Palico-Koch ist im Film zu Monster Hunter und wird Milla Jovovich „anbraten“

Zum Monster-Hunter-Film werden nach und nach immer mehr Details bekannt. Zuletzt, dass ein alter Fan-Liebling eine Rolle spielen wird und dabei noch die Protagonistin anbrät.

Monster Hunter bekommt im Dezember endlich einen Film spendiert. Der hatte nach seinem ersten Teaser wenig Fans, doch Director Paul W.S. Anderson rückte auf der New York Comic Con mit weiteren Details heraus.

So sollen Palicos auch eine Rolle in dem neuen Streifen spielen, ein Monster Hunter ohne die Katzenbegleiter wäre undenkbar. Und vor allem ist der beliebte Chef-Koch aus Monster Hunter World auch mit dabei. Sein Auftritt und die Beziehung zur Protagonistin sind jedoch ein wenig anders, als man vielleicht vermuten mag.

Miauskulärer Koch MHW Palico
Der harte Palico verfeinert ganz zart das Kantinen-Essen

Flirty „Miauskulärer Koch“

Der Miauskuläre Koch ist aus Monster Hunter World bekannt. Dort ist er der Koch in der Hauptstadt Astera, die es bereits im Grundspiel gab. In dieser Kantine könnt ihr Essen und damit euren Charakter für Missionen stärken.

Ursprünglich war der kochende Palico der Begleiter des Admirals, hat sich dann aber zur Ruhe begeben, um Koch zu werden. Die Spuren des Kampfes sind ihm jedoch noch sehr anzusehen.

Im Film wird der Admiral von Ron Perlman, der aus Hellboy bekannt ist, gespielt. Und sein kleiner feliner Freund fühlt sich zur Protagonistin Captain Artemis, gespielt von Milla Jovovich, sehr hingezogen. Dabei flirtet er regelmäßig mit der Frau. Anderson nannte die Beziehung „interessant“.

Milla Jovovich Monster-Hunter-Film Teaser
Die Protagonistin Captain Artemis im Monster-Hunter-Film, gespielt von Milla Jovovich

Das ist es auf jeden Fall, wenn man bedenkt, dass Captain Artemis in eine fremde Welt gerät, von riesigen Monstern angegriffen wird und dann auch noch eine mehr oder minder Katze Interesse an ihr bekundet. Wir können auf jeden Fall davon ausgehen, dass der charmante Chef-Koch für einige Lacher im Film sorgen wird.

Wurden noch mehr Details bekannt? Anderson hat zusammen mit den Entwicklern von Monster Hunter World ein paar Monster aus dem Spiel gezeigt. Im Video könnt ihr sehen, wie Diablos, Rathalos und die kleineren Aptonoth im Vergleich zum Spiel dargestellt werden:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Welche Monster aus der Riege hinzu kommen und ob vielleicht sogar Iceborne-Monster ihren Weg in den Film finden, bleibt noch abzuwarten.

Quelle(n): IGN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Ich werde wohl nie verstehen, wieso man das Grundkonzept, hinter einem/r Spiel/Animierten Serie, in einer Verfilmung komplett abändert. In der Legende Von Aang hat man einfach versucht den Inhalt von einer ganzen Staffel in einen Film zu hauen und das Prinzip hinter dem Feuerbändigen hat man auch einfach verändert.
Wenn das irgendwelchen qualitativen Mehrwert davon hätte: Ok. Aber gefühlt hocken da Leute und denken sich, Viele Lieben Monster Hunter, Viele feiern Schusswaffen, also fügen wir das zusammem. Die Leute lieben Highschool Romance + Werwölfe und die Leute stehen auf Dragonball? Ok machen wir Dragonball Evolution!
Gefühlt hockt hinter solchen Schnapsideen der Macher des Supermario-Films.

Maledicus

Der Film wird herrlich trash’ich .. ich werde ihn lieben 😀

Koronus

Persönlich freue ich mich schon, wenn der Film dann draußen ist. Das bedeutet, dass er mögichst schnell wieder in der Versenkung verschwinden kann.

Zord

Ich hoffe lieber das es ein guter Film wird der möglichst unterhalsam wird. Verstehe nicht warum ausgerechnet der MH:W Film soviel Hass erzeugt. Ist ja nicht so als ob das Spiel eine nenenswerte Story hätte, die falsch dargestellt werden könnte. Es geht eigentlich immer nur darum viele Tiere zu töten und dann aus ihren Leichen die Rohstoffe für Waffen zu gewinnen um größere Tiere zu töten. Auch scheinen die Monster gut animiert zu sein und Dimensonsreisen sind sogar offiziell im Spiel, siehe z.B. das Witcher Event. Ich freue mich auf den Film

Maledicus

Stimmt im Spiel selbst ist nicht soviel Lore enthalten, aber es gab hier auch schonmal einen Artikel auf mein-mmo wo es um die Hintergrund Lore von MH geht. Auch wenn das immer noch nicht der intellektuelle Burner ist, so steckt da doch viel mehr hinter als zB. MHW vermuten lässt .. es is keine reine High-Fantasy Geschichte sondern hat einen starken SciFi Hintergrund der praktisch vor der Zeit der Spiele stattfindet. Fand ich sehr interessant.

Gruß.

Koronus
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x