scalper haben mal wieder zugeschlagen. Sie verkaufen euch die Konsolen, die ihr selbst nicht kaufen konntet und verlangen dafür natürlich einen Aufpreis. Und dieser fällt zum Teil echt happig aus. Wie hoch die Preise aktuell sind, das erfahrt ihr hier.

Was sind Scalper? Scalper sind Personen, die häufig mit technischen Hilfsmitteln Produkte kaufen, bevor andere diese kaufen können. Anschließend werden die Produkte deutlich teurer an Personen weiter verkauft, die keins bekommen haben. Die Strategie funktioniert jedoch nur, solange eine Knappheit für ein bestimmtes Gut herrscht.

Die Nintendo Switch OLED gibt’s aktuell für einen Aufpreis von rund 30 %

Was kostet die Nintendo Switch OLED? Der offizielle Verkaufspreis von Nintendo liegt bei 359 Euro. Der Preis ist damit 60 Euro über dem normalen Modell mit LCD. Die normale Nintendo Switch bekommt ihr derzeit für rund 300 Euro. Ob sich die OLED-Version für euch lohnt, könnt ihr in unserer umfangreichen Testübersicht nachlesen:

Nintendo Switch OLED Reviews – Das sagen erste Stimmen zum Upgrade

Was kostet aktuell die OLED-Version? Momentan könnt ihr die Handheldkonsole zwar kaufen, bekommt sie aber nur von diversen Drittanbietern. Und die Preise liegen deutlich über der unverbindlichen Preisempfehlung von Nintendo (UVP):

  • Auf Amazon starten die Preise bei 470 Euro für die Nintendo Switch OLED und liegen damit 120 Euro über dem UVP.
  • Auf eBay schwanken die Preise zwischen 420 und 450 Euro. Der Preis liegt aber auch knapp 100 Euro über dem Originalpreis.
  • Auf Geizhals.de starten die Preise für die OLED-Version bei 499 Euro.
So sehen die Preise aktuell auf Amazon aus.

Weihnachten dürfte die Preise in naher Zukunft eher steigen lassen

Wie werden sich die Preise entwickeln? Hier können wir keine sichere Prognose geben, ob die Preise weiter steigen oder wieder sinken werden.

Mit dem Blick auf die kommenden Wochen würden wir aber davon ausgehen, dass die Preise eher steigen als sinken werden. Denn Ende Oktober/ Anfang November beginnt für viele Personen bereits das Weihnachtsgeschäft.

Darum lohnt es sich Hardware nach Weihnachten zu kaufen

Spätestens am 26. November dürfte es dann so richtig losgehen. Dann ist nämlich Black Friday in den USA und gilt hier als Beginn der Weihnachtseinkaufsaison. Und vor Weihnachten ist es nicht unüblich, dass die Preise noch einmal steigen.

Solltet ihr nach einer Nintendo Switch OLED suchen und noch keine bekomme haben: In diesem Artikel stellen wir euch alle Händler vor, wo ihr die Switch OLED offiziell kaufen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
H.O.T-Forever

Mein Vater musste kein Genie sein um mir als Kind zu sagen: “Die Menscheit vernichtet sich selbst jung” haha

zieht euch lieber nen paar alte klassiker filme rein: donny bascow , casino , heat was auch immer

die haben in ihren zitaten schon immer die wahrheit über diese raffgierige welt geäußert

und nur ein kleiner teil gesellt sich dazu und nutzt es aus , und der andere teil jault rum.

es gibt kein fing miteinander außer in der familie und nicht mal da.

DeejayDMD

Ich versteh diese Scalper scheiße nicht, das wird jetzt wohl der neue Trend für alles neue… zum glück hatte ich eine vorbestellt und kam pünktlich zum release bei mir an ohne Aufpreis. Wer mehr bezahlt und sowas fördert, ist in meinen Augen nicht ganz dicht, am besten sollten die für alles mehr bezahlen, sie machen es ja gerne, wie es ausschaut, sonst würde sich das für die Scalper nicht rentieren. Vielleicht macht ja mal bald einer von denen einen Scalper-Store auf, das wäre doch mal was. 😀

Irina Moritz

Ich versteh diese Scalper scheiße nicht, das wird jetzt wohl der neue Trend für alles neue… 

Ja, das hat sich jetzt auch aufs Gaming ausgebreitet. Davon sind auch nicht nur Konsolen betroffen, sondern auch sowas wie Collector’s Editions. Die von Horizon Forbidden West war innerhalb von Minuten weg und direkt auf eBay :/

Lucas

Nur bedingt korrekt. Geht nicht um die CE von Forbidden West, sondern um die teurere Regalla Edition. Aber wenn man bissel Arbeit da reingesteckt hat, konnte man die noch über Amazon FR mit einem deutschen Account erwerben. Aber da ich ein Sammler bin, werde ich die selbstverständlich nicht verkaufen 😀

Irina Moritz

Ah ja, ich meinte, die “Collector’s Collector’s Edition”, die mit dem dickeren Elefanten ^^”
Hab sie selbst noch bekommen, aber viele Bekannte sind leer ausgegangen.

Lucas

Ok, der Name ist gut 😀

DonCapone1987

Es ist einfach nur zum 🤮🤮 🤮

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x