Halo Infinite ist auf Steam und Xbox gestartet – Wer sollte sich den Multiplayer ansehen?

Der Multiplayer von Halo Infinite startet überraschend früher als angekündigt. Alle PC- und Xbox-Spieler können kostenlos die Multiplayer-Beta über Steam oder Xbox spielen. MeinMMO sagt euch, welche Spieler sich darüber besonders freuen sollten.

Halo Infinite war für den 8. Dezember angekündigt. Dieses Datum gilt auch noch für die Kampagne. Überraschenderweise haben Microsoft und 343 Industries aber den Release des Multiplayers vorgezogen – zur Feier des 20. Jubiläums von Xbox und Halo. 

Die Multiplayer-Beta ist free-to-play und seit dem 15. November über Steam und Xbox spielbar. Auf Steam sind die Nutzerrezensionen am ersten Tag nach Release „größtenteils positiv“ (via Steam). Auch beliebte Streamer, wie Shroud oder Dr Disrespect, haben bereits ihre ersten Eindrücke geteilt – und sind unterschiedlicher Ansicht. 

Wir beleuchten, für welche Art von Shooter-Fan Halo Infinite besonders spannend ist. Wir sagen auch, wie es sich von den anderen aktuellen Shooter-Hits, wie Battlefield 2042 oder Call of Duty: Vanguard, abhebt.

Halo Infinite besinnt sich auf alte Stärken – wohl oder übel 

Wie unterscheidet sich Halo von CoD oder Battlefield? Seit Bungie statt Halo die Destiny-Spiele entwickelt, ist das Entwicklerstudio 343 Industries hauptverantwortlich für die Halo-Franchise. Begeistert waren die Fans von den Spielen des neuen Studios aber selten. Dieses Feedback hat sich 343 Industries scheinbar zu Herzen genommen. 

Halo Infinite setzt nämlich vor allem im Multiplayer auf klassische Halo-Action, wenn auch mit ein paar modernen Twists. Das ist sehr gut für Fans von dieser Art von Gameplay – kann aber auch veraltet wirken für die, die nicht damit aufgewachsen sind. 

Alle reden über CoD Vanguard und Battlefield 2042, dabei geht der beste Shooter 2021 unter

Halo Infinite ist ein sogenannter Arena-Shooter. Das bedeutet, dass alle Spieler mit demselben Loadout und denselben Fähigkeiten starten. Auf der Map verteilt finden die Spieler dann stärkere Waffen und hilfreiche Utensilien wie Super-Schilde. 

Speziell um die stärksten Waffen wie Raketenwerfer oder Sniper-Gewehre finden dann intensive Kämpfe statt. Denn: diese ‘Power Weapons’ sind sehr limitiert, spawnen selten und richten sehr viel Schaden an. Wer diese Power Ups kontrolliert, gewinnt häufig auch das Spiel.

Damit ist Halo Infinite aktuell nur mit Spielen wie Splitgate vergleichbar. Fans von CoD Vanguard oder Battlefield 2042 werden in dem Gameplay von Halo also nicht viel wiedererkennen. Das kann für gewünschte Abwechslung sorgen – oder abschrecken.

Jedes Duell in Halo ist ein kleines Psychospielchen

Wie schnell spielt sich Halo Infinite? Die Time-To-Kill (oder TTK) in Halo ist sehr hoch. Das bedeutet, dass Spieler sehr langsam sterben. Selbst mit vielen Kopftreffern braucht es fast ein ganzes Magazin des Sturmgewehrs, um einen Spieler zu töten.

Das bedeutet, dass in einem Spiel wie Halo Präzision und gutes Movement wichtig sind. So wird jedes Feuergefecht zu einem kleinen Psychospielchen: Man versucht, den Gegner aus dem Tritt zu bringen, um zu gewinnen.

Gerade mit Dauerfeuer-Waffen ist es deshalb wichtig, Kontrolle über sein Aim zu bewahren und das Fadenkreuz lange auf dem gegnerischen Spieler zu halten. Wer besser trifft und mit kleinen Bewegungen dafür sorgt, dass der Gegner weniger trifft, gewinnt das Duell. 

Die Power Weapons sind hier die große Ausnahme: Schrotflinten, Sniper und Raketenwerfer töten mit 1-2 Treffern. Deshalb ist es so wichtig, diese vor dem anderen Team zu ergattern – oder sie so schnell wie möglich aus den gegnerischen Händen zu entreißen.

Einsame Wölfe verlieren gegen gute Teams

Ist Halo Infinite besser für Solo Spieler oder Teams? Die hohe TTK bedeutet auch, dass ihr besser auf einsame Flanker reagieren könnt – und dass ein gutes Flankier-Manöver nicht automatisch zu einem Multikill führt. Gerade gegen mehrere Gegner ist es schwer, etwas zu reißen. Deshalb ist es in Halo Infinite sehr wichtig, mit seinem Team zu spielen. 

