Bethesda sagt, Fallout 76 ist etwas Neues und das macht ihnen Angst

Bethesda schrieb einen Brief an die Fans von Fallout 76, in dem sie über ihre Angst sprachen ein Spiel der Reihe erstmalig nur online zu veröffentlichen. 

Worum geht’s im Brief? Bethesda beschreibt wie das Studio zum Spiel steht und welche Gefühle die Entwickler mit Fallout 76 verknüpfen. 2015 entschied das Studio einen „sehr neuen und sehr beängstigenden“ Schritt zu wagen. Man hätte sich das Ziel gesetzt ein Fallout-Online-Survival-Game zu entwickeln und sich damit vom Singleplayer zu verabschieden.

Direkt mit dem Entschluss ein reines Online-Game zu erschaffen kamen auch die Zweifel. Die Entwickler waren unsicher, wie sie ein Spiel in der Größenordnung auf die Beine stellen sollten und auch, ob die Fans so ein Fallout überhaupt annehmen würden.

Fallout 76 CHeering People

Was Fallout 76 überhaupt wird liegt in den Händen der Spieler

Was ist Fallout 76? Bethesda bringt in dem Brief die Verunsicherung zum Ausdruck, um was es sich bei Fallout 76 überhaupt für ein Spiel handelt. Gerade die größten Fans der Reihe zeigen sich kritisch, dass es etwa keine NPCs gibt oder einen PvP-Modus, der Features eines Battle-Royale-Spiels mit sich bringt. Es soll 150 Stunden an Neben-Inhalten geben, die aber noch nicht genau definiert sind.

Wo die Reise hier hingeht, scheint auch für Bethesda noch ungewiss.

Fallout 76 stellt endlich NPCs vor, aber die sind schon tot

Die Reise beginnt, Spieler bestimmen wo sie hingeht: Der Anfang von Fallout 76 ist der Beta-Start auf der Xbox One. Wie sich das Spiel ab dann entwickelt, soll an den Spielern selbst liegen. Denn ohne NPCs werden sie es selbst sein, die Fallout 76 das Leben einhauchen.

Bethesda gönnt sich normalerweise eine Pause nach dem Release von Games. Diesmal habe man aber das Gefühl, dass die Reise jetzt erst nach Release starte.

Fallout Trailer Header Titel

Bethesda stellt sich auf Probleme und Bugs ein, bittet um Hilfe der Fans

Einige Probleme sind bekannt, andere nicht: Die Entwickler sind sich bereits sicher, dass ein Spiel in der Größenordnung zu Stolpersteinen führen wird. Man erwartet sogar spektakuläre Probleme und Bugs.

Es gibt einige Bereiche, bei denen Bethesda schon wisse, wo das Studio nochmal Hand an legen muss. Dazu gehören Gebiete, bei denen die Performance noch verbessert werden müsse. Das Studio geht aber auch davon aus, dass es zu Problemen kommen wird, die sie nicht einschätzen können. Hier bittet Bethesda die Fans um Hilfe diese ausfindig zu machen.

Fallout 76: Release-Datum und alle Infos zum neuen Online-Spiel

Bethesda bedankt sich zum Schluss bei den Fans, die sie dabei unterstützen einen neuen Schritt in Richtung online zu wagen. Wie sich Fallout 76 entwickelt, werden wir in den nächsten Wochen bis Monaten erfahren.

Was wir allerdings schon wissen ist, dass Fallout 76 seine Spieler mit regelmäßigen Updates wie an ein MMO fesseln möchte.

Was sagt Ihr zu diesem Brief von Bethesda? 

So meldet Ihr Euch für die Fallout 76 Beta auf PC, PS4, Xbox One an
Quelle(n): pcgamer, Bethesda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stephan Morgan
Stephan Morgan
1 Jahr zuvor

Moin, wann kann man mit der nächsten online Phase rechnen? smile

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

@mein mmo,
gibt es iwo nen zeitplan, wann die EU server online sind?

gestern..(bzw heute XD!) von ca halb 1 bis 2 gezockt..
eigtl wollte ich weitermachen, aber die arbeit ;P
mein vault kompane hat da grade lvl 5 erreicht, und ab da scheints ja dann erst „richtig“ loszugehen…

Fallout-Feeling ist auf jeden fall da!!!
und man darf glaub ich wirklich sehr gespannt sein, wie sich F76 entwickelt.

wir hatten in den knapp 2h sehr viel fun ^^

es war einfach lustig FO mal im MP zu erleben smile
..öfftliche events gibt es auch, und nachschublieferungen wo jeder hinlaufen kann….

also durchs antesten hab ich jetzt erst so richtig bock drauf bekommen.

