Google Stadia Controller – Lohnt ein Kauf wegen der besonderen Features?

Bald startet Google Stadia, dazu gibt es den passenden Stadia Controller. Doch lohnt sich der Kauf nur wegen der Features oder reicht auch ein Dualshock 4 Controller?

Das ist der Stadia-Controller. Der Stadia Controller ist der offizielle Controller für Googles Streaming Dienst Stadia. In Googles hauseigenem Shop kann man den Stadia Controller für 69 Euro erwerben.

Auf den ersten Blick sieht der Stadia-Controller wie jeder andere Controller aus. Er hat zwei Analog Sticks, ABXY-Tasten und ein Bewegungspad. Auch der Aufbau ähnelt dem Controller für die PlayStation 4.

Das macht den Stadia-Controller besonders

Die Funktionen des neuen Stadia Controllers

Der Stadia-Controller hat einen Stadia-Button, der mittig zwischen den beiden Analog-Sticks liegt. Google hat nun in einem offiziellen Post beschrieben, welche Funktion dahinter steckt.

Das kann der Stadia-Button

Stadia Button
  • Hält man den Stadia-Button eine Sekunde lang gedrückt, bis der Controller vibriert, startet Stadia.
  • Tappt man kurz auf den Stadia-Button, dann öffnet man das Stadia Menü. Hier kann man sein Profil einsehen, das WLAN kontrollieren, die Lautstärke regulieren, Benachrichtigungen lesen oder das Spiel beenden.
  • Hält man den Button gedrückt, wenn Stadia gestartet ist, dann startet das System-Interface. Im Interface kann man ins Spiel zurückkehren, den Controller ausschalten, das Spiel beenden, Logout oder Stadia beenden.
  • Hält man den Button für vier Sekunden gedrückt, dann schaltet sich der Controller aus .
  • Hält man den Button acht Sekunden lang gedrückt, dann resettet der Controller, die Einstellungen werden zurückgesetzt. Man bezeichnet das als „Hard Power Down“.
Ein Dualshock-Controller für die Playstation 4

Stadia Controller vs. Dualshock 4 Controller

Im Folgenden wollen wir uns ansehen, worin sich Dualshock 4 und Stadia Controller unterscheiden und ob der Kauf allein für die Stadia-Features lohnt. Der Dualshock 4 ist der offizielle Controller für die PlayStation 4, deren Nachfolger, die PS5, mittlerweile auch offiziell angekündigt ist.

Das können beide Controller: Der Google Stadia Controller und der Dualshock 4 Controller sehen einander sehr ähnlich.

Beide Controller bieten einen Share Button. Mit dem Share Button kann man Bilder oder Videos speichern, die man anschließend teilen oder streamen kann.

Sowohl Stadia Controller als auch Dualshock 4 kann man über Bluetooth verbinden. Der Stadia Controller bietet außerdem die Möglichkeit, sich über WLAN verbinden zu lassen.

Was macht der Dualshock 4 Controller besser?

Der Dualshock 4 Controller besitzt im Gegensatz zum Stadia Controller ein Touchpad: Mit diesem Pad kann mit den Spielen und den Menüs interagieren.

Was macht der Google Stadia Controller besser?

Der Stadia Controller besitzt im Gegensatz zum Dualshock 4 Controller einen Google Assistant Button. Beim Dualshock 4 gibt es nur einen Share-Button, aber der Stadia Controller besitzt einen zusätzlichen Capture Button.

Während der Dualshock 4 auf einen microUSB-Port setzt, verwendet der Stadia Controller einen USB-C-Port zum Laden und zum Verbinden.

Laut Google ist der Stadia Controller zu Beginn von Stadia der einzige Controller, mit dem man wireless spielen kann, wenn man die Voraussetzungen erfüllt: Zum Wireless-Gaming benötigt man neben dem Stadia Controller außerdem noch einen Chromecast Ultra, der aber in jeder Vorbesteller-Edition enthalten ist.

Fazit: Wie gut ist der Controller nun?

Das sagen erste Tester: Der Stadia Controller konnte von einigen Testerns schon geprüft werden. Dabei sind sich fast alle einige: er ist einfach, aber wirklich gut.

Das Design sehe zwar der Konkurrenz von Sony und Microsoft ähnlich, der Controller sei jedoch flacher und habe nicht die scharfen Konturen eines DualShock 4 oder die Einbuchtungen eines Xbox-Controllers. Die Ergonomie wird besonders gelobt:

In unserer kurzen Zeit mit dem Controller […] fühlte er sich alles andere als unkomfortabel an. Google hat sich viele Gedanken um das Gewicht des Gamepads gemacht und darum, wie er in die Hand passt. Das Resultat ist ein Controller, der großartig in der Hand liegt.

