Mit diesen Tricks fangt Ihr das scheue Flauschhuhn in Monster Hunter World

In Monster Hunter World machen die kleinen, flauschigen „Phantom Birds“ vielen Jägern zu schaffen. Die Vögelchen sind extrem selten und schwierig zu fangen. Sie bringen Euch jedoch die Trophäe „Ich werd wahnsinnig“ und einen ordentlichen Schwung Forschungspunkte. Hier erfahrt Ihr, in welchen Gebieten Ihr das Flauschhuhn findet und wie Ihr es fangt. 

Die kleinen, putzigen Flauschhühner bringen einige Jäger noch um den Verstand. Die Vögel werden auch „Phantom Birds“ genannt, tauchen nur extrem selten auf und sind zusätzlich schwierig zu fangen.

Trophäe „Ich werd wahnsinnig“ in Monster Hunter World hängt am Flauschhuhn

Es lohnt sich aber einen Phantom Bird zu schnappen, denn Flauschhühner …

  • … schalten die Silber-Trophähe „Ich werd wahnsinnig“ frei
  • … bringen einen ordentlichen Schwung Forschungspunkte
  • … sind ein Quest-Objektiv. (Die Quest ist in Astera bei den Forschern zu erhalten, die sich mit den Wesen der Neuen Welt befassen.)
  • … können in Eurem Zimmer platziert werden und Euer Heim wohnlicher machen

Es gibt ein paar einfache Tricks, die Euch das Fangen eines Flauschhuhns stark erleichtern. Trotzdem werdet Ihr etwas Geduld mitbringen müssen, um an die seltenen Vögel zu kommen.

Monster-Hunter-World-Aptonoth

Aptonoths sind friedfertige Vegetarier, die im Uralten Wald (Gebiet 1) leben. Flauschhühner halten sich manchmal auf dem Rücken dieser Monster auf.

Phantom Birds sitzen auf den Monstern Aptonoths und Apceros – Aber nur manchmal!

Flauschhühner leben in einer besonderen Symbiose mit Apthonoths und Apceros. Diese friedfertigen Vegetarier sind Herden-Tiere und können Jäger schnell und einfach mit Fleisch versorgen.

Phantom Birds spawnen hauptsächlich auf den Rücken dieser Monster und kuscheln sich hier am liebsten mit ihren Artgenossen zusammen.

  • Aptonoths findet Ihr im Uralten Wald (Gebiet 1 auf der Karte)
  • Apceros findet Ihr in der Wildturm-Ödnis (Gebiet 1 auf der Karte)

Das Problem ist allerdings, dass die Flauschhühner sich nur selten auf den Rücken der Tiere befinden. Zusätzlich sind sie noch recht klein und schwierig zu erkennen. Auf dem Bild könnt Ihr sehen, wie so ein kleiner Flausch-Haufen auf dem Rücken eines Aptonoths sitzt.

Flauschhuhn_Pfeil

Nutzt die Schnellreise oder den Teleporter, um die Flauschhühner schneller zu finden

Beim Finden der Flauschhühner werdet Ihr auf eine echte Geduldsprobe gestellt. Denn die kleinen Vögel haben eine so geringe Spawn-Rate, dass Ihr ihnen nur selten über den Weg lauft. Wenn Ihr die Phantom Birds aber gezielt suchen möchtet, gibt es einen Trick.

Nutzt einen Teleporter oder die Schnellreise, um immer wieder ins Gebiet 1 des Uralten Waldes oder der Wildturm-Ödnis zu reisen. Dadurch erhaltet Ihr die Chance, dass die Flauschhühner irgendwann beim wiederholten Einreisen spawnen. Am besten startet Ihr hierfür einfach eine Expedition, weil Ihr hier frei seid und Euch ganz auf die Hühnchen-Jagd konzentrieren könnt.

  • Der Teleporter ist ein Werkzeug, das Ihr herstellen könnt. Mit ihm ruft Ihr einen Flugdrachen, der Euch sogar während eines Kampfes ins nächste Lager bringen kann. Zur Herstellung benötigt Ihr Rauchnüsse und Reizpilze.
  • Die Schnellreise könnt Ihr benutzen, wenn Ihr Eure Karte öffnet und auf ein Lager klickt.

Tipp zum Aufspüren der Flauschhühner: Wenn Ihr Euch einer Herde Apthonots oder Apceros nähert, achtet auf ein Zwitschern! Die Vögel sind nämlich recht gut zu hören, wenn Ihr aufmerksam die Lauscher aufmacht.

Flauschhuhn1

Flauschhühner sind auch auf dem Rücken der Apceros in der Wildturm-Ödnis (Gebiet 1) zu finden.

Benutzt zum Fangen der Flauschhühner unbedingt den Ghillie-Mantel! Phantom Birds sind scheu

Habt Ihr es geschafft, ein Flauschhuhn vor die Nase zu bekommen, müsst Ihr ganz vorsichtig sein! Die Vögel sind scheu und fliegen sofort weg, wenn Ihr ihnen zu Nahe kommt. Das kann besonders frustrierend sein, wenn Ihr schon eine Weile gebraucht habt, um die Tiere aufzuspüren. Zum Glück besitzt Monster Hunter World aber eine Reihe von praktischen Mänteln, die Euch besondere Fähigkeiten verleihen.

Der Ghillie-Mantel macht Euch für eine Weile unsichtbar. Ihr solltet Ihn unbedingt tragen und aktivieren, wenn Ihr ein Flauschhuhn fangen möchtet. Werft den Mantel einfach dazu über und holt Euer Fangnetz raus. Geht mit dem Ghillie-Mantel unbemerkt so nah an die Flauschhühner heran, bis das Wurf-Rechteck orange aufleuchtet. Werft Ihr jetzt Eure Netz aus, geht Euch das Flauschhuhn garantiert ins Netz und die lange Suche nach ihm hat sich gelohnt.

Im Video von Charles könnt Ihr die Jagd nach dem Flauschhuhn nochmal in Bewegung sehen:

Mit diesen zwei einfach Tricks, könnt Ihr also am schnellsten ein Flauschhuhn bekommen:

  • Flauschhuhn finden: Reist mit der Schnellreise oder einem Teleporter immer wieder in die Gebiete der Apthonoths und Apceros, um das Spawnen der Vögel anzuregen.
  • Flauschhuhn fangen: Benutzt einen Ghillie-Mantel, um Euch unsichtbar zu machen und das Wegfliegen der Vögel zu verhindern. Erst dann werft Euer Fangnetz aus.

Hier erfahrt Ihr im Detail, wie Ihr Monster und Haustiere wie das Flauschhuhn in Monster Hunter World fangen könnt. 

Autor(in)
Quelle(n): gamez
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.