GerenLox
GerenLox
1 Jahr zuvor

Ich bin mittlerweile durch etliche Phasen was ich von Fallout 76 halten soll. Durch die Preview Videos die man ja mittlerweile bei YouTube findet wurden mir einige Befürchtungen genommen aber eine wurde mir bestätigt. Ich würde dem ganzen sogar eine Chance geben wenn es auf Steam erhältlich wäre. So bleibt mir nur das ein oder andere Let`s Play zu schauen bis es auf Steam kommt. Bis dahin werde ich denn wohl auch genug eindrücke haben wie sich das Projekt entwickelt.

Jabba
Jabba
1 Jahr zuvor

Ich lass es vorerst, da ich nicht jeden Tag Zeit habe zum zocken bleibt die Befürchtung das wenn man nicht am Ball bleibt auch im Spiel nichts reißen wird. Oder das es größere Gruppen geben wird die dauerhaft online sind, die Map beherrschen und einzelne Spieler das Leben schwer machen. Bethesda sollte bedenken das man von Spielern bzw den Trollen immer das schlimmste erwarten muss und die jede Spielmechanik zum eigenen Vorteil gnadenlos ausnutzen werden.

Mir RDR2 habe ich die nächsten Monate wohl genug zutun.

Ricotee
Ricotee
1 Jahr zuvor

Ich drücke Bethesda die Daumen, dass ihr Feldexperiment funktioniert, weil ich Fallout eigentlich mag. Fallout 76 als „Jack of all Trades – Expert in None“ werd ich persönlich nicht brauchen.

Für die abgeschwächte Survival Komponente spiele ich eher ein reines Survival Spiel wie Conan. Für die minimale RPG Komponente ist mir ein voll RPG wie Fallout NV und 4 lieber und für die Mixed PvE/PVP Komponente spiele ich lieber das ausgereiftere The Division (2).

The Division ist schon durch die „PvE/PvP Mixed“ Hölle gegangen und hat es erst nach langem Gerangel erfolgreich hinbekommen. Da muss Fallout 76 erstmal durch.

Die Animationen reichen für ein RPG aus, aber für einen (kastrierten) Fast Pace PvP Shooter ist das zu wenig. Ist mir nie bei Fallout 4 so aufgefallen, weil man da gedanklich eher im RPG Modus ist. Aber die grobmotorischen Animationen sehen ja fast aus wie aus einem Shooter der späten 90er, frühen 2000er.

OnkelWu
OnkelWu
1 Jahr zuvor

Zwangs PvP ist Scheiße, so einfach ist das. Kein Wunder dass sie Angst haben. F76 wird wohl nicht bei allen Fallout Liebhabern gut ankommen.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich glaube das wird gut. Jedenfalls haben sie mit mir mindestens einen neuen Spieler der vorher Fallout nicht gespielt hat. Und das nur durch die Multiplayer Komponente.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich fürchte mich auch wink

Ne jetz mal im Ernst. Es können ja auch keine neuen inovationen im Gamingbereich kommen wenn jede Firma die etwas probiert einen Totalausfall befürchten muss.
Daher unterstütze ich F76 als Projekt auf jeden Fall.
Auch wenn ich nicht denke das das Spiel länger alls 1-2 Monate auf meinem Rechner bleibt.

Ich habe ja meine Skepsis bereits in andern Beiträgen geäussert und glaube noch immer nicht an eine Erfolgstory.
Aber ich habe das Spiel auch noch nicht gespielt daher will ich das mal nicht Vorverurteilen.

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

Na ist doch ein netter und sympathischer Brief ????Wünsche Bethesta auf jedenfall alles Gute für das Spiel! Bin zwar selbst sehr skeptisch, ob das funktioniert, aber freue mich schon drauf es bald mal live zu erleben ????

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Ähnlich geht es mir auch. Ich habe keine bestimmte Erwartung, aber bin schon ziemlich neugierig, wie sich Fallout dann spielen wird und wo die Entwicklung hingeht.

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

hast du super gesagt. Habe ein richtiges Dumme gefühlt aber irgenwie auch Neugierig

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.