In Absolver wird der Kampf zur Kunst – So spielt sich das Online-Game

Der Release von Absolver auf PS4 und PC steht bevor. Wie werden die Kämpfe in diesem Online-Nahkampf-Spiel geführt?

Vor einem Jahr war Absolver der Überraschungshit auf der E3 2016. Es wird vom Indie-Studio Slocap entwickelt und stellt ein Online-Nahkampf-Spiel dar, in dem ihr einen maskierten Kämpfer spielt.

In einer Open-World müsst Euch als würdig erweisen, ein „Absolver“ zu werden – ein Mitglied einer Eliteeinheit. Auf Eurer Reise begegnet Ihr anderen Spielern und diversen NPCs, die Ihr herausfordern könnt, um so stärker zu werden. Ihr könnt Euch aber auch mit ihnen zusammenschließen, um gemeinsam durch die Ruinen des gefallenen „Adal Empires“ zu reisen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Nahkampf in Absolver

In Absolver ist der Kampf eine Kunst. Genauer gesagt handelt es sich um „Action-Martial-Arts“. Dabei prügelt Ihr nicht wild auf Eure Gegner ein, stattdessen sind die Mechaniken komplex und strategisch. Die Kämpfe finden in Echtzeit statt und sollen dynamisch und flüssig ablaufen. Duelle und sogar 3v3-Gefechte sind möglich.

Wie läuft die Kampfkunst in Absolver ab?

Zu Beginn Eurer Reise wählt Ihr zwischen drei Basis-Kampfstilen:

  • Forsaken: Der Kampfer ist ausbalanciert und mächtig. Spezialfähigkeit: Parieren – damit könnt Ihr die Gegner kurze Zeit betäuben
  • Khalt Method: Der Kämpfer ist stark und widerstandsfähig. Spezialfähigkeit: Absorbieren – Angriffe können ihn nicht betäuben oder zurückdrängen. Bei erfolgreichem Konter-Angriff regeneriert er Gesundheit
  • Windfall: Der Kämpfer ist geschicklicher. Spezialfähigkeit: Ausweichen – Weicht einem feindlichen Angriff aus, sodass ein mächtiger Konter möglich wird

Jeder Kampfstil verbessert bestimmte Charakter-Attribute und kommt mit einer eigenen Spezialfähigkeit.

In der Welt von Absolver finden sich noch weitere Kampfstile, die Ihr entdecken könnt.

absolver-haltungen

Welche Attacken ein Charakter im Kampf einsetzen kann, hängt von dessen Kampf-Deck ab. Das ist die Übersicht all seiner Angriffe, die ihm zur Verfügung stehen. Diese Angriffe teilen sich in vier Haltungen ein, die durch den Diamanten angezeigt werden:

Ähnlich wie bei For Honor, wo es drei Haltungen gibt, findet Ihr in Absolver vier Kampfhaltungen. Diese bestimmen, wie Ihr zum Gegner steht und welche Angriffe Ihr ausführen könnt.

Kreiert Euren eigenen Spielstil
absolver-kampfdeck

Das Kampf-Deck ist vollständig anpassbar. In jeder Haltung könnt Ihr eine Angriffs-Sequenz selbst kreieren. Wählt hierzu drei Angriffe in beliebiger Reihenfolge (mit Viereck markiert) sowie alternative Angriffe (hier mit Dreieck markiert), um einzigartige und unvorhersehbare Angriffs-Choreografien zu erstellen. Alle Angriffe können flüssig nacheinander ausgeführt werden.

absolver-haltungen-kampfsequenz
Angriffs-Sequenzen für alle Haltungen

Am Anfang habt Ihr für Euren persönlichen Spielstil wenig Auswahl. So soll die Kampfkunst in den ersten Stunden einfach und intuitiv zu erlernen sein, aber mit der Zeit immer komplexer werden.

Ihr lernt neue Angriffe, indem Ihr gegen andere Spieler kämpft. Zudem erlernt Ihr neue Kampfstile, indem Ihr einen Mentor findet und ihm eine Weile treu bleibt. Durch diese Loyalität erlernt Ihr neue Fertigkeiten schneller.

Weitere Infos:

  • In Absolver greift Ihr nicht nur an, Ihr müsst Euch auch verteidigen. Hier könnt Ihr Angriffe blocken, sie parieren oder ihnen ausweichen.
  • Es gibt die Möglichkeit zur Finte.
  • Ferner kämpft Ihr nicht nur mit den Fäusten, sondern auch mit diversen Waffen als temporäre Boni. Diese könnt Ihr aktivieren, wenn die „Scherben“, die neben dem Charakter schweben, leuchten. Aber Vorsicht: Während eines Kampfes kann Euch der Gegner die Waffe abnehmen und gegen Euch verwenden.
  • Bei den Rüstungsteilen müsst Ihr Euch entscheiden, wie Ihr Euch skillen wollt: Denn schwere Rüstung schützt Euch besser, macht Euch aber unbeweglich.
  • Es gibt PvE- und PvP-Kämpfe

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Im Video seht Ihr mehrere Gameplay-Ausschnitte zu Absolver.

Absolver erscheint am 29. August auf PS4 und PC.


Eine Übersicht mit zahlreichen Infos zu Absolver gibt es hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Macht sicher Spass aber tönt irgendwie nach Knoten in den Fingern 😉

cssrx

Das sieht aber sehr interessant aus. Gibt es ne Beta oder ne Demo um das mal zu testen? Hab da richtig Bock drauf^^

Uwe schmidtti

Habe bei der CBT teilgenommen , war sehr schön zu spielen , hat spaß gemacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x