Friday the 13th: Neuer Jason und viele neue Inhalte sind auf dem Weg

Für das Horrorspiel Friday the 13th:The Game wurden jetzt neue Inhalte angekündigt. Dazu gehören ein neuer Jason und neue Maps.

Laut Entwickler IllFonic sind viele neue Inhalte auf dem Weg zu Friday the 13th. Eine neue Webseite für das Spiel (FF13game.com) hat nun ein paar der kommenden Veränderungen aufgeführt, die auf die Spieler zukommen. Viele der „Ankündigungen“ sind allerdings nur Teaser und geben keine volle Einsicht auf die neuen Features.

Neuer Jason in Friday the 13th

Zu den wichtigsten Veränderungen gehört ein neuer spielbarer Jason mit einzigartigen Kills. IllFonic wollte fast keine Details dazu mitteilen.

Außerdem bekommen alle bisherigen Jason-Versionen neue Kills.

Der Retro-Jason, der als Entschuldigung für Probleme im Spiel eingebaut wurde, soll kurzzeitig deaktiviert werden. In der Zeit wird er überarbeitet und bekommt zum Beispiel neue Musik, die dann für Überlebende und Killer zu hören ist.

Friday the 13th

Neue Map mit bekannter Location

Eine Map soll schon „sehr bald“ kostenlos verfügbar werden und die soll ganz speziell sein. Diese neue Map soll eine Location aus den Filmen sein. Genauere Details wollte man hier allerdings nicht nennen.

Weitere „schnelle“ Maps

Wer auf der Suche nach schnellen Matches ist und nicht auf volle Spiele mit 8 Spielern warten will, hat Glück. Das Team hat sich die klassischen Higgins, Packanack und Crystal Lake-Maps vorgeknöpft und die Größe angepasst. Neue Loot-Orte, Fahrzeug-Spawns und Flucht-Wege gehören auch dazu. Die kleinere Karte mit diesen Veränderungen soll besseres Gameplay für Matches mit weniger Spielern bieten.

Neue Emotes im Gratis-DLC, Skins kommen auch

Ihr wollt mit den anderen Spielern kommunizieren, habt aber kein Mikrofon? Kein Problem, die acht neuen Communication-Emotes können Euch dabei helfen. Diese werden zeitgleich mit einem neuen HUD/UI veröffentlicht.

Außerdem wurden neue Skin-Packs angekündigt, die allerdings nicht kostenlos verfügbar sein werden. Das erste nennt sich Spring Break 1984 Clothes Pack und wird 3,99$ kosten. Darin enthalten sind Bikinis und Badeanzüge. Ein Release-Datum ist noch unbekannt. Es soll noch zwei weitere Clothes-Packs geben, doch zu denen gibt es bisher keine weiteren Infos.

Viele kostenlose Änderungen kommen also „bald“ auf Euch zu.

Friday the 13th: Zum Millionen-Hit gestolpert – Test? Egal, Twitch wichtiger

Autor(in)
Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.