Fallout 76 entschädigt 200€-Käufer nun doch mit Segeltuch-Tasche

Bethesda hat es momentan nicht leicht. Das Unternehmen scheint von einem Fettnäpfchen ins nächste zu stolpern und versucht jetzt, Schadensbegrenzung zu betreiben. Etwa bei den Taschen, die der Power-Armor-Edition von Fallout 76 beilagen.

Bethesda will nun die Käufer der Collector’s Edition von Fallout 76 besänftigen und bietet an, die „echten“ Segeltuch-Taschen zu verschicken.

fallout 76 power armor edition segeltuch
Die Tasche des Bösen

Der „Taschen-Skandal“

Was ist passiert? Bethesda kündigte für die Power-Armor-Edition von Fallout 76 eine Tasche aus Segeltuch an. Ohne den Kunden Bescheid zu geben, wurde diese aber durch eine aus Nylon ausgetauscht.

Ein Shitstorm folgte. Vor allem, nachdem bekannt wurde, dass Bethesda Rucksäcke aus Segeltuch produzieren ließ, diese aber an Youtuber gab anstatt an die Käufer der Collector’s Edition.

Eine Entschädigung in Form von 500 Atomen für das Onlinespiel empfanden viele Spieler als Hohn.

fallout 76 screen drölf
Bethesda sagt, Fallout 76 ist etwas Neues und das macht ihnen Angst

Wie reagiert Bethesda? Das Unternehmen gab nun über Twitter bekannt, an Ersatz für die Taschen zu arbeiten. Es werden aktuell welche aus Segeltuch hergestellt. Diejenigen, die eine Power-Armor-Edition von Fallout 76 gekauft haben, sollen sich bis zum 31. Januar 2019 bei Bethesda melden und erhalten dann den Ersatz.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Spieler haben das Vertrauen verloren

So reagieren die Spieler darauf: Die Entscheidung, die auch beworbene Taschen nun nachzuliefern, freut die meisten Fans. Andere jedoch scheinen zu schwer enttäuscht davon zu sein, wie die Situation rund um Fallout 76 in den vergangenen Wochen seit Release gelaufen ist.

So glauben manche Spieler, dass Bethesda die neuen Taschen nicht aus Herzensgüte verschickt, sondern, weil die Anwälte dem Unternehmen dazu geraten haben könnten. Immerhin droht Bethesda sogar eine Sammelklage. Unter anderem wegen der Segeltuch-Taschen.

Für manche Spieler klingt es verdächtig, da Bethesda vor Kurzem noch verlauten ließ, dass das Material nicht verfügbar sei und sie nichts wegen der Taschen unternehmen werden. Von der Aussage hat sich Bethesda aber distanziert. Die hat man im Nachhinein als „unerhört und inkorrekt“ bezeichnet. Die stamme von einem Vertrags-Mitarbeiter, nicht von einem Sprecher von Bethesda.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Kotaku, Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
fishheady

Wäre alles vermeidbar gewesen. Das hat auch echt meinen Glauben an Bethesda minimiert. Hoffentlich lernen sie daraus in Zukunft und suchen sich einen vernünftigen Projektleiter

Dennis Schmelzle

Das ist doch das gleiche wie mit Bankern und Automobilindustrie. Hinterhältig bis zum geht nicht mehr und erst kurz vor dem Abgrund den Fehler eingestehen. Abgasmanipulation? Wir doch nicht! Cum Ex was? – Beweise werden vorgelegt – Achso…ja…ähm das hat ein anderer gemacht ich wusste davon nichts – Beweise werden vorgelegt – ja ähm das muss wohl meine Sekretärin ohne mein Wissen mir zur Unterschrift untergejubelt haben, wir bringen das in Ordnung.
Und das schlimmste, wir lassen das denen meist noch durchgehen. Jetzt bekommt man BIS ZU 7000€ für seinen alten Diesel. 98% der eingetauschten Fahrzeuge bekommen wahrscheinlich nicht mal nem Satz Winterreifen ala Eintauschprämie. Dafür ordentlich Neuwagen verkauft. Und warum, weil man die Umrüstpflicht fadenscheinig hinauszögerte.

Bethesda wäre auch fast davon gekommen mit den 500 Atomen. Ich hätte sogar gedacht sie schrauben es noch auf 1500 oder so hoch bevor sie den jetzigen Schritt durchführen. Würde es Deutschland alleine betreffen hätte das sogar geklappt. Aber andere Länder (siehe Frankreich) lassen sich zum Glück nicht so ab speisen.

tim.nyk

Man man man was ein hin und her. Anstatt einfach straight up zu sein und VOR dem Release zu sagen: Leute passt auf, das mit dem Segeltuch klappt nicht, sorry. Wir erlassen euch 20€ vom Preis o.ä.

Aber an „Influencer“ die hochwertige Tasche und an die „0815“ Kunden die Billigvariante schicken, ist echt n mies. Was hat sich Bethesda dabei gedacht.

Hoffentlich lernen die daraus..und insgesamt aus F76.

Guest

Das mit spontanen Preisänderungen lässt sich so schnell nicht machen. Dafür müsste man jede Kette, jeden Online-Handel kontaktieren. Teilweise wurde hierfür schon Werbung gedruckt, Vorbestellungen unternommen usw. Das wäre schon ein gigantisches Chaos, wenn man so etwas mal eben so last minute durchzieht.

Wrubbel

Tjo Bethesda einfach nächste mal die beworbene Sache auch liefern. Dann erspart man sich dieses ganze drum herum. Wäre komplett vermeidbar gewesen.

