Heroes of the Storm: Twitch-Streamer meldet im Zorn sein ganzes Team

Ein Streamer aus Heroes of the Storm lässt seinen Frust am eigenen Team aus und missbraucht das Meldesystem. Blizzard reagiert prompt.

Heroes of the Storm hat ein ziemliches Problem mit toxischen Spielern. So weit, so bekannt. Um dem entgegen zu wirken, gibt es ein Meldesystem im Spiel. Wer sich abfällig im Chat äußert oder absichtlich schlecht spielt, der kann so leicht angezeigt werden. Sammeln sich solche Berichte, dann hagelt es Strafen wie etwa einen Ausschluss vom gewerteten Spielmodus oder ein Chatverbot.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Allerdings wird das Meldesystem nicht nur von ehrlichen Spielern genutzt, die Heroes of the Storm zu einem besseren Ort machen wollen. Im Zorn entscheiden sich manche Spieler dazu, auch einfach mal pauschal das ganze eigene Team zu melden. So geschah es auch bei dem Streamer Alexander „Stalk“ Melder. Nachdem sein Team das Match verlor wurden alle Teamkollegen gemeldet. Einer seiner Mitspieler bemerkte das jedoch, da er den Stream verfolgte und veröffentlichte den Vorfall auf Reddit.

Alan Dabiri von Blizzards Entwicklerteam meldete sich daraufhin zu Wort und erklärte, dass es „nicht akzeptabel sei, das Meldesystem für Falschmeldungen zu benutzen“. Über die Konsequenzen für Stalk spricht man zwar nicht im Detail, aber Blizzard will „sich der Sache annehmen“. Das bedeutet wohl, dass Stalk einige Accountstrafen hinnehmen muss.

Das Meldesystem mit falschen Anschuldigungen zu füttern ist laut Blizzard übrigens verboten und kann dazu führen, dass Accountstrafen gegen den Melder verhängt werden. Bisher gelingt das Rausfiltern solcher Falschmeldungen allerdings eher schlecht als recht und nur die größten und auffälligsten Falschmelder werden aussortiert. Blizzard verspricht, weiter an dem System zu feilen.

Kennt ihr auch solche Spieler, die einfach das ganze Team grundlos melden, weil sie mal einen schlechten Tag haben? Oder macht ihr sowas gar selbst?


Ob Heroes of the Storm stirbt, das haben wir hier bereits geklärt.

Quelle(n): kotaku.com, reddit.com/r/heroesofthestorm/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mandrake

oh…da hat Blizzard „angeblich“ mal reagiert…in…….2,25% der Fälle….wahnsinn…und dann noch bei einem Streamer, na dann….. .

Ne ganz ehrlich, das Meldesystem ist Schwachsinn und juckt Blizzard so gut wie kaum, ich hatte Spieler mehrfach hintereinander, grade in der HL, die vom Team massen reports bekommen haben. Tage später rennen die immernoch drinne rum und nichts ist passiert, ich glaube das die Leute sich auch in anderen Teams so anstellen und da reports kassieren aber Blizzard intressiert das kaum. Selbst wenn man mehrfach oder manchmal aus frust reportet, für den „no-name-casual“ wird es keien Konsequenzen geben.

Was mal passiert ist folgendes: Die Leute bekommen ne Schreibsperre…egal für was du die meldest….genial Blizzard…..muten….kann ich die Jungs selber, dafür brauch ich kein Meldesystem.

Solche Beispiele wie mit dem Streamer gabs übrigens schon öfters, da krauchen se mal hinterm Ofen vor und tun so als ob da jetzt ein riesen Exempel statuiert wird. Selbst bei nem abuse wird kaum was unternommen. Ich zock das Game kurz nach offiziellem release, keien Ahnung wie oft ich da manche mehrfach reportet habe…..bis heute ist nichts passiert.

Das liegt aber auch an der Spielerzahl. Wer möchte schon seine minimal Community bannen…

Scaver

Sorry, aber das ist nicht richtig. Es gibt genug Fälle wo sich Leute melden, die nach deren eigenen Einschätzungen ungerechtfertigt bestraft wurden und z.B. mal nen Tag Bann erhalten haben.
Gibt es in Foren genug Fälle.

Und nur weil jemand oft reported wird heißt das noch lange nicht, dass Blizzard das auch so sieht.
Beleidigungen sind nicht gleich Beleidigungen. Da muss man auch immer schauen, welche Maßstäbe angesetzt werden. Blizzard ist ein US Unternehmen und da ist sehr vieles was in Deutschland schon strafrechtlich relevant wird durch die freie Meinungsäußerung abgedeckt. Das Problem kennt man besonders gut von Facebook.
Welche Maßstäbe Blizzard hier intern anlegt, ist nicht bekannt, aber am Ende zählen nur diese und nicht das empfinden der Spieler.

