Neverwinter hat nun auch auf PS4 & Xbox One das neue, bessere PvP

Darauf haben viele Fans des MMORPGs Neverwinter gewartet: Mit dem Update Swords of Chult kümmern sich die Entwickler endlich um den lange Zeit vernachlässigten PvP-Modus – und das jetzt auch auf PS4 und Xbox One.

Die vergangenen Updates und Erweiterungen haben hauptsächlich die Story von Neverwinter erweitert. Die Geschichte ist nun in den Dschungeln von Chult angekommen, wo die Spieler hinter den Ursprung einer neuen Bedrohung für die Forgotten Realms kommen wollen. Allerdings hat sich das Entwicklerteam nun mit dem Update Swords of Chult auch dem PvP-Modus gewidmet.

Neverwinter Tomb of Annihiliation Dino

PvP bekommt mehr Aufmerksamkeit

Diese Neuerungen erwarten PvP-Spieler:

  • Zähigkeit gilt nicht mehr länger als PvP-Eintrittsschranke
  • Neuer PvP-Buff für alle Spieler
  • PvP-Gegenstände skalieren in PvP-Umgebungen
  • Eine verbesserte PvP-Solo-Warteliste
  • Neue PvP-Ausrüstung

Gerade die Entfernung von Zähigkeit als Eintrittsbarriere in PvP-Schlachten ist eine wichtige Änderung, denn Zähigkeit verminderte die Kontrolleffekte in den Kämpfen. Wer also zu wenig Zähigkeit auf der Ausrüstung besaß, der brauchte im Prinzip gar nicht erst in den PvP-Kämpfen anzutreten.

Statt Zähigkeit kommt jetzt ein genereller Buff ins Spiel, den alle Spieler bei Betreten einer PvP-Zone erhalten. Um für mehr Fairness zu sorgen, werden auch eure PvP-Items in der Stufe angepasst.

Neverwinter Elemental Evil Modul 6 4
Elemental Evil macht Neverwinter weiter Kummer.

Viele weitere Verbesserungen

Swords of Chult bringt weiterhin diese Dinge mit sich:

  • Ein verbesserters Inventarmanagement mit schnellerer und einfacherer Veredlungsfunktion
  • Hat euer Hauptcharakter eine Kampagne abgeschlossen, dann erzielen eure anderen Charaktere des Accounts durch die „Patronatssiegel“ schnellere Fortschritte
  • Das neue Gefecht „Die Torheit des Händlerprinzen“ führt euch zu drei zufälligen Zielorte. Dort erwarten euch zufällige Feinde
  • Mit dem fliegenden Teppich reist ihr auf dem ersten zweisitzigen und fliegenden „Mount“ im Spiel

All diese Neuerungen, Verbesserungen und Optimierungen stehen euch jetzt auch auf der PS4 und Xbox One zur Verfügung. Denn das Update Swords of Chult ist ab sofort auch für die Konsolenfassung von Neverwinter erhältlich.

Neverwinter ist auch 2018 noch ein interessantes MMORPG.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): VentureBeat
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Top!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.