Metal Gear Survive Test-Übersicht: Das sagt Metacritic

Metal Gear Survive (PS4, PC und Xbox One) wurde bereits von einigen Seiten und Magazinen im Test geprüft und mit Wertungen versehen. Wir haben die Review-Scores und Metacritic-Ergebnisse hier zusammengetragen.

Konamis Survival-Shooter Metal Gear Survive dreht sich um wilde Gefechte gegen Zombies und den Kampf ums Überleben. Die Handlung spielt in einer Parallel-Dimension, in die es einige Soldaten aus Metal Gear Solid 5 verschlagen hat. Im Laufe des Spiels bekämpft ihr Horden von Zombies und sammelt lebenswichtige Ressourcen.

Das erste Metal Gear ohne Hideo Kojima

Metal Gear Survive ist das erste Spiel der Serie, das ohne den Schöpfer der Reihe Hideo Kojima auskommen muss. Kojima war nämlich 2015 nach einem Streit mit Publisher Konami nicht mehr an der Metal-Gear-Serie beteiligt.

metal gear survive helikopterDas fanden viele Fans der Reihe schade und befürchteten, dass die Qualität der Metal-Gear-Spiele ohne ihren Schöpfer leiden werde. Das wurde Metal Gear Survive teilweise zum Verhängnis, denn wer ein Spiel wie das zuletzt erschienene Phantom Pain erwartete, bekommt jetzt etwas anderes geboten.

Kritik und Reviews zum Release im Überblick

Die bisherigen Bewertungen und Tests von Metal Gear Survive auf Metacritic sind nicht gerade überragend. Es gibt einige, die das Spiel gut bewerten, denn als reiner Survival-Shooter würde das Game ganz ordentlich funktionieren. Doch viele Reviews geben dem Titel eher durchschnittliche Wertungen.

Dadurch kommt für die PS4-Version gerade mal ein Meta-Score der Fachpresse von 65 zustande. 100 wäre das Maximum.

metal gear survive zombieHier findet ihr einige der bekannten Test-Wertungen von Metal Gear Survive:

Bei den User-Wertungen schnitt Metal Gear Survive derweil richtig mies ab. Zum Zeitpunkt dieser Meldung am 27. Februar 2018 waren 111 von 144 User-Reviews negativ. Damit ergibt sich eine Gesamt-Fan-Wertung auf der PS4 von nur 1,6.

Hinweis: Für die PC- und Xbox-Version liegen gegenwärtig bei Metacritic noch zu wenige Reviews vor, ein Meta-Score existiert daher noch nicht. Die bisherigen Tests für diese Plattformen fallen allerdings negativ und durchschnittlich aus, sie liegen zwischen 40 und 70.

Wenn es nicht „Metal Gear“ hieße …

Der Tenor vieler Tester: „Hätte Konami doch bloß das Spiel nicht „Metal Gear“ genannt …“ Denn das Zombie- und Survival-Spektakel wäre an sich ein gutes Spiel, das Spaß mache. Aber mit der legendären Metal-Gear-Reihe habe es kaum etwas am Hut. Fans dieser Serie werden größtenteils enttäuscht.

metal gear survive zombiesAußerdem bemängeln viele Tester die Mikrotransaktionen im Spiel. So muss man 10 US-Dollar für einen zweiten Spielstand löhnen, was den Spielern missfällt. Dies ist wohl der Hauptgrund für die miserablen Bewertungen. Dazu kommen noch kuriose Klauseln in der EULA, wie das Verbot auf Beziehungen im Spiel.

Prominete Test-Wertungen im Überblick

Hier findet ihr ein paar exemplarische Wertungen zu Metal Gear Survive.

Game Revolution – “Gutes Spiel, schlechter Ansatz“

Bei Game Revolution bekam Metal Gear Survive stolze 80 Punkte im Test. Der Tester findet, dass es ein wirklich gut gemachtes Survival-Spiel mit Zombies sei. Allerdings sei es kein gute Metal-Gear-Spiel, da es sich einfach zu sehr von den Vorgängern unterscheide. Würde es als eigenständiger Titel ohne Meta-Gear-Bezug erscheinen, wäre es sicher erfolgreicher.Metal Gear Survive Titel

GamePro – „Es ist irgendwie doch gut“

Bei der GamePro ist man überraschend zufrieden mit dem Spiel. Es habe nichts mit der Hauptreihe zu tun und sei ein ganz anderes Game. Aber irgendwie mache es dann doch Spaß und würde regelmäßig Erfolgserlebnisse liefern. Unter anderem, wenn man endlich an Nahrung komme, um dem Hungertod zu entgehen. Eine konkrete Test-Wertung steht derzeit noch aus.Metal Gear Survive

IGN – „Anders, aber nicht unbedingt mies“

Die Seite IGN vergab zwar nur durchschnittliche 65 Punkte, doch ganz so mies fand man das Spiel gar nicht. Es wäre halt nicht das, was man von einem Metal Gar gewohnt sei. Aber die Neuausrichtung habe dennoch ihren Charme.metal gear survive coop

Destructoid – „Es wäre besser ein Free2Play-Game geworden“

Destructoid vergab 50 Punkte im Test und fand das Spiel eher öde und unnötig kompliziert. Zwar würde es durchaus Spaß machen, sich durch das Spiel zu kämpfen und neue Features freizuspielen. Aber die umständlichen Menüs, der Online-Zwang und die Mikrotransaktionen sind laut dem Tester ein Graus! Das Spiel wäre besser ein Free2Play-Game als ein Vollpreistitel geworden.


Metal Gear Survive wurde bislang nicht gut verkauft und kommt auch bei YouTube und Twitch nicht gut weg.

Autor(in)
Quelle(n): VG247Metacritc
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.