Fortnite bringt neues Chaos-Item, sperrt es sofort für eSports

In Fortnite: Battle Royale haben die Entwickler den neuen Sturmdreher umgehend für den eSports aus dem Spiel genommen. Das neue Item ist wohl zu krass für Turniere, aber optimal für spaßige Runden.

Um welches Item geht es? Der Sturmdreher ist neu mit Patch 9.20 ins Spiel gekommen. Es ist eine Art Bombe, die entweder einen Sturm erzeugt oder, wenn ihr es in den Sturm werft, eine sichere Zone anlegt. Das geht 20 Sekunden und ist sowohl ein gutes offensives wie defensives Item.

Was ist das Problem an dem neuen Item? Der Radius und die Wirkungsdauer sind wirklich groß, was wiederum das Gameplay gehörig durcheinanderbringt. Daher kam der Sturmdreher bei Profis gar nicht gut an, vor allem, da am Wochenende erneut eine der heiß umkämpften Fortnite-Qualifikationsrunden zur WM stattfindet.

Gerade im Endgame sind eine große zusätzliche Sturmzone oder ein sicherer Hafen im Sturm recht extrem und werfen eine Menge Taktiken und Gewohnheiten über den Haufen.

Umstrittenes Item könnte nach WM-Quali wieder zurückkehren

Das haben die Entwickler gemacht: Kaum nach dem Release des Sturmdrehers wurde er daher von den Entwicklern vorübergehend wieder aus den Loot-Listen der kompetitiven Formate entfernt. Ihr werdet den Sturmdreher also nicht in den WM-Quali-Runden am Wochenende sehen.

fortnite-woche-3-s9-titel-01

Wie reagieren die Fans? Die Profis begrüßen die Entscheidung von Epic, wundern sich aber auf Reddit, warum das Item überhaupt in diesem anscheinend komplett überpowerten Zustand ins Spiel kam:

„Jemand muss diese Frage stellen: Wie kann es sein, dass ihr nicht gemerkt habt, wie krass übertrieben dieses Item ist, bevor ihr es veröffentlicht habt?“

Kommt der Sturmdreher womöglich doch noch in den eSports? Dazu kommt noch, das Epics Statement nur aussagt, dass der Sturmdreher „vorübergehend“ in den Turnier-Listen gesperrt ist.

Es ist also gut möglich, dass es das Item nach dem WM-Quali-Wochenende wieder regulär in den kompetitiven Listen gibt und auch zur nächsten Quali-Runde oder gar zur WM im Juli regulär im Spiel sein könnte.

Dauerhaft separate Loot-Listen für Casual und Competitive lehnt Epic nämlich nach wie vor ab.

Fortnite verspricht, Profis in Zukunft etwas weniger hart zu trollen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.