TechRadar

Die US-Seite TheVerge beurteilte den Controller schlicht mit: „Der Google Stadia Controller fühlt sich überraschend großartig an.“ Für ein besseres erstes Bild haben wir das Hands-On-Video des YouTubers Dr. UnboxKing für Euch hier eingebunden:

Lohnt sich der Kauf wegen den Features?

Stadia-Controller
So sieht der Stadia Controller aus und das sind seine Funktionen

Wann lohnt der Kauf des Stadia-Controllers? Wollt ihr Google Stadia unbedingt ohne Kabel verwenden, dann lohnt der Google Stadia Controller. Wer Google Stadia vorbestellt, bekommt ohnehin sowohl den Controller als auch den Chromecast Ultra.

Dann lohnt der Stadia-Controller nicht: Allein für den zusätzlichen Share-Button oder den Stadia-Button lohnen die 69 Euro nicht. Das größte Argument für den Stadia Controller ist aktuell, dass ihr zu Beginn nur den Stadia-Controller zum kabellosen Spielen verwenden könnt.

Der Stadia Controller wirkt mit USB-C und mit WLAN-Verbindung moderner als der Dualshock 4, bietet aber ansonsten die gleichen Features, die auch schon der Dualshock 4 für die PlayStation 4 bietet. Der Stadia Controller bietet kein Touchpad aber dafür Google-Funktionen und den einzigartigen Stadia-Button, den der Dualshock 4 natürlich nicht besitzt.

Werdet Ihr euch einen Google Stadia Controller kaufen oder werdet ihr lieber euren alten Controller weiter verwenden?

Wollt ihr mehr zu Google Stadia erfahren? Alles rund zum Release, den Spielen und der Hardware, erfahrt ihr in unserem Überblicksartikel:

Alle Infos zu Google Stadia – Spiele, Release, Preis, Controller
Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

36
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alex Oben
18 Tage zuvor

Also wenn man nen Vergleich der Controller macht, hätte man vielleicht auch den Xbox-Controller in den Vergleich mit aufnehmen können. Es gibt nicht nur die Möglichkeit einen Dual Shock Controller am Pc zu nutzen, sondern auch den Xbox Controller. Am Pc wird sich dieser im Normalfall auch öfter finden, da er extra nochmal für Windows raus gekommen ist. Und nur um die PC und Smartphone Nutzung von Stadia geht es. Möchte ich auf dem TV spielen, dann kann ich eh nur den Stadia Controller nutzen. Der Vergleich hätte einen deutlichen Mehrwert, wenn beide Controller dem Stadia-Controller gegenüber gestellt würden. Vor… Weiterlesen »

Micro_Cuts
Micro_Cuts
19 Tage zuvor

Das ganze ist uninteressant solange man es nur auf Google Smartphones zocken kann.

cryptochrome
cryptochrome
19 Tage zuvor

Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett? Der Clou bei Stadia ist ja gerade, dass man es auf quasi jedem Device benutzen kann. Einzige Voraussetzung ist ein Chrome Browser. Dass die Stadia App anfangs nur auf den Pixel Phones verfügbar sein wird, hat eher einen Marketing Hintergrund, um den Pixel Besitzern eine gewisse Zeit lang eine Exklusivität vorgaukeln zu können. Wenn Stadia nächstes Jahr offiziell startet, wird diese Einschränkung nicht mehr vorhanden sein. In der Zwischenzeit kann man von jedem PC aus, von jedem Android TV Gerät und über den Chromecast zocken, der den Vorbestellern in der Betaphase mitgeliefert… Weiterlesen »

MrCnzl
MrCnzl
19 Tage zuvor

keine Ahnung wieso du dieses Produkt so verteidigst und bewirbst. Warte doch erstmal ab. Viele Versprechen wurden mal wieder nicht gehalten und ob das funktioniert wie es angepriesen wird, werden wir morgen sehen.

cryptochrome
cryptochrome
18 Tage zuvor

Weder verteidige ich hier etwas, noch preise ich etwas an. Ich stelle lediglich falsche Behauptungen richtig.

MrCnzl
MrCnzl
18 Tage zuvor

durch eigene behauptungen.

cryptochrome
cryptochrome
18 Tage zuvor

Durch Behauptungen, die auf Wissen beruhen, und nicht auf Hörensagen.

