FIFA wird vom Ultimate Team verschluckt – FUT soll immer wichtiger werden

In FIFA 18 steht der Ultimate-Team-Modus über allem. Und in Zukunft soll FUT noch wichtiger werden.

Der Vorwurf besteht schon seit Jahren: Zahlreiche FIFA-Fans unterstellen EA, dass sie sich nur noch um den Ultimate-Team-Modus kümmern, da dieser das meiste Geld in die Kassen spült. Beliebte Modi wie der Karrieremodus oder Pro Clubs werden dafür vernachlässigt. FIFA drehe sich nur noch um FUT.

Dass der Ultimate-Team-Modus bei FIFA tatsächlich über allem steht und fest in den Köpfen der meisten FIFA-Spieler verankert ist, macht nun EAs CFO Blake Jorgensen im aktuellen Finanzbericht (via kicker) klar. Für viele Fans sei FUT inzwischen wichtiger als das eigentliche FIFA-Spiel:

„Leute denken bei FIFA mittlerweile mehr an FUT als an das grundlegende Spiel. […] Der Modus ist immer in Bewegung. Es gibt jede Woche neue Herausforderungen, um die Leute zurückzuholen.“

Über die ganze Saison hinweg wird FUT mit täglichen und wöchentlichen Aufgaben, mit Events und mit neuen Karten versorgt, um die Spielerschaft längerfristig zu binden und um neue Spieler anzulocken. Und das scheint zu funktionieren. Laut dem Finanzbericht stiegen die Spielerzahlen im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Prozent an. Für den Erfolg von FUT ist zurzeit kein Ende in Sicht. fifa-18-fut-ultimate-team

Der Story-Modus als strategische Entscheidung für FUT

FUT ist inzwischen so wichtig, dass dieser Modus einen Einfluss auf die anderen Modi sowie auf neue Content-Entscheidungen hat. So war die Einführung von „The Journey“ nicht nur ein willkommener Story-Modus, auf den viele Spieler lange warteten, sondern auch ein strategischer Zug, um mehr Spieler in FUT zu locken.

„Die Entscheidung, einen Story-Modus einzuführen, half uns, FUT voran zu bringen“, teilte Jorgensen mit.

Im Story-Modus lernen die Spieler die Grundlagen der Fußballsimulation kennen und werden nach und nach mit FUT-Karten belohnt. Während der Story wird man immer wieder gefragt, ob man diese Belohnungen gleich in FUT ausprobieren möchte. So werden die Spieler an FUT herangeführt. fifa-17-fut-champions

Auch in Zukunft will EA die Leute verstärkt an FUT binden, so Jorgensen. Wie das genau funktionieren wird, verrät er nicht. Aber die Zukunft wird es zeigen.

Sprich: Schon jetzt ist der FUT-Modus laut EA wichtiger als das eigentliche Spiel – und er soll immer wichtiger werden.

Vor knapp einem Jahr sprach Jorgensen übrigens davon, dass EA das Ultimate-Team-System auch auf andere Franchises wie Battlefield übertragen möchte.

Autor(in)
Quelle(n): kicker

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (7)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.