Elden Ring: Alle Infos zu den Systemanforderungen – Wie stark muss euer PC sein?

Elden Ring: Alle Infos zu den Systemanforderungen – Wie stark muss euer PC sein?

Neben PlayStation- und Xbox-Konsolen erscheint Elden Ring auch auf dem PC. Doch welche Hardware wird benötigt, um das Spiel zum Laufen zu bringen? Das sind die offiziellen Systemanforderungen.

Was ist Elden Ring? Das ist das neueste Spiel der Schöpfer des Soulslike-Genres, das mit Dark Souls begründet wurde. FromSoftware, das Studio dahinter, ist auch für andere Kritiker-Lieblinge wie Sekiro oder Bloodborne bekannt. 

Wie Dark Souls und Bloodborne auch, ist Elden Ring ein Action-RPG, das aus der Third-Person gespielt wird. Ihr wählt eine Klasse, erstellt einen Charakter und zieht in die offene Spielwelt los.

Wie hoch die offiziellen Systemanforderungen sind und warum diese für Ärger gesorgt haben, erfahrt ihr hier.

Elden Ring – Systemanforderungen

Welche Hardware braucht euer PC? Das sind die offiziellen Anforderungen:

MindestanforderungenEmpfohlene Anforderungen
Prozessori5-8400 oder Ryzen 3 3300Xi7-8700K oder Ryzen 5 3600X
Arbeitsspeicher12 GB16 GB
GrafikkarteGeForce GTX 1060 3GB oder AMD RX 580 4GBGeForce GTX 1070 8GB oder AMD RX Vega 56 8 GB
Festplatte60 GB60 GB

Bei der Download-Größe dürfte der Day-1-Patch von Elden Ring bereits inbegriffen sein.

Die Specs sorgten in der Community für hitzige Diskussionen. Viele User sind etwa davon ausgegangen, dass Elden Ring 8 GB Arbeitsspeicher voraussetzen würde, wie das bei den letzten Titeln wie Sekiro der Fall war

In Elden Ring sind jedoch 12 GB Arbeitsspeicher erforderlich – für zahlreiche Fans eine sehr ärgerliche Tatsache. Es gibt deshalb auch Sorgen wegen der Versionen für PS4 und Xbox One.

Denn das schließt zahlreiche schwächere PCs aus, obwohl Elden Ring in den Augen einiger Spieler kaum besser aussieht, als das 7 Jahre alte Dark Souls 3.

Wann erscheint Elden Ring? Das neueste Spiel von Entwickler FromSoftware erscheint am 25. Februar. Dann können sich Spieler in das Zwischendland begeben und die düstere Fantasy-Welt erkunden.

Eine Übersicht mit allem, was wir zum Action-RPG wissen, findet ihr hier: Elden Ring – Alle Infos zum Action-RPG mit Koop und PvP – Release, Gameplay, Systemanforderungen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NicWir

Habe eine RTX 3080 und einen Ryzen 9 5900X, hoffe das es bei max. Einstellungen und 1080p mit 144FPS läuft

Orchal

Freier Speicherplatz150 GB

O_O

Zarastro

Gut zu wissen, ich habe eine Intel Core i7-4770K, beim Arbeitsspeicher und GraKa sieht es bei mir besser auf. Dann hoffe ich mal, dass die Angaben sich als richtig erweisen und ich Elden Ring flüssig spielen kann, auf das Spiel freue ich mich seit Monaten!

JarzuulTV

Kann mir jemand von euch Souls Fans verraten ob es ein großer Fauxpas ist, Elden Ring zu spielen wenn man vorher nur Demon’s Souls gespielt hat und mit den anderen Games (Dark Souls, Bloodborne, Sekiro) nix zu tun hatte?

Irina Moritz

Würde mich wundern, wenn jemand das als „Fauxpas“ ansehen würde. Wenn du noch keine Gelegenheit/ Zeit / Lust / Interesse hattest, die anderen SoulsBorne-Spiele zu spielen oder Elden Ring dir mehr zusagt, dann ist es halt so. Ich bin selbst auch „erst“ mit Bloodborne eingestiegen, also quasi mittendrin.

Max Mustermann

Definitiv kein Fauxpas! Wenn du Elden Ring durch hast, würde es mich wundern, wenn du dir danach „nicht“ die Souls Trilogie zu Gemüte führst. Ich habe mit Dark Souls3 angefangen und mich dann über 2 und 1 zu Bloodborne und Sekiro durchgearbeitet.

Vallo

Man kann auch bei der Dark Souls Serie mit dem 3. Anfangen und dann den ersten Spielen. Ist bei deren Spielen völlig egal

L4ch3s1s

Ist evtl sogar besser von hinten anzufangen, da die souls immer einfacher wurden. Ich hab damals mit demon souls angefangen und nach längere Zeit wieder aufgehört. Dann mich Platin durch ds, ds3, bloodborn, ds2 (aus meiner Sicht der schlechteste Teil), sekiro geschlagen – dann war ich heiß said Platin in demon souls ;-). Wenn jetzt mein lappi Elden ring hinbekommt freu ich mich (wohl eher ned mit ner 1050 mobile) sonst halt erst im Sommer mit neuer Hardware

Volkeracho

Also Storytechnisch gesehen ist jedes Spiel für sich. Und mit Demons Souls haste ja schon alles an Vorarbeit geleistet was die Steuerung Mechanik etc. betrifft ist das nicht wirklich anders als Dark Souls und somit Elden Ring. Lediglich Bloodbourne und Sekiro spielen sich anders. Kam mit BB gar nicht zurecht was mein erstes Soulslike werden sollte. Hatte es sofort wieder verkauft und mich seit PS5 nicht mehr mit solchen Spielen befasst. Aber Demons Souls sah so gut aus das ich mich durch gezwungen habe. Und seit diesem liebe ich die Spiele und suchte gerade alle nach. Bin gerade aktuell bei Bloodbourne vor dem letzten Gebiet 😃 …danach noch Sekiro und dann kann Elden Ring kommen 😉

Max Mustermann

War zu erwarten, dass die Specs relativ gering ausfallen, da From Software keine Bling Bling Games produziert. Das Gameplay als auch die Atmosphäre werden garantiert fantastisch, dafür braucht es Kreativität und Mitarbeiter mit Herz für ihre Arbeit, beides ist bei From Software gegeben. Ich freu mich riesig!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x