MrCnzl
MrCnzl
19 Tage zuvor

Erstmal Wurst. Mit den ganzen gestrichenen Features kann man noch locker ein paar Monate warten. Vor allem auf dem pc fehlen soviel Dinge. Spielauswahl ist mager und bis auf rdr2 , wofür die pc-Beta letzte Woche angelaufen ist – offensichtlich. Würde mich nicht wundern wenn das morgen in einer mittelschweren Krise endet und alle vorbesteller dann die Foren stürmen und sagen dass es trotzdem super cool ist. Man darf also gespannt sein. Hatte es nach der 2en Präsentation auch vorbestellt weil ich auf den Preis reingefallen bin. Im Endeffekt war oder ist das ja der normale Preis oder es interessiert… Weiterlesen »

Qefx
19 Tage zuvor

Habe auch erst vorbestellt und dann gecanceled. Weil klar wurde das es ein typisches Google wird : halb gar, buggy, schlechte ui und vermutlich in drei jahren eingestellt…

MrCnzl
MrCnzl
19 Tage zuvor

So negativ sehe ich es jetzt nicht ????. Würde dafür aber zur Zeit kein Geld hinlegen. Vielleicht wird es ja was oder es fordert ms und Sony auch mal bessere Services in dem Bereich anzubieten. Werd mir die nächste konsolengeneration wahrscheinlich doch geben und nebenbei einen gescheiten pc haben bis stadia oder ein ähnlicher Anbieter ein gutes ausgereiftes Angebot bietet. Man wird im Endeffekt als Tester ab morgen zur Kasse gebeten und für die paar alten spiele hab ich das nicht nötig.

Mosha zockt
Mosha zockt
18 Tage zuvor

Mal schauen. Im Gegensatz zu Google+ damals fehlt der große Konkurrent.
Außer das gemeinsame Projekt von Microsoft und Sony fällt mir auch aktuell niemand ein, der da Paroli bieten könnte in nächster Zeit.
Die Serverstruktur, die du fürs Cloud-Gaming brauchst, hat Google auf alle Fälle.
Buggy wird’s aber bestimmt, davon ist fast auszugehen. Ist ja heutzutage bei fast allen neuen Services so.
Die UI habe ich noch nicht gesehen. Liegt aber auch daran, dass mich Cloud Gaming (noch) nicht wirklich interessiert.
Da fehlen mir persönlich noch die Netzstrukturen für.

Dukuu
19 Tage zuvor

Nee, der Controller wird eben nicht mit dem Chromecast verbunden, das ist ja der Witz an der Sache wink Der Controller kommuniziert ohne den Umweg mit den Stadia-Servern.

Max Mustermann
Max Mustermann
19 Tage zuvor

Hab es gerade gelesen! Trotzdem muss sich das erst in der Praxis beweisen. Der Router klemmt noch dazwischen etc. Für mich persönlich klingt das alles noch zu sehr nach Marketing. Wenn es klappt, Respekt…
Ich sehe das eigentliche Problem auch nicht beim InputLag bzw. der Latenz des Controllers, eher beim generellen InputLag, sprich, die Kommunikation zwischen Server und Empfänger .

cryptochrome
cryptochrome
19 Tage zuvor

Und gerade deshalb dreht Google eben an allen Schrauben, um die Latenz zu verringern. Wie heißt es so schön? Kleinvieh macht auch Mist. Die Summe der Maßnahmen führt zu einem nennenswerten Ergebnis. Das scheint im übrigen ziemlich gut zu funktionieren, glaubt man den mittlerweile zahlreichen Berichten von Testern, die Stadia bereits ausprobieren konnten. Das reicht von gefühlten „spielt sich wie am heimischen PC“ bis hin zu tatsächlich gemessenen Latenzzeiten auf dem Niveau einer lokalen XB1 (siehe z.B. die Messungen von DigitalFoundry). Und wenn man sich die Interviews mit Stadia Entwicklern anhört und sieht, was sie alles getan haben, um die… Weiterlesen »

cryptochrome
cryptochrome
19 Tage zuvor

Dieser Artikel ist sowas von grottenschlecht. Mangelhafte Recherche gepaart mit plumpem Abschreiben und gefährlichem Halbwissen. Den allerwichtigsten Unterschied zwischen dem Stadia Controller und dem Rest habt Ihr komplett verschwiegen: Die direkte Kommunikation mit den Stadia Servern, also der Verkürzung der Eingabekette zur Verringerung der Latenz.

Qefx
19 Tage zuvor

Uhhh wifi? Wird doch geschrieben?

Soviel sollte aber auch nicht ausmachen

Der Latenz Unterschied dürfte um die 5-10ms sein. Bei schon 70 bis 150ms macht das denn Kohl auch nicht fett.

cryptochrome
cryptochrome
19 Tage zuvor

Man muss schon etwas weiter denken, als von hier bis zur nächsten Tischkante. Dass der Stadia Controller direkt mit den Servern kommuniziert, ist nur eine Maßnahme von vielen, um die Latenz in den Griff zu bekommen. Die Summe aller Maßnahmen macht dann den Unterschied.

Dayv1d
Dayv1d
18 Tage zuvor

Haha, du sagst es xD

Dukuu
19 Tage zuvor

Die wichtigste Funktion habt ihr vergessen: Der Stadia Controller verbindet sich direkt über WLAN mit den Google-Servern, ohne den Umweg über den PC/Konsole/TV. Dadurch soll die Latenz verringert werden.

