Dr Disrespect veröffentlicht Memoiren, wittert Betrug bei Bestseller-Liste der New York Times

Guy „Dr Disrespect“ Beahm ist eine bekannte Persönlichkeit im Gaming und war früher auf der Streaming-Plattform Twitch unterwegs. Inzwischen hat er ein Buch über sein Leben geschrieben. Doch das taucht in der Bestseller-Liste der New York Times nicht auf, obwohl es überall ausverkauft sein soll.

Was ist da los? Dr Disrespect hat Ende März seine Memoiren “Violence. Speed. Momentum.” veröffentlicht. Dieses Buch bewarb der Streamer in den letzten Wochen sehr intensiv in den sozialen Medien, auf YouTube und in seinen Livestreams. Dabei betonte er, wie groß das Interesse daran sei.

Nun jedoch hat die New York Times eine neue Bestseller-Liste für den April veröffentlicht. In den Top 15 ist das Buch von Dr Disrespect jedoch nicht zu finden.

Darum wittert der Streamer Betrug und lässt sich darüber in den sozialen Medien aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

“Ihr seid verdammte Betrüger”

Was sagt der Streamer? In einem Tweet macht Dr Disrespect seinem Ärger Luft. So behauptet er, dass sich in den Top 15 der Bestseller ein neues Buch befinde, dass sich weniger als 5.000 Mal verkauft haben soll. Um welches Buch es sich dabei handelt, ist jedoch nicht klar, immerhin kamen 4 neue Titel dazu.

Seine Memoiren hingegen sollen schon am ersten Tag nach der Ankündigung häufiger vorbestellt worden sein als dieses angesprochene Buch. Nach Aussage des Streamers sollen “Millionen” Interesse an seinen Memoiren gezeigt haben und die Vorbestellungen sollen durch die Decke gegangen sein.

Darum bezeichnete er die New York Times als Betrüger.

Zudem gab es einen weiteren, mittlerweile gelöschten Tweet, in dem Dr Disrespect behauptet, dass sein Buch fünfmal häufiger verkauft worden sein soll, als eines der neuen Bücher in den Top 15.

Er hat wohl fest mit einem Platz in der Bestenliste gerechnet.

Dr Disrespect Tweet
Diesen Tweet wurde inzwischen gelöscht (Bildquelle : Dexerto).

Wie erfolgreich war der Verkauf wirklich? Das ist schwer einzuschätzen. Fest steht nur, dass Dr Disrespect eine sehr große Community und viele Follower in den Sozialen Medien hat:

  • Auf Twitter folgen ihm mehr als 2 Millionen Accounts
  • Auf YouTube hat er 3,3 Millionen Abonnenten
  • Auf Facebook haben ihn immerhin etwas mehr als 300.000 Menschen abonniert

Schon seit einigen Monaten bewirbt der Streamer sein Buch und bezeichnete es im Februar als das “meist erwartete Buch des Jahrhunderts”.

Doch auch in anderen Bestseller-Listen, beispielsweise Amazon oder Publishers Weekly, taucht er nicht auf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Dr Disrespect meckert und polarisiert in seiner gewohnten Art

Warum ist die Aufregung wenig überraschend? Dr Disrespect ist eine Kunstfigur. Er ist für seine hohe Produktionsqualität, seine Wutanfälle und die vielen Running Gags bekannt. Der Mann dahinter, Guy Beahm, spielt die Rolle nur.

2019 übertrieb er es jedoch und filmte sich während der gesamten E3, auch als er auf der Toilette war. Dafür entschuldigte er sich später. Doch auch sonst regt er sich gerne über Dinge auf, beispielsweise neue Updates in Call of Duty oder andere Streamer.

Dr Disrespect ist also bekannt dafür, zu polarisieren und sich mit anderen anzulegen. Dieses Mal traf es die New York Times. Das bringt ihm zudem weitere Publicity, die den Verkauf des Buches, egal wie groß das Interesse bisher war, ankurbeln könnten.

Worum geht es überhaupt in dem Buch? Schon der Klappentext zum Buch verspricht eine verrückte Geschichte rund um das Leben von Dr Disrespect, das sicherlich die ein oder andere wahren Geschichte, aber auch viele “Ausschmückungen” enthalten wird.

Konkret soll es um die Entstehung der Figur zusammen mit einem “nie dagewesenen Blick auf seinen Aufstieg zum Streaming-Superstar” gehen.

Ihr könnt wohl mit allerhand Anspielungen und Witzen rechnen, die sich vor allem an seine Zuschauer richten und wohl nur schwer verständlich sind, wenn man nicht im Kosmos von YouTube, Twitch oder dem Doctor selbst unterwegs ist.

