Aus Geschenken in Pokémon GO gibt’s jetzt weniger Items

Wenige Stunden nach der Aktivierung geben Geschenke in Pokémon GO bereits weniger Items, als zum Start. Was hat sich verändert?

Geschenke in Pokémon GO: Seit der Aktivierung der Freunde- und Tausch-Funktion können Trainer in Pokémon GO ihren Freunden Geschenkboxen senden. Darin sind nützliche Gegenstände wie Top-Tränke oder Hyperbälle enthalten.

Was ist neu? Spieler bemerkten, dass sich die Inhalte der Geschenke stark verändert haben. Gab es anfangs noch fünf Hyperbälle, gibt es jetzt nur noch zwei davon. Waren die Geschenke zu gut?

Pokémon GO Aerodactyl Titel

Weniger Inhalte aus den Geschenken – Gifts

Starker Nerf bei den Gifts: Auf Reddit bemerken Mitglieder von TheSilphRoad, dass die Verteilung der Geschenke verändert wurde. Gemeinsam fertigten sie eine Liste an und zählen auf, wie deutlich die Inhalte abgeschwächt wurden:

  • Statt 5 Pokébällen gibt es jetzt nur noch 3
  • Statt 5 Superbällen gibt es jetzt nur noch 2
  • Statt 5 Hyperbällen gibt es jetzt nur noch 1
  • Statt 2 Tränken gibt es jetzt nur noch 1
  • Statt 2 Supertränken gibt es jetzt nur noch 1
  • Statt 2 Top-Tränken gibt es jetzt nur noch 1
  • Statt 2 Belebern gibt es jetzt nur noch 1
  • Statt 2 Top-Belebern gibt es jetzt nur noch 1
  • Statt 10 Sananabeeren gibt es jetzt nur noch 2
In unserer Tabelle zu den Inhalten der Geschenke in Pokémon GO erfahrt Ihr mehr über die Verteilung.

Diskussionen in der Community: Solche harten Änderungen sorgen für viele Gespräche in der Community. Manche Trainer verstehen Niantic und sagen: „Ja, jeder Trainer fügt einfach fremde Leute als Freund hinzu, um sich gegenseitig Geschenke zu senden. So kam man viel zu leicht an begehrte Items heran.“

Pokémon GO Geschenk Übersicht

Mitleid mit Trainern auf dem Land: Nicht jeder kann diese Änderung von Niantic nachvollziehen. Besonders negativ fällt ihnen die Änderung der Pokébälle auf. Trainer Deadsoulinside schreibt auf Reddit „Mir gefällt nicht, dass es dabei auch die Pokébälle erwischt hat. Nicht, dass ich die wirklich brauchte […], aber es war schön zu wissen, dass man damit Spielern helfen konnte, die nicht so leicht zu PokéStops kommen.“

Denn an PokéStops und Arenen erhalten Trainer auch die begehrten Items wie PokéBälle oder Tränke. Auf dem Land gibt es aber nur wenige Stops und Arenen, deshalb kommt man dort schwerer an die Gegenstände.

Pokémon GO PokéStop

Möglicherweise weitere Änderungen: Die Chance besteht, dass Niantic noch weitere Änderungen an den Geschenken vornehmen wird. Das Feature ist neu und bekommt jetzt noch seinen Feinschliff.

Eine weitere Theorie zu den Änderungen: Trainer vermuten, dass sich die Vergabe der Items mit dem Freundschaftslevel erhöht. Es könnte also sein, dass es bisher ein Bug (also ein Fehler) im Spiel war, der zu viele Items verteilte. Das wird sich dann in den nächsten Tagen herausstellen, wenn Trainer ihre Freundschaftslevel in Pokémon GO steigern werden.

In wenigen Tagen beginnt die Safari-Zone in Dortmund und bringt weltweit ein neues Shiny zu Pokémon GO

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (3)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.