Fallout 76 bringt die Gefährten zurück und ihr könnt mit ihnen flirten wie in Fallout 4

Bald finden die NPCs ihren Weg in die postapokalyptische Welt von Fallout 76. Wie Bethesda nun erklärt, werdet ihr sogar Gefährten finden, mit denen ihr wie in Fallout 4 flirten dürft.

Was sind Gefährten? Eigentlich sind es eher Verbündete. Ihr trefft NPCs, für die ihr Quests erledigt. Manche dieser NPCs können zu euren Verbündeten werden wie beispielsweise Beckett, der seiner Vergangenheit entfliehen will.

Über die Quests baut ihr ein Verhältnis zu diesen Verbündeten auf. Ihre erfahrt mehr über sie und sie unterstützen euch dann im Spiel. Ihr dürft aber nicht erwarten, dass sie euch bei euren Abenteuern begleiten, wie man das von Partymitgliedern aus manchen RPGs kennt. Das ist nicht der Fall.

Fallout 76 Becketts Bar

Ihr seid nicht mehr alleine

Was genau tun die Verbündeten? Habt ihr ein Vertrauensverhältnis zu ihnen aufgebaut, dann warten sie auf euch in eurem C.A.M.P. Dort bieten sie euch Tagesquests an, welche euch EP und Beute einbringen. Zudem dürft ihr immer mit ihnen reden, was ein wenig mehr Leben ins Spiel bringt.

Was ist das Besondere an den NPCs? Es ist möglich, für die Verbündeten einen besonderen Ort in eurem C.A.M.P. zu bauen. Bei Beckett ist das etwa eine Bar. Allerdings muss das Vertrauensverhältnis dazu schon einigermaßen vorhanden sein. In der Bar könnt ihr dann Drinks bestellen und Beckett wird seine Lieblingsort – und damit auch euer C.AM.P. – gegen Angreifer verteidigen.

Bedenkt: Erst, wenn ihr das spezielle Objekt für einen Verbündeten gebaut habt, lässt er sich in eurem C.A.M.P. nieder und wartet dort auf euch.

Romantik pur

Wie tief geht das Verhältnis zwischen euch und den Verbündeten? Bethesda schreibt auf der offiziellen Website: „Je besser ihr die Verbündeten kennenlernt, desto freundlicher treten sie euch gegenüber auf. Und wer weiß, vielleicht wird aus der kumpelhaften Freundschaft ja noch eine postapokalyptische Romanze.“

Das deutet an, dass ihr genau wie in Fallout 4 eine romantische Beziehung zu euren Verbündeten eingehen könnt. In Fallout 4 war es sogar möglich, Sex zu haben, was euch einen temporären Buff beschert hat. Vielleicht ist das ja auch in Fallout 76 der Fall.

Wann kommen die NPCs ins Spiel? Das Wastelanders-Update erscheint am 7. April für PC, PS4 und Xbox One.

Mein-MMO-Autor Andreas Bertits meint: Ganz ehrlich, ich hatte Fallout 76 schon aufgegeben. Nicht, weil ich Bethesdas Onlinespiel keine Chance mehr geben möchte, sondern einfach, weil in der Zwischenzeit so viele neue Spiele erscheinen sind, die um meine Zeit buhlen und Fallout 76 damit auf meinem Spiele-Pile-of-Shame immer weiter nach unten rutschte.

Doch das Wastelanders-Update hört sich immer besser an. Ich liebe es einfach in einem Rollenspiel, wenn man Gefährten hat, die eigene Persönlichkeiten besitzen und für die ich Quests erledigen kann. Das macht ein Spiel für mich lebendiger.

Dass Fallout 76 jetzt nicht nur NPCs, sondern sogar Verbündete bekommt, hat mich so überrascht, dass ich das Onlinespiel bei Release des Updates definitiv wieder installiere und mir anschaue, wie es sich durch die Nichtspieler-Charaktere verändert hat. Hoffentlich werde ich nicht so enttäuscht, wie bei Release von Fallout 76…

Riesiges Update schiebt Fallout 76 in Richtung MMORPG – Erscheint im April
Quelle(n): PCGamer, Website von Fallout 76
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.