MMORPG Lost Ark bekommt riesiges Update – Und wir schmachten es aus der Ferne an

Das MMORPG Lost Ark wird in Südkorea bald um das große Update Episode 2: The Great Pioneer erweitert, das einen neuen Kontinent mit sich bringt. Doch wir in Europa warten noch auf das Spiel.

Was ist Lost Ark: Das MMORPG des koreanischen Entwicklerstudios Smilegate ist in Südkorea bereits gestartet. In Russland findet bald eine Closed Beta statt.

Gespielt wird wie in Diablo aus einer Iso-Ansicht, das Onlinespiel ist aber ein klassisches MMORPG voller Quests, Kämpfe gegen Monster, Gruppeninhalte und mehr. Es sieht fantastisch aus, weswegen viele MMO-Fans auf der Welt schon sehnsüchtig darauf warten.

Ein großes Update kommt

Was haben die Entwickler jetzt angekündigt? In der kommenden Woche erhält Lost Ark mit Episode 2: The Great Pioneer nach mehreren kleineren Updates die bisher größte Erweiterung. Es bringt jede Menge neuer Inhalte mit sich:

  • Der riesigen Kontinet Yon
  • Ihr erkundet Untergrundstädte
  • Neue Dungeons voller Gefahren erwarten euch
  • Ihr trefft auf das neue Volk der Zwerge
  • Im Raid „Antares’ Nightmare“ bekämpft ihr den dämonischen Boss Antares
  • Ihr könnt Antares nur in einer Gruppe von acht Spieler besiegen und müsst dafür eine ausgeklügelte Taktik entwickeln
  • Auf Butterfly Island findet ihr zudem den bisher mächtigsten Bossgegner des Spiels
  • Ihr steigt in ein neues Dungeon auf einer Insel hinab, wo gefährliche Roboter auf euch warten

Das MMORPG bekommt also viele neue Inhalte spendiert.

Das MMORPG Lost Ark bekommt in Sükorea schon Episode 2.

Wir müssen noch warten

Wie sieht es mit einem Release bei uns aus? Noch immer gibt es keine Informationen, wann auch wir Lost Ark spielen können. Smilegate meinte nur, dass ein Release im „Westen“ geplant ist.

Wie sieht es mit der russischen Beta aus? Die Closed Beta ist noch für dieses Jahr geplant. Allerdings ist das Spiel „regio-locked“. Das heißt, wir können nicht mitspielen. MMORPG-Fans hatten Hoffnung, dass man sich auch aus anderen Ländern einloggen und mitspielen kann.

Wann könnte Lost Ark bei uns erscheinen? Vermutlich dürfen wir nicht vor 2020 mit einem Release in Europa rechnen. Smilegate wird sich wohl jetzt erst den Launch in Russland ansehen und dann entscheiden, wann wir an der Reihe sind.

Was ist das Gute? Wenn Lost Ark dann bei uns startet, bekommen wir vielleicht eine sehr umfangreiche Version, welche schon einige Updates erhalten hat. Darunter bestimmt auch Episode 2: The Great Pioneer .

Mehr zum Thema
Darum hoffen nun manche, die E3 2019 bringt MMORPG Lost Ark nach Europa
Autor(in)
Quelle(n): MMOCulture
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.