Halo Infinite ist da – Das sagen die Shooter-Experten auf Twitch und YouTube dazu

Gestern, am 15. November wurde überraschend Halo Infinites Multiplayer veröffentlicht. Somit können jetzt alle PC- und Xbox-Spieler den Multiplayer ausprobieren. Twitch-Streamer Shroud und YouTube-Streamer DrDisrespect haben dazu bereits ihre Meinung abgegeben und die sind ziemlich unterschiedlich.

Eigentlich sollte der Multiplayer offiziell mit der Kampagne am 8. Dezember veröffentlicht werden. Offenbar war man bei 343 Industries überzeugt genug, fast einen Monat früher loszulegen.

Seit dem 15. November ist der Free2Play-Multiplayer spielbar. Und das haben bereits zahlreiche Spieler getan. Während der Titel auf Steam als der erfolgreichste Xbox-Titel gestartet ist (via. Twitter), haben Shooter-Experten wie Twitch-Streamer Shroud und YouTube-Streamer DrDisrespect ebenfalls bereits reingespielt.

Dabei kommen recht unterschiedliche Eindrücke raus, besonders DrDisrespect überrascht mit einer Kehrtwende.

Shroud hat wenig Interesse am Mutliplayer – „Macht mir keinen Spaß“

Das sagt Shroud zu Halo Infinite: Die Begeisterung des Streamers hält sich beim Multiplayer von Halo Inifinite in Grenzen. Er sagt auf Nachfrage eines Fans dazu schlicht, dass er keinen Spaß daran hat. (via. Twitch)

„Macht mir Halo Infinite Spaß? Ähm, nicht wirklich“, sagte Shroud. „Es ist ungefähr das, was ich erwartet habe, um ehrlich zu sein. Es ist Halo. […] Es ist aber cool, dass es kostenlos ist“, fügte er hinzu. Schon zuvor äußerte er sich zu Halo und meinte, es fühle sich altbacken an und müsse sich modernisieren.

Stattdessen verriet Shroud, worauf er sich bei Halo Infinite eigentlich freut: „Ich bin mehr an der Kampagne interessiert. Ich will einfach die Kampagne spielen und dann sehen, ob es irgendwelche coolen Custom Maps [für den Multiplayer] oder so gibt.“

Eine abgeschlossene Meinung hat er also noch nicht, doch großes Interesse ist vorerst wohl nicht vorhanden. Das sieht bei DrDisrespect hingegen anders aus, obwohl der im Vorfeld noch sehr kritisch in Bezug auf Halo Infinite war.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

DrDisrespect will wiederum „nicht aufhören, zu spielen”

Das sagt DrDisrespect zu Halo Infinite: Im Gegensatz zu Shroud ist der Streamer wohl vollauf begeistert vom Multiplayer von Halo Infinite. Dazu meint er: „Ein fester Händedruck an Halo Infinite, das Game spielt sich so gut, […]“. (via Twitter)

Er lobt dabei das “klassische” Halo-Spielgefühl in allen Multiplayer-Schlachten: „Ich sitze hier und will wieder spielen. Jedes Mal, wenn ich [ein Spiel] beendet habe, möchte ich sofort in die Lobby gehen, um wieder zu spielen“, fuhr er fort.

“Der Ranglisten-Grind, das Kampfgewehr, die Kartendesigns – ich liebe sie alle. […] Es gibt ein paar Dinge, über die ich mich beschwere, ein paar Karten, die mir nicht so gut gefallen, aber das sind wirklich kleine Beschwerden. Das sind Dinge, die behoben werden können.”

Einen größeren Kritikpunkt habe er aber doch: “Wenn ich jemanden angreife, schießen wir aufeinander und ich spüre die Auswirkungen nicht. Du merkst es nicht, und plötzlich sind deine Schilde auf 20% gesunken und du bist tot.”

Er findet, dass man es unbedingt spüren sollte, wenn man kaum noch Leben hat. Insgesamt habe er aber jetzt große Hoffnungen in Halo Infinite.

Das ist besonders interessant, da sich DrDisrespect im Vorfeld eher kritisch zu Halo Infinite äußerte. So befürchtete er, dass der Multiplayer ohne einen Battle-Royale-Modus Probleme haben würde. (via charlieintel.com). Fairerweise betonte er aber schon damals das Potenzial von Halo Infinite.

Was gibt es zu Halo Infinite zu wissen? Halo Infinite ist der Nachfolger zu Halo 5: Guardians und verfolgt einen anderen Ansatz als bisherige Halo-Spiele. Zunächst einmal sind Kampagne und Multiplayer getrennt voneinander entwickelt worden.

Während der Multiplayer kostenlos als Free2Play-Spiel veröffentlicht wurde, kommt die klassische Story-Kampagne erst am 8. Dezember und wird ein Vollpreisspiel.

Hier findet ihr alle Infos zum Multiplayer von Halo Infinite – Release, Crossplay, Inhalte

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phoesias

Paar Streams geguckt, keine Ahnung, sieht super unspektakulär aus, könnt auch nen random Indi Shooter auf Steam sein.

Wirk lahm, generisch, ziemlich antiquitiert, im Grunde gähnst Du schon nach ein paar Matches. Lehne mich mal weit aus‘m fenster, aber Halo (MP) spielt in 2021 bei der aktuellen Konkurrenz schlicht keine Rolle mehr.

Weis nicht ob das überhaupt jemand spielen würde ohne Halo Brand.

Auf den SP freue ich mich hingegen sehr.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Phoesias
Daniel (Comp4ny)

Also der MP hat mich bisher nicht umgehauen.
Aber dafür dass es Kostenlos ist, eine gute Sache.

Antester

Ich muss sagen, ich bin auch eher an der Kampagne und Koop interessiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x