@abso

aktiv vor 2 Tagen, 10 Stunden
  • So günstig wie im eBay-Shop von MediaMarkt gab es den Philips 55OLED754 bisher nicht. Mit Rabattgutschein werden nur 894,57 Euro fällig.

    Jetzt gleich zum OLED-TV bei eBay (Rabattcode: P […]

  • In das MMORPG Crowfall, auf das viele Fans seit Jahren warten, kommt endlich Bewegung. Wie Creative Director J. Todd Coleman bekannt gab, wird die Beta zum Spiel noch im August starten.

    Update 11. August: […]

  • In einer MeinMMO-Umfrage wollten wir von euch wissen, wie häufig ihr Streams auf Twitch und YouTube schaut. Das Ergebnis war eindeutig.

    Worum ging’s? Streaming hat sich in den letzten Jahren zu einer großen E […]

    • Abso_67 kommentierte vor 1 Woche

      Ich schaue mir so etwas nicht an. Warum sollte ich, ich spiele doch selbst. Bei mir würden die alle arbeiten gehen müssen und nicht vom Geld der dummen Schafe leben.

      • alfredo kommentierte vor 1 Woche

        das wäre eine ganz schön traurige welt so ganz ohne unterhaltungsmöglichkeiten. niemand darf tun was er wirklich möchte und muss in nen 0815 job vergammeln?

        • Muchtie kommentierte vor 1 Woche

          aber YT ist wirklich keine Arbeit

          • Sondern?

          • Weshalb nicht?

            • Muchtie kommentierte vor 1 Woche

              Die Großen YT machen sich heutzutage sich sehr einfach, ZBS.:

              Die Streamen ein Spiel auf Twitch, Reden und Zocken einfach und bekommen Geld, Durch Werbe einnahmen.Prime und Trinkgeld.
              Dann macht ein eingestellter (ein Cutter) Das Videomaterial verarbeiten und tun es Extra nochmal auf YT Hochladen, Wo Sie wieder Geld bekommen mit den Gleichen Projekt, sozusagen 1 für 2.

              Heute schafft es keiner mehr, aus eigener Kraft und viele werden nur noch gepusht. Bis die Geld verdienten und Leute einstellen Können, das die YT keine Arbeit mehr haben, weil die auch viel zu viel Geld bekommen und dann Dreht sich der Kreis wieder……

              und wo ist jetzt die Arbeit ?!? Die leute zu unterhalten, ein Spiel zu Spielen. Es ist mehr ein Hobby wo sie geld dafür bekommen aber sich keine Arbeit.

          • alfredo kommentierte vor 1 Woche

            ab wann ist unterhaltung denn arbeit?

  • Eine Gilde in WoW Classic ist so verhasst, dass der ganze Realm sich solidarisiert hat. Sie ruinierten ihnen den Skarabäusfürst und das seltenste Mount des Spiels.

    Es ist wieder Zeit für eine dieser Ge […]

  • Wie gut fühlen sich die Kämpfe des neuen MMOs New World (PC) an? Laut einem Tester bieten sie viele interessante Feinheiten und stellen den besten Teil des Onlinespiels dar.

    Was gibt es über die Kämpfe von New […]

  • Amazon veranstaltet einen zeitlich beschränkten Stresstest für das MMO New World. Wer mitmachen kann, verraten wir euch im Artikel.

    Was ist das für ein Test? Amazon bezeichnet ihn als „Density Test“. Im Gr […]

    • Hätte ich vorher gewusst, dass man für Musketen und Bogen Projektile braucht, dann hätte ich mich niemals für New World interessiert. Man ist sowas von benachteiligt, als RDD- only Spieler, dass geht gar nicht und Schaden ist auch viel zu Low.

      In WOW hat man das zum Glück abgeschafft und Amazon fängt wieder damit an… *Kopfschüttel*
      Das hat sich hiermit erledigt. So ein schlechtes Spiel hätte ich nicht erwartet. Man merkt dem Spiel an, dass es nicht weiß, was es sein will. Von Amazon habe ich was ganz anderes erwartet.

  • Wie steht es eigentlich um Squadron 42, dem Single-Player-Part des Weltraum-MMOs Star Citizen? Fans forderten ein Status-Update und die Entwickler haben dieses jetzt geliefert.

