Kostenlose Spiele auf PS5 und Xbox könnten euch bald nervige Werbung anzeigen

Kostenlose Spiele auf PS5 und Xbox könnten euch bald nervige Werbung anzeigen

Wer kostenlose Spiele zocken möchte, ärgert sich oft über „Pay2Win“ oder Beschränkungen. Nun gibt es angeblich Pläne, Werbung in kostenlose Spiele auf Xbox und PS5 zu bringen. MeinMMO erklärt euch, was dahinter steckt.

Viele kostenlose Spiele setzen auf bestimmte Bezahlsysteme oder Beschränkungen, um sich finanzieren zu können. So könnt ihr nur eine bestimmte Zahl von Charakteren erstellen oder habt ein begrenztes Limit für Ingame-Währung.

Bei Handy-Apps bekommt ihr zusätzlich oftmals noch Werbung angezeigt, mit der die Studios die Entwicklung finanzieren wollen. Nun überlegen wohl auch Sony und Microsoft, neue Werbung auf ihre Konsolen zu holen. Zumindest berichtet das Magazin Businessinsider (via businessinsider.com, Paywall-Artikel).

Kommt bald eine neue Form von Werbung auf die PS4 und PS5?

Gibt es schon Werbung auf der Xbox und PS5? Auch jetzt gibt es bereits Werbung, etwa auf der PS5. So können Entwickler ihre Spiele im PS Store bewerben und Streaming-Dienste können in ihren Apps auf den Next-Gen-Konsolen ebenfalls Werbung anzeigen lassen.

Doch in Zukunft soll es noch mehr Möglichkeiten geben, Werbung in kostenlosen Spielen schalten zu können.

Welche Ideen für Werbung gibt es? So wird überlegt, dass man etwa Werbung auf Reklametafeln in Sportspielen schalten könnte. Also ähnlich wie in einer richtigen Sportarena. Ganz neu ist das übrigens nicht, denn der Publisher Electronic Arts setzt bereits auf Ingame-Werbung auf Reklametafeln etwa in den „Need for Speed“-Spielen (via winfuture.de).

Es gibt aber auch weitere Ideen, wie etwa das Belohnen vom Gucken von Werbung. Dieses Vorgehen dürften viele User bereits von Apps auf ihrem Handy kennen, wo ihr fürs Werbung-Anschauen Premium-Währung oder andere Dinge geschenkt bekommt.

Auf der Xbox oder PlayStation könntet ihr dann ebenfalls mit Ingame-Währung oder Skins für Charaktere belohnt werden.

Wann soll die neue Werbung kommen? Es gibt noch keine konkreten Pläne, wann genau die neue Werbung kommen soll. Angeblich suchen Sony und Microsoft noch die passenden Partner für die Werbung.

Sony und Microsoft haben für die kommenden Jahre große Pläne

Auch abseits von den Ideen mit der Werbung hat Sony große Pläne mit der PS4 und PS5. So hatte Sony mehrere Studios gekauft, die MMOs auf die PS5 bringen wollen. Dennoch, hatte Sony erklärt, wolle man weiterhin auch Singleplayer-Spiele wie etwa die Horizon-Spiele bringen.

Bei Microsoft und Xbox hat man ebenfalls Großes vor. Nachdem man vor einem Jahr erst Bethesda gekauft hatte, hatte Microsoft Anfang 2022 bekannt gegeben, Activision Blizzard kaufen zu wollen. Einige hatten schon befürchtet, dass manche Spiele nun nicht mehr auf die PS5 kommen werden.

Die Spiele, die unserer Meinung nach am ehestens eine Umsetzung als MMO verdienen, haben wir in folgendem Artikel für euch zusammengefasst. Ein paar Spiele, wo wir uns eine Online-Umsetzung wünschen, dürftet ihr sicher kennen:

Sony entwickelt mit Bungie mehr MMOs – 5 Games, die eine Umsetzung als MMO für PS5 verdienen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Max Mustermann

Interessant, dass eine Seite, welche mit Werbung arbeitet und daran verdient, die Bezeichnung „nervige Werbung“ in der Überschrift eines Artikels verwendet.
Danke für den Schmunzler!

Millerntorian

Chapeau…ich steh ja auf Ironie beim morgendlichen Kaffee 😅

Marcel

Dann können wir ja bald auch alle auf dem Smartphone zocken. Macht ja dann auch keinen Unterschied mehr^^

ExeFail23

In letzte Zeit können nicht mal ordentliche Spiele zum vollpreis release werden, und jetzt wollen die in ihre Schrott Produktionen auch noch Werbung rein knallen, das geht doch mal voll in die Hose, verdient!

Kreylem

Es stellt sich dabei aber auch die Frage wie es sich verhält wenn ich mir ein Spiel kaufe und eben Dieses dann zu einem f2p Titel wird,muss ich dann auch mit der Werbung leben oder wird das dann getrennt?

Millerntorian

Böse Zungen behaupten ja, dass es bald dann auch eine sog. „Add-Function“ bei Spielen geben soll. Ähnlich wie am heimischen Smart-TV.

😉

Wobei man schon definieren sollte, was im Kern kostenlose Spiele sind. Sollte dies z.B. via PS Plus (man denke an die monatlichen Gratis-Games) passieren, wo man Abogebühren zahlt (Stichwort kommende Bezahlmodelle), dann werde ich sicher nicht noch zusätzlich eingeblendete Werbung akzeptieren. Und bei Bezahlspielen schon mal gar nicht, es sei denn, ich bekomme diese dann im Gegenzug im Laden für ’nen Appel & Ei (Wohl kaum…).

BavEagle

Wenn die Publisher/Entwickler hinsichtlich Kreativität und Ideenreichtum zur Produktqualität so einfallsreich wären wie zur Gewinnmaximierung, wäre mir persönlich schon sehr geholfen 😉
Leider zahlen wir in Zukunft dann aber wohl nur noch für gut implementierte Skins, MTX und Werbeanzeigen 💩 wird vielleicht Zeit, daß wer ’nen guten Ad-Blocker für Konsolenspiele entwickelt^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BavEagle
Millerntorian

Ich frag mal meine IT an…wir beide machen dann halbe/Halbe hinsichtlich des Gewinns. Denn das Ding würde weggehen wie warme Semmeln… 😉

BavEagle

😅👍

…anschließend entwickeln wir für die Publisher Mechanismen gegen Ad-Blocker und danach verkaufen wir denen die Idee, gegen Aufpreis eine werbefreie Spielversion anzubieten^^
Letzteres spukt vielleicht sowieso bereits in den hohlen Köpfen der Marketing-Experten und einfach nur der normale Wirtschaftskreislauf heutzutage 😉💩

CandyAndyDE

Musste jetzt an Ready Player One denken, wo die Entwickler darüber reden, wie viel Werbung man im Sichtfeld der Spieler einblenden kann, bevor sie epileptische Anfälle bekommen 😂😂😂

Naja, solange das nur Werbetafel im Hintergrund sind, so wie bei Fifa oder Rennspielen, habe ich damit kein Problem.

Snake

Ähm. Nicht Gregorius Simulation Systems, wo Halliday die Oasis gegründet hat dachte über diesen Schritt nach, es war die Konkurrenz IOI, Innovativ Online Industries, nur dank Parcival umd seinen Freunden ist dem ja zum Glück nicht so gewesen. ^^ aber weiß was du meinst. Das wäre der horror. Dann würde das bald auch bei vollpreisspielen kommen und man zahlt gute 70 bis 80 Euro um Werbung zu sehen, mit ein bisschen Videospiel dazu xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x