Rund um Dr Disrespect gibt es jedoch noch immer ein großes Geheimnis. Das dreht sich um seinen Twitch-Bann, der 2020 ausgesprochen wurde. Zuletzt gab es im März ein neues, heißes Gerücht zu dem Thema:

Heißes neues Gerücht zum permanenten Twitch-Bann von Dr Disrespect

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Amyfromtheblock

Und ich dachte es würde sich besser verkaufen als die Bibel da lag ich wohl daneben 😁

Wunderwarze

Heißt also: Er hat keine Ahnung, wie so eine Bestsellerliste entsteht. Die hat nämlich nur bedingt etwas mit den Verkäufen zu tun, sonst würden die aus 15 Kochbüchern bestehen.

Man könnte aber auch sagen: Sein Ego erträgt es nicht, dass sich außerhalb seiner Community kein Schwein für ihn und sein Leben interessiert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Tag von Wunderwarze
monk

Heißt also: Er hat keine Ahnung, wie so eine Bestsellerliste entsteht. Die hat nämlich nur bedingt etwas mit den Verkäufen zu tun, sonst würden die aus 15 Kochbüchern bestehen.

??? es gibt da verschiedene kategorien. um was soll es sonst gehen wenn nicht die verkäufe?

Wunderwarze

Das mag einem jetzt gefallen oder nicht, aber es ist nunmal so.
Das liegt vor allem daran, dass der Herausgeber einer solchen Liste einen Themen-Mix haben will.
Der Begriff “Bestellerliste” ist demnach schlicht irreführend.

Auch, weil gar nicht alle Verkaufsstellen erfasst werden. Tankstellen, zum Beispiel oder Supermärkte…. Wichtige Segmente für bestimmte Genres, aber die Verkäufe werden nicht einzeln gemeldet.

monk

Das liegt vor allem daran, dass der Herausgeber einer solchen Liste einen Themen-Mix haben will.

es gibt mehrere listen je nach genre etc. von was für einem themenmix redest du? wieso sollte also bestseller irreführend sein, wenn die verkaufszahlen da bestimmen?

die verkaufsstellen werden dann aber für alle nicht erfasst. verändert das ergebnis nur bedingt. und bei dem buch von dr. d wurden bestimmt nicht alle exemplare an unerfassten tankstellen verkauft

Wunderwarze

Bei NY Times gibt es genau 3 Kategorien: Ficiton, Nonfiction und Kinderbücher. Nonfiction hat noch eine Unterrubrik für Sachbücher.

Es gibt aber eben keine Liste nach Genre und in diesen 3 Kategorien kann man sehr wohl einen Themen-Mix haben.

Ja, die Verkaufsstellen gelten für alle, aber die führen doch nur ganz bestimmte Bücher. Du kannst ja mal an der Tanke fragen, wo sie den neuen Roman von Raphaela Edelbauer oder Thomas Hettche liegen haben.

monk

es gibt sowohl in der weekly als auch der montly liste mehr als 3

Wunderwarze

Paperback, Hardcover und EBook sind keine Genres!

kraeuschen

Rankings reflect unit sales reported on a confidential basis by vendors offering a wide range of general interest titles published in the United States. 

ab hier interessiert mich das nimma, da ich kein plan habe, wo der herr in den u.s. seine gedruckten buecher verkauft hat.

bei den ebooks ist er bei amazon in der subsparte von humor: internet & social media auf platz eins, was gerade mal platz 51 in humor ausmacht. und das ist schon ne unterkategorie.

des weiteren war der release am 1.april. die ranking beinhalten verkaeufe bis zum 3. april, also ne halbe woche. vllt gehts reichts ja naechste woche fuer ihn.

ich kann also seinen tweet nur als marketing abstempeln 😛

Ron

Die Liste ergibt eh selten einen Sinn. Das kennt man auch aus unseren Medien. Bspw. kann absolut jeder Schund Spiegel-Bestseller werden, teilweise Bücher, die die Leute im Buchhandel nicht mal kennen oder vorrätig haben – alles schon erlebt.

Nico

der Mann leided an totale Selbstüberschätzung. Das er die Rolle auf Twitch die angeblich schauspielert bezweifel ich stark, ich wette da sind viele characterzüge von ihm drin

N0ma

“totale Selbstüberschätzung” ist doch die Rolle 😉

N0ma

“Zu unterscheiden von den eigentlichen Bestsellerlisten sind sogenannte Bestenlisten, die sich lediglich auf die Empfehlungen einer Jury beziehen und nicht auf tatsächliche Verkaufszahlen.”

vielleicht liegts ja daran

sirhc

Ist es nicht allgemein bekannt, dass solche Bestenlisten nichts Aussagen?

Wenn ich das Geld hätte könnte ich ein Bestseller Buch schreiben. Ich muss mir selber sehr viele davon kaufen.
Zack, es ist in einer Bestenliste und wird von anderen gekauft, weil es ja beliebt und gut zu sein scheint.

RyznOne

Ganz ehrlich nur weil 100000 Kids ihm zuschauen heißt das noch lange nicht das sie sich hinsetzen und ein Buch lesen. Vor allem haben sie ihr Taschengeld doch schon donated;)

shiZZo

donated

also in Donuts investiert. 😅

N0ma

dachte das aufgeweckte Computer Kid besorgt sich die Kreditkarte der Eltern 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x