    Was ist das Problem? Laut der […]

  • Der Corona-Lockdown treibt seltsame Blüten. Eine Stripperin aus Texas weicht auf Animal Crossing: New Horizons aus, weil die Strip-Clubs geschlossen wurden. Dort, auf der Insel, ist alles ein wenig anders, aber […]

  • Das Gaming-Jahr 2020 ist das Jahr der Verschiebungen. Was macht ihr so, um das aktuelle Sommerloch zu überbrücken?

    Spiele und Content, die verschoben wurden: Seit Anfang des Jahres 2020 hagelt es in der G […]

  • Am 23. Juli erschien das neue MMORPG V4 (PC, Android, iOS) von der Firma Nexon, das ihr nun kostenlos spielen könnt. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat den neuen Titel bereits einige Stunden ausprobiert, um […]

  • Am 23. Juli startet die Beta von Amazons MMO New World. Wir schauen uns an, wie die Stimmung in der Community ist. Denn dem Onlinespiel schlägt nicht nur Freude entgegen.

    Was ist New World? Amazons MMO […]

    • Abso_67 kommentierte vor 1 Monat

      Die Frage ist wie gut die Immersion ist. Illusorische Stimuli sind essentiell für ein MMORPG. Flora, Fauna, Fungi und Environment müssen stimmen. Weiter geht mit dem was, wie und warum, kann, soll oder muss ich etwas tun. Es muss weitgehend Sinn ergeben und mir einen Vorteil bringen. Darüber hinaus muss ich mich wohl fühlen mit dem was ich tue und dem was ich sehe. Wenn dies alles zusammen mir noch die Zeit vertreibt, ich mich in das Geschehen, hineinversetzt bzw. hineingezogen fühle, dann ist es fast perfekt.

      Dies alles gilt vor allem für die Berufe und bei allem wo ich Loot erwarte. Ein sehr wichtiger Meilenstein ist auch das Erreichen der Maximalstufe. Wie sieht es mit dem Endcontent aus. Gibt es genügend Aufgaben mir die Zeit sinnvoll zu vertreiben? Hat Amazon dies geschafft? Ich weis es ehrlich gesagt nicht.

      Im schlimmsten Fall deinstalliere ich das Spiel nach wenigen Stunden oder Tagen. Im günstigsten Fall spiele ich bis zur Maximalstufe und hatte eine schöne Zeit. Im besten Fall, schafft es das Spiel mich für Jahre zu fesseln.
      WOW hat mich für 15 Jahre gefesselt.

      Alle anderen MMORPGs haben mich nur Wochen oder maximal für ein Jahr gefesselt. Es ist wirklich schwer zu sagen. Das bisherige erlebte und die eigene Erwartungshaltung sind sehr individuell und daher erlebt es jeder etwas anders.

      Wir werden sehen…

  • Einige interessante MMORPGs sind angekündigt, von denen wir manche noch 2020 sehen, einige erst später. Wir möchten von euch wissen: Auf welche dieser Online-Rollenspiele freut ihr euch am meisten?

    MMORPGs wa […]

    • Ganz klar, New World und Ashes of Creation.
      New World, weil ich gespannt bin, wie sich das Spiel entwickeln wird und weil mir das Setting gefällt.

      Ashes of Creation weil es sich wieder mal nach einem Stern am Horizont für mich anfühlt. Nach 15 Jahren World of Warcraft, möchte ich die nächsten 15 Jahre endlich mal was neues spielen. Falls ich das überhaupt erlebe, bin ja auch schon 53. 😯

  • Das MMO New World bietet nicht nur mittelalterliche Waffen, ihr kämpft sogar mit Musketen. Die Entwickler stellen euch jetzt die stärksten Varianten vor, erklären euch, wo ihr sie findet und was sie kö […]

    • Ich glaube bzw. hoffe, dass man Skins für Waffen und Rüstung via Microtransaktion im Shop kaufen kann.

      • Ich hoffe dass es Skins für Waffen gibt und ich hoffe noch mehr dass nicht alle davon im Shop sind.

