3 Bundesliga-Spieler in FIFA 19 FUT, die jetzt richtig stark sind

Bei FIFA 19 sind die Winter Upgrades der Bundesliga aktiv. Durch die neuen Ratings sind einige Spieler-Karten nun deutlich interessanter.

Das macht die Upgrades interessant: Die Bundesliga-Winter-Upgrades bringen 23 neue Karten mit aktualisierten, verbesserten Werten. Dabei handelt es sich um eine Auswahl von Bundesliga-Spielern, die für ihre Leistungen der Hinrunde neue Karten in FUT 19 erhalten.

Vielleicht waren ja einige Bundesliga-Karten zu Beginn von FIFA 19 kein Thema für euch. Das könnte sich mit den Winter-Upgrades geändert haben.

Wir zeigen euch, welche Spieler sich jetzt lohnen.

Axel Witsel: 82 auf 85

Axel Witsel: 85

Darum ist die Karte interessant: Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hat jetzt ein Gesamtrating von 85. Alle Stats wurden verbessert. Das größte Upgrade bekommen jedoch seine defensiven Fähigkeiten, diese sind stark aufgebohrt und überragen die alte 83er-Karte deutlich. Ebenfalls stechen die erhöhten Pass-Werte hervor, ein wichtiges Upgrade für ein Spieler seiner zentralen Position.

  • Tempo: 71 -> 72
  • Schießen: 74 -> 76
  • Passen: 77 -> 80
  • Dribbling: 79 -> 80
  • Defensive: 75 -> 81
  • Physis: 82 -> 83

Bei den restlichen, grundsoliden Werten gibt es keine großen Sprünge. Das macht aber nichts, denn mit diesen Stats haben wir einen idealen ZDM für jedes Bundesliga-Team.

Fazit zu Axel Witsel: An der neuen Karte von Axel Witsel kommt man kaum vorbei, wenn man auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler für sein Bundesliga-Team ist. Er kann die Bälle hervorragend verteilen und Stabilität in die eigenen Reihen bringen. Beim Abschluss ist er eher schwach, allerdings ist das ja nicht seine Hauptaufgabe.

Preislich bewegt er sich unter 20k, weshalb er für viele erschwinglich sein sollte.

Marco Reus: 85 auf 88

Marco Reus: 88

Darum ist die Karte interessant: Das Upgrade für diese Karte ist beachtlich, Marco Reus hat jetzt ein Gesamtrating von 88 sowie einen Positionswechsel von LM auf ZOM erhalten. Das wird viele FUT-Spieler freuen. Weniger freuen kann man sich hingegen über den Preis, dieser ist nämlich ordentlich gestiegen – von rund 20k auf über 200k.

  • Tempo: 85 -> 86
  • Schießen: 86 -> 87
  • Passen: 82 -> 85
  • Dribbling: 86 -> 87
  • Defensive: 44 -> 47
  • Physis: 64 -> 69

Doch man stößt auf der Suche nach einer starken Alternative (bei Standard-Karten) für das offensive Mittelfeld nur auf James Rodriguez. Der ist keine schlechte Wahl, jedoch kein Vergleich zum Marco-Reus-Upgrade, der mit seiner Schnelligkeit und seinen 4-Sternen beim schwachen Fuß zu überzeugen weiß.

Fazit zu Marco Reus: Marco Reus, egal in welcher Version, könnte der Star eurer Bundesliga-Mannschaft sein. Mit seiner offensiven Qualität und seiner Geschwindigkeit ist er sehr gefährlich und kann auch als Stürmer eingesetzt werden. Wenn ihr die Münzen habt, solltet ihr unbedingt Marco Reus in euer Team aufnehmen.

Nico Schulz: 78 auf 81

Nico Schulz: 81

Darum ist die Karte interessant: Dieses Upgrade bringt uns eine gute und günstige Alternative für die Linksverteidiger-Position. Das ist besonders für FUT-Einsteiger interessant. Verglichen mit seiner alten Karte wurden hier die wichtigen Defensiv- und Physis-Werte stark angehoben.

  • Tempo: 87 -> 88
  • Schießen: 51 -> 53
  • Passen: 72 -> 74
  • Dribbling: 77 -> 79
  • Defensive: 72 -> 76
  • Physis: 72 -> 76

Fazit zu Nico Schulz: Der schnelle Linksverteidiger ist definitv eine Überlegung wert, wenn das Budget noch keinen David Alaba zulässt. Er hat solide Werte, ist stark im Dribbling und ist nicht zu klein. Tatsächlich ist Nico Schulz jetzt der zweitbeste LV der Bundesliga nach Gesamtrating der Standard-Karten.

Preislich bewegen für uns bei rund 2000 Münzen.

Mehr zum Thema
FIFA 19 Winter-Upgrades der Serie A sind live: Alle neuen Spieler-Karten
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.