Hero’s Song: Smedley scheitert – Ex-SOE-Chef cancelt MMORPG, löst neues Studio auf

Hero’s Song hat ein Ende genommen. Das Retro-MMORPG wird nie erscheinen.

Bittere Weihnachtsüberraschung für Fans des Studios Pixelmage Games und dessen Spiel „Hero’s Song“: Das wird nie erscheinen. Das Studio wird sich auflösen.

Diese bittere Kunde kommt von John Smedley. Der war früher Chef von SOE, an der Entwicklung von MMORPGs wie Everquest und Star Wars Galaxies beteiligt, bevor er sich selbstständig machte. Einige seiner ehemaligen Mitstreiter, die an H1Z1 gearbeitet hatten, waren in den letzten Monaten zu Pixelmage gewechselt.

Jetzt macht die Firma dicht. Es fehlt einfach an Geld, um die Entwicklung fortzusetzen. Man habe gewusst, dass die meisten Start-Ups scheitern, sagte Smedley. Das Studio hatte aber aber gehofft, dass man selbst eine Ausnahme sein werde. Dem ist nicht so.

Smedley betont, dass alle Crowdfunder ihr Geld zurückerhalten sollen. Sie sollen sich über eMail bei Pixelmage Games melden. Spieler, die Hero’s Song über Steam gekauft haben, können über Refund ihr Geld zurückfordern.

Es bricht mir das Herz, dies tun zu müssen …

Zuletzt hatten Fans schon befürchtet, dass so etwas bevorstehen könne. Es war sehr ruhig um das Spiel geworden. Smedley hatte versichert, es sei normal, dass ein Indie-Studio viel Zeit damit verbringe, Geld aufzutreiben. Smedley stand als Studio-Chef dem mittlerweile eingestellten Everquest Next vor. Auch da hatte er, bevor das Projekt eingestellt wurde, versichert, dass EQ Next keine Vaporware sei und alle umhauen werde.

Auf Twitter gab Smedley die Entscheidung mit den Worten bekannt: „Es bricht mir das Herz, das tun zu müssen.“


Für das Ex-Studio von Smedley, für Daybreak Games, läuft es in letzter Zeit nicht gerade rund:

Das Studio, das Everquest gemacht hat: Droht der Niedergang?

Autor(in)
Quelle(n): PixelmagegamesMO
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.