Das gleiche gilt für das Reporten von Spielern, die absichtlich falsch Spielen. Spielen sie wirklich absichtlich falsch oder sind sie einfach nur schlecht?
Gerade Neulinge werden hier sicher nie eine Strafe bekommen, denn bei Neulingen kann man davon ausgehen, dass sie tatsächlich schlecht spielen.

Und der Missbrauch des Systems. Wie will man das nachweisen. Das ist schwer. Jemand meldet Leute oft aber die werden nicht bestraft, da Blizzard es anders sieht. Das heißt noch nicht, dass die Reports absichtlich falsch waren.

So ist Noob rechtlich eine Beleidigung. Dies zu reporten ist nicht falsch, wird aber nie zu Konsequenzen führen. Nur ein Beispiel.

Fakt ist, Blizzard unternimmt was und es gibt immer wieder Leute, die einen zeitlichen Chat- oder Accountban bekommen. Das beweisen Posts auf Reddit und Co. Das Blizzard aber den Missbrauch kaum nachweisen kann und ohne solche Nachweise wie Streams oder Videos nicht viel machen kann, sollte auch jedem normal denkenden Menschen klar sein.

Krabbensaft

Dein letzter Satz sagt schon die Antwort. Blizzard ignoriert jetzt Reports die nicht relevant sind dazu zählen Report wenn einer neu ist und scheiße spielt, nicht das macht was dem Reporter sagt oder einfach reporten um Frust abzulassen. Was die Schreibsperre angeht. Ich meine niemand will im Chat sehen wie einer den anderen zum Beispiel an Krebs wünscht oder dass seine ganze Familie bei einem Unfall sterben soll. Da finde die Schreibsperre am sinnvollsten und außerdem tun Worte in meinem Augen mehr weh als eine Niederlage aus einem Videospiel.

Terag

Du hast ja so was von keine Ahnung

Momo

Ich versteh echt nicht wie Leute beim Zocken so dermaßen wütend werden können, die sollten mal eine Aggression Bewältigung Therapie machen. Oder einfach aufhören zu Spielen…

Krabbensaft

Tja daran halten diese Leute nicht wenn sie rage quitten. Mehrfach an einem Tag verloren, ankündigen dass man mit dem spiel aufhört und schon am nächsten Tag wieder dran zocken. Traurig aber wahr suchen die meisten die zornig sind einen Sündenbock damit sie nicht weiterhin mit der schuld konfrontiert werden

Dunarii

Was ein Zufall das er im rl auch Melder heißt ????

Scaver

Ja musste auch schmunzeln. Passt wie die Faust aufs Auge 🙂

FaveHD

Bei einem Loss habe eigentlich immer meinem Team die Schuld gegeben, weil sie nunmal schlecht gespielt haben. Ich versteh das auch nicht warum die nicht bei mir bleiben wenn ich mich entscheide das Gegnerische Team zu ambushen. Das müssten Sie ganz klar auf der Map erkennen?! Voice, chat oder Ping brauch man nicht, Hallo?! Wir sind doch alle erfahren und haben krassen Gameread. Meist liegt das aber auch daran, dass Sie sich nicht genug mit dem Spiel auseinandersetzen oder Ihrer Rolle. Ein kurzer Tipp hier, ich bin ein richtig guter range DD, ich picke NIE was anderes, so werdet ihr wirklich gut. Schlicht, weil man immer das selbe spielt. Ihr müsst die Präferenzen der anderen Teammitglieder straight ignorieren, setzt Euch durch und brecht endlich mit dem Kopf durch die Wand! Varietät ist Gift. Jedwede Abweichung von dieser Konvention, mündet dann schließlich in einem Teamreport.

– Mein-MMOstillion

Scaver

Sry, egal ob ernst gemeint oder Sarkasmus… deine Aussage ist idiotisch.
Wenn sie ernst gemeint ist, dann brauchen wir nicht drüber reden wieso und wenn es Sarkasmus ist, dann fehlt der Sarkasmus Hinweis, denn ohne werden es 99% nicht verstehen.
Und da heut zu Tage im Internet eh sehr komische Typen unterwegs sind, die so etwas durchaus ernst meinen oder anders herum Sarkasmus generell nicht kennen, ist ein Hinweis unerlässlich!

Insert name

Er wollte nur seinem Namen gerecht werden ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x