Die 8 wichtigsten Waffen in Halo Infinite und was sie so stark macht

Auch die Fahrzeuge, die es auf manchen Maps und in manchen Spielmodi von Halo Infinite gibt, werden stärker mit einem koordinierten Team. Es gibt aber auch Fahrzeuge, wie der Ghost und der Banshee, in denen nur ein Spieler Platz hat – und damit viel Schaden anrichten kann.

Allerdings: Weil die Gegner nur dann schnell sterben, wenn mehrere Leute auf sie schießen, kommt es in Matches oft automatisch zur Rudelbildung. Man muss also nicht einmal in Sprachchat aktiv sein, damit sich ein Gefühl von Zusammenhalt einstellt.

Halo Infinite ist also ein etwas anderer Shooter, bei dem es auf andere Skills und Taktiken ankommt. Habt ihr trotzdem vor, Halo Infinite zu spielen, oder habt ihr es schon angespielt? Sagt euch das Gameplay zu? Seid ihr glücklich mit den Entscheidungen von 343 Industries? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! 

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Drahn

Ich hatte gestern mit einigen Performance-Problemen zu kämpfen gehabt. Aber nachdem ich ein paar Einstellungen vorgenommen und den aktuellsten Treiber installiert habe, läuft alles flüssig. Und es spielt sich verdammt gut. Es ist wie in alten Zeiten, nur in schön.

Jetzt muss 343 nur etwas am Progressions-System machen und Halo Infinite ist einer der Top-Titel in diesem Jahr!

Zuko

OMG ist der Multiplayer schlecht. Hab alle Halo Teile gesuchtet. Aber dieser MP geht im Jahre 2021 gar nicht mehr.

Hatte mich zwar erst gefreut, aber neeee sorry.

Und was mich am meisten abschreckt ist, dass Destiny viel mehr Halo ist, als dieses Halo Gameplay.

Noch nie hat sich ein Masterchief so hölzern angefühlt. Und gerade das Gameplay war immer DAS, was Halo ausmachte.

Heftige Enttäuschung. Bei dem Gameplay hab ich ja kaum Bock auf die erhofft geile Kampagne

CandyAndyDE

Ja nee ist klar. Alles ist schlecht und Kacke, aber du nennst keine Details.
Das Gunplay (Aiming, Movement etc) ist im Gegensatz zur Beta spürbar besser geworden. Ich empfehle dir Mal in die Einstellungen zu gehen. Da kannst du zum Beispiel die Deadzone einstellen. Was bei Destiny seit über 7 Jahren nicht geht. Aber das weißt du ja sicherlich.
Zur Klobigkeit der Rüstungen: laut Lore wiegen diese ca. 1000 kg. Gameplaytechnisch: es ist kein COD, und wollte es auch nie sein. Deswegen sind sie mit Halo 4 und 5 so aus die Fresse geflogen.
Ich finde, dass dieser Halo ein guter Mix aus altem und neuem Halo ist.
BTW: den Master Chief konnte man nie im Multiplayer spielen

Ähre

Kann ich nur zustimmen. Zu wenig innovation, für mich der mit abstand langweiligste multiplayer shooter den ich seit langem gespielt habe. Nach nichtmal 1h habe ich es schonwieder deinstalliert.Insgesammt einfach nicht zeitgemäß in 2021. Da kann man nur hoffen das wenigstens die kampagne ne geile story beinhaltet. Der langweilige multiplayer is für mich leider keine option.

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Ähre
Motzi

Da ich die Beta installiert hatte, wunderte ich mich, dass gestern auf einmal ein Update installiert wurde. Und siehe da man konnte danach auch direkt loslegen.
Bisher macht es mir richtig Spaß. Nur die TTK könnte tatsächlich minimal niedriger sein. Aktuell ist es mit der sehr hohen TTK kaum möglich, diese Heldenmomente zu erleben, wenn man alleine zwei, drei Gegner hintereinander weg erledigt.
Was mir auch noch fehlt, oder ich weiß einfach noch nicht wie man das einstellt, ist ein Trefferfeedback mit Schadenszahlen. Ich erkenne oft nicht, wieviel Leben der Gegner noch hat und wieviel Schüsse man noch benötigt oder ob ein Nahkampf dann schon ausreicht.
Sonst läuft alles top. In den Einstellungen kann man auch recht viel rund um die Steuerung anpassen.
Für ein paar schnelle Runden PvP sehr gut geeignet, und das als Free to Play.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x