200€ für Fallout 76? Spieler fühlen sich wegen heimlicher Änderung betrogen

Eigentlich sollte man meinen, dass Fallout 76 genug mit technischen und spielerischen Problemen zu kämpfen hat. Doch nun gibt es Ärger um die Power Armor Edition, der teuersten Version von Fallout 76. Was ist da los?

Die Power Armor Edition ist die größte und teuerste Variante von Fallout 76. Sie bringt viele Inhalte mit sich, darunter einen großen Power-Helm und eine Reisetasche. Sie war sehr beliebt bei den Fans und innerhalb kürzester Zeit mehrmals ausverkauft.

Doch nun gibt es Ärger mit der Reisetasche, an der Bethesda offenbar heimliche Änderungen vornahm. Die Tasche soll eigentlich aus Segeltuch angefertigt sein. Die Realität sieht anders aus.

Power-Armor-Edition2

Nylon statt Segeltuch – Bethesda ändert heimlich Material der Tasche

Was ist passiert? Die Tasche aus der Power Armor Edition wurde aktiv von Bethesda mit dem Schriftzug beworben: „“West Tek-Reisetasche aus Segeltuch“. Offenbar entspricht dieser Auszug aber längst nicht mehr der Wahrheit. Ein Fan musste feststellen, dass seine Tasche aus Nylon besteht. Der Besitzer war wenig begeistert, schließlich hatte er auf eine hochwertige Segeltuch-Tasche gehofft.

Deshalb wendete er sich auch selbst über den Support an Bethesda, um der Sache auf den Grund zu gehen. Die Antwort des Store-Supports gab als Begründung an, dass Segeltuch einfach zu teuer gewesen sei. Nachträglich könne man auch nichts mehr daran ändern.

fallout 76 power armor edition segeltuch

Darum änderte Bethesda das Material: Diese Antwort verbreitete der Fan auf Twitter, was Bethesda zu einer erneuten Reaktion veranlasste. Die Antwort des Support-Mitarbeiters sei inkorrekt gewesen. In Wirklichkeit habe man bei der Produktion festgestellt, dass das eigentlich geplante Material nicht verfügbar gewesen sei.

Unglücklichweise, weil das Material nicht verfügbar war, mussten wir zu einer Nylon-Reisetasche für die Fallout 76: Power Armor Edition wechseln. Wir hoffen, dass das niemanden davon abhält, sich an einer unserer, wie wir finden, besten Collector’s Editions zu erfreuen. – Bethesda über Twitter

Der ursprüngliche Plan von Bethesda sah also vor, nichts zu unternehmen. Bis die Reaktion der Fans kam.

Mehr zum Thema
Fallout 76: Die Endgame-Bosse haben seltsamen Loot dabei

Fans sind wütend, die „Entschädigung“ macht es nicht besser

So reagiert die Community: Die ohnehin schon genervten Fans nehmen diese Nachricht alles andere als erfreut zur Kenntnis. Der fehlerhafte Start von Fallout 76 ist noch längst nicht überwunden. Dazu kommt nun diese heimliche Änderung an einer sehr begehrten Edition.

Der Reddit-Post von User Fethennor, der den Kontakt mit dem Support von Bethesda öffentlich machte, ging völlig durch die Decke. Zum Zeitpunkt dieser News hat der Post bereits 124.000 Upvotes und über 10.000 Kommentare.

fallout 76 segeltuch

Diesen Screenshot veröffentlichte der Fan auf Reddit. Sie zeigt deutliche Unterschiede bei den Taschen.

Viele Fans fühlen sich betrogen und von falscher Werbung in die Irre geführt. SocketRience schreibt: „Wenn das keine falsche Werbung ist, dann weiß ich auch nicht.“

Obwohl Bethesda die Antwort des Supports revidiert, gehen viele davon aus, dass sie stimmt. Sie vermuten, dass Bethesda Geld sparen wollte und die Fans mit dieser wohl deutlich günstigeren Tasche über’s Ohr gehauen hat.

Die wütenden Reaktionen veranlassen Bethesda dazu, doch Schadensbegrenzung zu betreiben. Doch was das sein soll, gießt nur noch mehr Öl ins Feuer.

Fallout 76 Powerarmor Helm

Was gibt es als Entschädigung? Bethesda machte den Betroffenen ein Angebot: Sie sollen sich an den Support wenden, um 500 Atome zu erhalten. Dabei handelt es sich um die Premium-Währung von Fallout 76, die man für echtes Geld kaufen kann. Damit lassen sich kosmetische Items im Cash-Shop kaufen.

Wir verstehen und respektieren, dass es Enttäuschung rund um die Power Armor Edition gibt. Das tut uns leid. Bitte kontaktiert den Bethesda-Support um den Kauf einer CE zu bestätigen und zu beweisen. Der stellt sicher, dass Euer Account 500 Atome erhält. Link zum Support – Bethesda über Twitter

Diese Nachricht sorgt keineswegs für Entspannung, sondern lässt die Gemüter erst richtig hochkochen. Auf Twitter und Reddit lassen weitere Reaktionen der Fans nicht lange auf sich warten. Selbst YouTuber SkillUp, der für seine Reviews bekannt ist, „bedankt“ sich bei Bethesda für die 500 Atome: „Sogar die PR-Abteilung ist verbuggt wie sonst was.“

Fallout 76 Schwarz Weiß Raketenregen PowerArmor

Zusammen mit den technischen Problemen der letzten Wochen bündelt sich nun der Ärger, wie Twitter-User Blake mit seinem Tweet verdeutlicht:

Ein Team von Leuten bei Bethesda glaubt offenbar, dass 500 Einheiten einer Fake-Währung, die nur für den Kauf von Mikrotransaktionen dient, in einem Spiel das auf allen technischen Leveln kaputt ist, eine akzeptable Antwort auf falsch beworbene Inhalte einer 200-Dollar-Special-Edition sei.

Nach den Problemen, Bugs und Glitches der letzten Wochen resignieren Fans und versuchen, die Sache mit Humor und Sarkasmus aufzulockern. Doch die Stimmung scheint leider bei einigen Teilen der Community endgültig dahin zu sein. Ob die zwei geplanten Patches für Fallout 76 die Situation verbessern, bleibt abzuwarten.

Habt Ihr die Power Armor Edition gekauft? Wie seht Ihr die Sache?

Mehr zum Thema
Nach 2 Wochen Fallout 76 sind wir geteilter Meinung
Autor(in)
Quelle(n): dualshockers.comreddit.com
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (30)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.