Entwickler deuten an, wie das MMORPG ESO 2021 nach Skyrim weitergeht

Zenimax Online hat sich ein kleines bisschen dazu geäußert, was Fans des MMORPGs The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One) nach der aktuellen Skyrim-Story erwarten können.

Was haben die Entwickler von ESO zur kommenden Story gesagt? Natürlich verrät das Team noch keine Details dazu, wie es 2021 mit der Story von ESO weitergeht. Allerdings ließ sich Creative Director Rich Lambert in einem Interview ein paar kleine Hinweise entlocken.

Laut ihm gibt es noch sehr viele Orte, welche die Entwickler noch präsentieren können. Alleine auf der Map des Kontinents Tamriel existieren Gebiete, die noch nicht im MMORPG vorhanden sind. Und dann wäre da ja noch Oblivion…

Es gibt Orte auf der Landkarte, die wir noch nicht besucht haben. Es gibt noch ein paar Gegenden, die wir aufsuchen können. Wir müssen auch die schier unendlichen Reiche von Oblivion einplanen. Ja, es gibt also viele Orte, an die wir angehen könnten.

Rich Lambert, Zenimax Online
ESO Markarth_Harrowstorm
Die Story rund um die Gramstürme geht zu Ende. Doch wie geht es weiter?

Geht es nach Oblivion?

Was genau ist der Hinweis? Rich Lambert erwähnt explizit die fast unendlichen Reiche von Oblivion, jenem Ort, an dem die Deadrafürsten herrschen. Bei Oblivion handelt es sich um eine andere Dimension, die je nach Herrscher unterschiedliche Formen annehmen kann. Hier ist nichts so, wie es scheint. Interessante Orte sind beispielsweise die Zitternden Inseln oder die Totenländer.

Oblivion würde sicher sehr spannende und ungewöhnliche Abenteuer ermöglichen. Einige der besten Quests der Elder-Scrolls-Reihe spielten in dieser Dimension.

Zenimax hätte dadurch die Möglichkeit, sich von den gängigen Fantasy-Konventionen zu lösen und völlig verrückte Dinge zu erschaffen. Das könnte jede Menge Abwechslung mit sich bringen und würde The Elder Scrolls Online zu etwas ganz Besonderem machen.

Allerdings ist nicht klar, ob es auch so kommt. Vielleicht hat Rich Lambert Oblivion auch nur als Beispiel erwähnt.

2021 erwartet uns eine neue Story im MMORPG ESO. Dieses Mal offenbar ohne Vampire.

Uns erwartet definitiv etwas Neues: Lambert erklärte im Interview weiter, dass sich das Team überlegt, wohin es als Nächstes gehen soll und dabei immer wichtige Fragen stellt:

  • Was haben wir bisher noch nicht gemacht?
  • Was haben wir schon lange nicht mehr gemacht?
  • Wie schaffen wir es, dass sich das nächste Ding anders anfühlt?

Diese Fragen zeigen, dass wir uns für die nächste Story im MMORPG auf etwas Anderes und Neues einstellen dürfen, ohne Vampire.

Und genau hierzu würde Oblivion hervorragend passen. Zwar gab es schon früher Ausflüge in diese Dimension, eine ganze jahresumspannende Story, die dort spielt, könnte wirklich einzigartig und spannend werden.

Was meint ihr? Würdet ihr eine jahresumspannende Story in Oblivion erleben wollen?

Mit dem DLC Markarth erwartet uns aber zunächst das Ende der aktuellen Skyrim-Story im MMORPG ESO. Mein-MMO-Autor Jürgen Horn stellt euch die kommenden Inhalte in einem Artikel vor.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marcel

Ich hoffe echt, dass bei Eso langsam wieder Fahrt aufkommt. Seit Elswyr bin ich nicht mehr so zufrieden. Greymoor fühlte sich für mich extreme gestreckt an. Dabei meine ich nicht nur die Story, sondern auch Z.B die Gramstürme, die nur einzeln auftauchen und dazu auch noch ewig dauern, bis sie dann mal da sind.
Was auch toll wäre…
Lootkisten abschaffen und das Zeug von mir aus zeitlich limitiert in Shop hauen. Wenn man so liest, wie viel Leute da schon 100-200€ nur für ein Reittier in die Kisten gesteckt haben, dreht sich mir der Magen um. Aber es funktioniert, deswegen werden die Lootkisten niemals abgeschafft werden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcel
NatsuSempaii

!!! hat sich erledigt habs gefunden wurde bestätigt :D!!!

Wurde eigentlich bestätigt das eso auch auf der ps5 spielbar sein würd? ein Upgrade oder so? oder kann ich meine ps4 version auf der ps5 spielen? habs als downloade.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von NatsuSempaii
Marcel

99% aller ps4 spiele lassen sich auf der ps5 spielen. Denke also, dass du tzd spielen kannst.
Wird aber sicher auch eine ps5 Version erscheinen.

Ach, du weißt das ja schon. Hab das erst gar nicht gecheckt, was du mit deinem ersten Satz meintest. 🤣

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcel
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x