Max Mustermann
Max Mustermann
19 Tage zuvor

WLAN = weniger Latenz, der war gut!

cryptochrome
cryptochrome
19 Tage zuvor

Er hat aber vollkommen recht. Da der Controller über das Netz direkt mit den Stadia Servern kommuniziert, wird die Latenz im Vergleich zur Anbindung des Controllers an lokale Hardware verringert. Die Eingabekette wird verkürzt.

Björn
Björn
20 Tage zuvor

Oberflächlicher Vergleich… Material, Ergonomie, etc… Das darf nicht fehlen, wenn man Controller vergleichen will…
Und in diesen Punkten ist Google oft spitze. Laut vieler Berichte soll sich der Controller auch sehr gut anfühlen.

Noes1s
Noes1s
20 Tage zuvor

Stadias Clientel ? Gamer

Was wollen Gamer ? Spielen

Wieivele Spiele bietet Stadia zum Release ? 12.

Thema durch. Hinsetzen 6.

Björn
Björn
20 Tage zuvor

Nope, 12 sind durch den Approvement-Prozess, es wird mehr Spiele am 19. geben und einige, die direkt in den Tagen danach in den Shop kommen.

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
19 Tage zuvor

6 setzen ,hast bestimmt genug gesammelt ^^
wieviele cheater bietet Stadia zum release ( z.b. destiny2 ) ah ja ,genau 0
Hm ,wieviele spiele bietet Stadia , gucke mal in den google play store, da sind genug wink
cod mobile soll richtig gut laufen mit 140 mio downloads ^^

cryptochrome
cryptochrome
19 Tage zuvor

Was hier viele zu vergessen scheinen ist die Tatsache, dass Stadia eigentlich erst so richtig in 2020 startet und jetzt erst mal nur die Vorbesteller ran dürfen. Ubisoft wird in den nächsten Monaten den kompletten Ubi+ Katalog bei Stadia veröffentlichen. Gleiches gilt für EA. So ziemlich alle großen Publisher und Studios werden bei Stadia dabei sein. Sprich, wer sich jetzt recht dümmlich daran versucht, Stadia wegen der vermeintlich geringen Anzahl an Launch Titeln durch den Kakao zu ziehen, hat in etwa nichts bis überhaupt nichts kapiert.

Vorstopper
Vorstopper
19 Tage zuvor

Genau. Am Dienstag ist so etwas wie ein „Softrelease“. Die Paywall mit der Founders-Edition schränkt den Kreis der Nutzer weiter ein. Das Marketing ist auch sehr übersichtlich. Google will das wohl genau so.

Dayv1d
Dayv1d
18 Tage zuvor

Nach der selben logik hätte auch die PS4 scheitern müssen. So ein komplett ahnungsloser Kommentar…

Pacman
Pacman
20 Tage zuvor

Tut euch allen einen Gefallen und wartet ab wie sich das System entwickelt. Andere Firmen ziehen nach oder wollen hinterher ziehen.

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
19 Tage zuvor

wer soll denn mit Google mithalten können ?

Tebo
Tebo
19 Tage zuvor

Das ist eine berechtigte Frage. Dazu seh ich noch nicht mal trotz Panik-Zusammenschluß Sony und Microsoft in der Lage. Wären die mit ihren eigenen Streaming Projekten schon weiter, hätte man sich nicht überstürzt seinem stärksten Konkurrenten zugewandt.

Leider hat Google mit seinen lediglich 12? Spielen etwas daneben gegriffen.

Bin aber sehr gespannt wie’s anlaufen wird.

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
19 Tage zuvor

trotz PANIK -zusammenschluß, genau das meinte ich , von den ressourcen her kann den doch keiner das wasser reichen

12 spiele ist nicht wirklich die welt zum release , aber man kann ja mit Stadia den play store nutzen

mal gucken was aus Stadia wird

Tebo
Tebo
18 Tage zuvor

Meinst Du Mobile Games auf Stadia spielen?

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
18 Tage zuvor

ja,
bis die spiele-auswahl größer wird geht das schon

Tebo
Tebo
18 Tage zuvor

Für mich ist das keine echte Alternative – mehr ein Notnagel. Kann nicht ganz nachvollziehen, was sich Google dabei gedacht hat.

Für mich ist das einer der schwerwiegendsten Gründe Stadia jetzt noch nicht zu unterstützen. Dummerweise zieht Microsoft mit XCloud gerade nach (auch wenns da ebenfalls einige Haken gibt).

Komisch, das das keiner mal richtig anpackt.

MrCnzl
MrCnzl
19 Tage zuvor

Der googlefriedhof ist doch groß genug um hier die Skepsis nachzuvollziehen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.