Smiergol

Bethesda has sich mit diesem Spiel leider selbst in den Kopf geschossen.
Fallout 4 und Skyrim sind wirklich sehr gute Spiele. Ich habe sie geliebt. Aber nach dem aktuellen Reinfall ist Bethesda echt durch bei mir. Wie zudem mit Kunden umgegangen wird ist nicht zu glauben.

IOI

Viele Publisher über den ihr den hatetrain noch fahren lassen habt und mit denen ihr nicht „fertig“ seid gibts ja auch nicht mehr. Die 1-2 schafft ihr auch noch und dann aber schön ein neues Hobby suchen damit das Geplärre dann auch irgendwann mal ein Ende hat

Gaburias Myucheu

Echt jetzt die heulen wegen so einer kleinen Kacke rum?
Meine Güte dann sollen die bitte nie wieder in’s Internet & in nen Laden gehen & da Sachen kaufen meine Güte -.-„

Derio

Wenn man etwas kauft, hat es das zu sein, wofür man bezahlt hat. Egal worums geht. Es geht hier ums Prinzip.

IOI

mimimi. ja und die „Gamerschaft“ sind alle päpstlicher als der Papst, lautes rofl von mir

Bidiu

Was hat das denn damit zu tun? Wenn du in ein Restaurant gehst und teueren Büffelmozzarella bestellst aber nur billigen 50 Cent Discounter Mozzarella bekommst beschwerst du dich dann nicht? Nimmst du das dann einfach so hin weil du nicht „heulen“ willst. Ich denke nicht. Wieso sollte das bei einem Publisher anders sein?

seitler

Selten so einen Bullshit gehört, du lebst scheinbar in einer ganz eigenen Welt.

IOI

ich glaube du hast noch nicht ganz die geistige Kompetenz um zu erahnen was ich damit meine. Vllt. kommt das ja noch in ein paar Jahren

seitler

Achso stimmt, ich habs mir schon gedacht als ich „rofl“ und „mimimi“ gelesen habe, dass du in Sachen geistige Kompetenz ganz weit oben mit spielst.

Rasakka

Leute sind nie zufrieden, selbst wenn sie ihren Willen haben, wird weiter gemeckert… hach ja Internet..

self1sch

Passiert jetzt auch nur weil einige Kunden gedroht haben vor Gericht zu gehen damit. 😀
Ist wohl doch günstiger, als die ganzen Anwälte bezahlen zu müssen….

Bodicore

Die haben nicht nur gedroht es besteht eine Sammelklage und wenn die Richter gut sind werden sie das nachliefern nicht als komplette Schuldentilgung sehen.

Wrubbel

Bin gespannt was bei dem Prozess heraus kommt. Star Wars Battlefront II war EA eine Lehre bezüglich Lootboxen. Vllt. sind die Taschen nun eine Warnung für zukünftige Publisher bzgl Collectoreditionen.

Insane

Ja, eine Warnung keine CE mehr herauszugeben ^^ Wenn es denn stimmt, dann hat die Kostenkalkulation nicht eingehauen. Also gibt es zukünftig einfach im Standard schlechtere Qualität, ist teurer oder es wird einfach weggelassen. Bestimmt schade für die Sammler… aber betrifft das einen großen Kundenkreis? Also ich meine, wie viel Prozent der Käufer kaufen eine CE?

Wrubbel

Ich denke der Kundenkreis ist begrenzt. Nur wenn du dich als Unternehmen verkalkulierst und das Produkt nicht liefern kannst dann entweder Geld zurück oder du beißt dann halt in den sauren Apfel und lieferst das teurere Produkte zum ursprünglichen Preis. Alles andere ist Betrug. Ob dieser Betrug dann juristisch auch so bewertet wird, das steht auf einem anderem Blatt.

Insane

Nein, dass ist schon so. Wobei Betrug eine Intention voraussetzt. Also ich kann nicht jemanden versehentlich oder ungewollt betrügen, da hinter Betrug eben ein Wille stecken muss.

Dann ist es halt eine so genannte Leistungsstörung. Ich würde sagen, in dem Fall eine Schlechtleistung. Im Falle einer Schlechtleistung kann man a) Nachbesserung verlangen. Da Reparatur wohl nicht geht – wie soll man das Reparieren; Ich kann ja auch kein geschimmeltes Brötchen reparieren – bleibt nur die Nachlieferung. b) Vom Kaufvertrag zurücktreten. Aber Da liegt ja schon das Problem. Ich hab das Spiel ja nicht wegen der Tasche, sondern wegen dem Spiel gekauft. Ich werde also wohl nicht zurücktreten. c) Schadensersatz verlangen. Aber welcher Schaden sollte das sein? Oder d) und das wird wohl am ehesten eintreten, den Kaufpreis mindern. Aber man wird sich sicherlich streiten, wie viel die Tasche am Gesamtpreis ausmacht.

Und auf a) habe ich anrecht – nach § 440 Satz 2 BGB. Das ist hier also keine nette Geste von Bethesda, sondern einfach nur die Erfüllung vertragsrechtlicher Verpflichtungen.

Wrubbel

Interessant. Vielen Dank für die Erklärung. Von Jura habe ich keine Ahnung, außer zu wissen, dass das allgemeine Rechtsverständnis von Otto Normalos (wie ich) sich vom Juristen unterscheidet.

Insane

Ich bin auch keiner. Aber beruflich arbeite ich eng mit unserer Rechtsabteilung zusammen und muss auch selbst einigermaßen Bescheid wissen. Zumindest so gut um zu wissen wo ich nachschlagen muss um es zu finden ^^

Bodicore

Es wäre halt alles vermeidbar wenn man den Kunden ernst nehmen würde.

Seska Larafey

oder das man auf das „billige“ ausweichen musste, einfach ein bisschen die Goodies anpassen um es wieder aufzufangen.. Aber auch hier nichts.. „Wird schon keiner Merken“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x