  • Vor Kurzem öffnete bei The Division 2 der neue Raid Operation: Stahlross seine Pforten und kürte einige Stunden später bereits seinen First Clear. Doch rund um das World-First-Rennen gibt es auch Ärger. Was ist […]

    • Spiele und Sport, sind Spiegel unserer Gesellschaft und hier tun sich die selben Abgründe auf. Vermeintliche Macht und Gier sind hier die Attribute die das menschliche Innere nach außen kehren. Auch die 80% dummen Schafe, anderorts Mitläufer oder auch Wähler genannt, sind hier omnipräsent.

      Entweder man schaut angewidert weg, bleibt fern oder versucht es für sich selbst und seine Begleiter besser zu machen. Ändern hingegen kann man es nicht, denn der Mensch bleibt eben ein Mensch, mit all seinen Fehlern.

      TD2 kann nichts dafür.

      • Also wenn ein Spiel Geld verdienen möchte und ich schon bereit bin nachträglich darin zu investieren. Dann soll ich mich vom Spiel einfach abwenden, nur weil ein Entwickler in eine andere Richtung geht? Weg von der gesamten Community, Richtung auserwählter Content Creator?

        Du musst ein sehr trauriges und miese Einstellung vom Leben haben, wenn du das als eine Lösung ansiehst.

        Fakt ist sie wollen ein Game as the Service am laufen halten, wofür sie Geld haben wollen. Wenn man Sachen wie PTS zur Verfügung stellt, dann kann man davon ausgehen das sie ein Ohr für die Community haben. Und nicht nur sinnlos Ressourcen verbraten.

  • Auf Level 10 ein Duell gegen Stufe-60-Spieler gewinnen? Als Schurke in WoW Classic ist das möglich – man braucht einfach „nur“ einen Ausweichen-Wert von 117 %.

    In World of Warcraft Classic ist Azeroth noch n […]

  • In einer Serie von Tweets hat Amazons MMO New World eine weitere Waffengattung präsentiert: Den Kriegs-Hammer. Optisch unterscheiden sie sich jedoch nicht sehr stark voneinander, die Fans sind enttäuscht.

    In A […]

    • Ich finde sie hässlich und übertrieben groß. Werde ich also garantiert nicht benutzen, selbst wenn es die beste Waffe sein sollte.

      • Kev kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Das geht mir auch bei den Asia Spielen dermaßen auf den Sack, diese lächerlich übertrieben riesigen Waffen im was gewisses zu kompensieren. 🙄

  • Ein MMORPG wie Sword Art Online? Mit „Noah’s Heart“ könnte der Wunsch in der Erfüllung gehen. Es gibt zumindest viele Gemeinsamkeiten.

    Schon seit Jahren sehnen sich die Spieler nach einer MMORPG-Umsetzung d […]

    • Noah’s Heart klingt wie das neue „Sword Art Online“-MMO, das wir alle wollen

      Wer ist alle? Ich bin 52 und will es ganz bestimmt nicht. Ein MMO für erwachsene wäre mal was tolles. :silly:
      Immerhin sind wir die Gamer der ersten Stunde. Wir haben es quasi erfunden. 😉

  • Bei World of Warcraft war die E-Sport-Organisation Method über viele Jahre die erste Adresse. Auch in WoW Classic war die Gilde erfolgreich. Doch die Vergangenheit holt sie jetzt ein. Nachdem Anschuldigungen […]

    • Es ist doch immer das selbe, egal ob in der Politik, in der Wirtschaft im Sport oder bei Streamern oder „Profi Spielern“. Das sind alles Menschen, die sind machthungrig, arrogant, geldgierig und sexbesessen. Umso weniger verstehe ich, dass solche Individuen noch bewundert werden und ihnen das Geld quasi hinterhergeschmissen wird.

      Ich spucke regelmäßig auf diesen Abschaum von Menschen und das ist auch richtig so.

  • Das Ende des Streaming-Dienstes Mixer kommt bei den Streamern völlig verschieden an. Während die großen Stars der Plattform wie Tyler „Ninja“ Blevins und Michael „shroud“ Grzesiek offenbar Millionen verdienen, […]

    • „Bilder von weinenden Mixer-Streamern gehen um….“

      Ich hau mich weg vor lachen… 😆

      • Ja, mit 2-3 weinenden Mädchen werden dann, wie immer. Gleich wieder ALLE Streamer in den Dreck gezogen. Finde ich auch etwas arg gewagt. Aber ich bin so schlau und sage dieses mal nichts dazu 😛

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.