In Monster Hunter World ruinieren Trolle den Jägern schamlos die Beute

Weltweit berichten Spieler darüber, wie Trolle ihnen den Multiplayer in Monster Hunter World vermiesen. Die Trolle machen sich einen Spaß daraus, andere Spieler nach der Jagd vom Looten abzuhalten. Sie nutzen dazu schamlos die Friendly-Fire-Mechanik von MHW aus. 

Wer in Monster Hunter World auf die Jagd geht, wird nach getaner Arbeit reich belohnt! Sobald das Monster getötet wurde, können Spieler Ihr Jagdmesser rausholen und die Tiere für Loot ausnehmen. Die Monster werfen dann Material wie Zähne, Hörner, Klauen, Schuppen oder Fell ab, das zu Waffen und Rüstungen weiter verarbeitet wird. Beim Ausnehmen der Tiere erhalten die Jäger also noch zusätzliche und wichtige Beute neben der Quest-Belohnung.

Gerade wenn es eine lange, anstrengende Jagd war, ist das Gefühl umso schöner, wenn endlich die Beute einkassiert werden kann. Doch Trolle machen derzeit anderen Spielern das Looten der Monster im Multiplayer zu Nichte.

Es tauchen weltweit (über Twitter, Reddit und Foren) Beschwerden von Jägern auf, die von dem Problem betroffen waren.

MOnsterHunterWorld-4

„Griefer“ nutzen Friendly-Fire, um andere Jäger zu stören

Als „Griefer“ bezeichnet man Spieler, die im Online-Multiplayer versuchen, anderen den Spaß zu verderben, ohne dabei direkt gegen die Spielregeln zu verstoßen.

Monster Hunter World besitzt eine Friendly-Fire-Mechanik. Jäger können andere Spieler etwa lähmen oder mit ihrer Waffe umhauen. Daraufhin werden die getroffenen Spieler in ihrer Aktion gestört.

Die Trolle nutzen das Friendly-Fire, um andere Spieler davon abzuhalten, ein Monster für die Beute auszunehmen. Im Regelfall sind die „Griefer“ dabei in Gruppen unterwegs und stören einen Mitspieler, der zufällig ihrer Gruppe beigetreten ist. In Monster Hunter World können Spieler jederzeit einer laufenden Quest von anderen Spielern beitreten. Dazu müssen sie keine Freunde im Spiel sein.

Wenn nach der Jagd der zufällige Mitspieler versucht, das Monster zu looten, schlagen die Trolle abwechselnd in der Gruppe auf ihr Opfer ein. Sie selbst können so ungestört das Monster ausnehmen, während der zufällige Mitspieler gar nichts bekommt. Wer in Monster Hunter World das Loot eines getöteten Monsters haben möchte, muss es ausnehmen. Das Loot wird nicht automatisch durch das Spiel eingesammelt.

In dem unteren Video könnt Ihr den Prozess beobachten. Der Spieler versucht den erlegten Anjanath ausnehmen und die anderen drei Mitspieler schlagen auf ihn ein, wodurch er in seiner Loot-Aktion unterbrochen wird.

Friendly-Fire ist eigentlich nützlich im Multiplayer von Monster Hunter World

Friendly-Fire hat in Monster Hunter World durchaus seinen Nutzen und ist eigentlich dafür da, seinen Mitspielern zu helfen. Sollte ein Jäger etwa von einem Monster paralysiert werden, kann ein Mitspieler diesem einfach einen Klaps mit seiner Waffe verpassen. Dadurch wird der Jäger wieder aus der Paralyse befreit und ist weniger gefährdet, von dem Monster verletzt zu werden.

Friendly-Fire kann außerdem dazu benutzt werden, andere Spieler auf den Rücken eines Monsters zu befördern. Wenn ein Spieler ein Monster reitet, hat er freie Fahrt drauf einzuhacken wie er möchte und ist in Sicherheit vor Angriffen.

Monster-Hunter-World Multiplayer

Capcom ist das Problem bekannt und denkt über Lösungen nach

Capcom gab gegenüber Waypoint ein Statement ab, dass ihnen das Problem über Spieler-Feedback bekannt sei. Der Unmut über die Trolle wäre stets weiter gewachsen und man denke derzeit über Lösungen nach.

Es ist für Capcom vermutlich nicht einfach, das Problem mit den Loot-klauenden Trollen anzugreifen. Die „Griefer“ machen nichts verbotenes und missbrauchen schamlos eine Game-Mechanik, die im Ursprung für Teamwork gedacht ist.

Was könnten Lösungen sein?

  • Eine Möglichkeit wäre, dass die Entwickler das Friendly-Fire nach Abschluss der Quest ausschalten, so dass Trolle den Loot-Prozess nicht mehr stören können.
  • Eine andere Option wäre, eine automatische Sammel-Mechanik einzuführen. Das würden viele Spieler aber vermutlich kritisch sehen. Das Ausnehmen der Monster gehört einfach dazu.

Es bleibt abzuwarten, wie Capcom letztendlich auf das Problem reagieren wird.

Habt Ihr schon mal Euer Loot durch Trolle verloren? Welche Lösungen würdet Ihr Euch von Capcom wünschen?


Trolle sind leider nicht nur in Monster Hunter World ein Problem im Online-Gaming:

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (133)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.