Ihr sollt Fallout 76 in der Beta kaputt machen, damit es gut wird

Die Planung von Fallout 76 und der Beta-Test sorgen häufig für Diskussionen unter Fans. Vize-Präsident Pete Hines gibt nun persönlich ein Statement zum Status ab.

Auf der Gamescom 2018 hat IGN mit Pete Hines über den Status von Fallout 76 und die Pläne zur B.E.T.A. (Belastungs-Ersttest-Anwendung) gesprochen. Hines gibt dabei einen Einblick in die Philosophie hinter Fallout 76.

Fallout 76 Multiplayer

B.E.T.A. wird Hürden liefern und das Spiel soll einfach gut werden

Zu Fallout 76 und speziell zum vorhergehenden Beta-Test gibt es verschiedene Meinungen aus der Community. Einige Spieler können mit Bethesdas Vorgehen gar nichts anfangen, andere warten ab. Vize-Präsident Pete Hines bezieht nun Stellung dazu.

Mehr zum Thema
Fallout 76: Hines klärt Ärger um die Beta auf, sagt „Das kam falsch rüber“

Die Beta wird stressig: Wie PCGamer berichtet, ist laut Hines die Beta aktuell auf dem richtigen Kurs. Um Fallout 76 jedoch schlussendlich zu einem guten Spiel zu machen, seien Versuche und Rückmeldungen von Spielern notwendig.

Hines: „Es ist interessant und aufregend, aber ich gehe die Sache an und habe das schon oft genug gemacht, um zu wissen, dass es nicht perfekt laufen wird. Es gibt einfach kein Universum … niemand hat das je gemacht und gesagt: ‚Oh, keine Probleme. Nicht eine einzige Sache ging schief.'“

Die Beta von Fallout 76 wird übrigens das ganze Spiel umfassen.

fallout 76 charakter editor

B.E.T.A. ist mehr als nur ein Scherz: Ein wichtiger Part des Beta-Tests sei es, auch wirklich zu testen. Im Englischen steht „B.E.T.A.“ für „Break it Early Test Application“, also für „Dinge früh kaputt machen“. Und genau das soll auch passieren.

„Es ist ein Scherz, aber Ihr müsst es früh kaputt machen. Wir müssen die Probleme finden und sie dann beheben und dann prüfen, ob das, was wir zur Behebung eingesetzt haben auch hält. Wenn nicht, müssen wir es ändern und noch einmal machen. Wir brauchen Euch, um [dann] andere Sachen kaputt zu machen“, so Hines.

Die B.E.T.A. beginnt im Oktober. Ihr müsst vorbestellen, um reinzukommen.

Fallout 76 weißes Haus 2 Titel beta WANT

Spielspaß steht im Vordergrund: Das Team muss laut Hines auf diesen Test vorbereitet sein. Wichtig sei laut Hines aber auch, dass das Spiel Spaß mache. Er habe sogar den Begriff „wiederspielbar“ im Scherz aus dem Büro verbannt.

Hines: „Jedes Spiel ist wiederspielbar. Tetris ist wiederspielbar. Jedes Spiel kann wiedergespielt werden. Das ist nicht einzigartig. Das ist kein Feature.“ Hines sei besorgter darum, dass Spieler ein Spiel kriegen, das einen guten Wert für seinen Preis hat.


Seid Ihr selbst noch am zweifeln? Mit diesen 8 Argumenten will Fallout 76 seine Zweifler überzeugen.

Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.