Dr Disrespect erklärt, was ihn an Apex Legends stört: Wie eine Demo

Dr Disrespect ist bekannt für seine zahlreiche Streams in Apex Legends. Doch nun erklärt er, was ihm an dem Spiel stört. Es fühlt sich an wie eine Demo, so der Streamer.

Wieso fühlt es sich wie eine Demo an? Für Dr Disrespect wird Apex Legends auf Dauer langweilig. Er sagt, dass ihm das Spiel zwar aktuell Spaß macht, es sich aber wie eine Demo anfühlt, weil es noch nicht so viele Features gibt.

So wünscht er sich neuen Content für das Spiel, damit es sich nicht mehr wie eine Demo anfühlt. Er nennt das Spiel ein „unfertiges Produkt“, da ihm einfach noch zu viele Dinge fehlen.

Das sagt Dr Disrespect über die aktuelle Situation in Apex Legends

Das ist seine Aussage: Momentan streamt Dr Disrespect weniger Apex Legends und wird deshalb gefragt, weshalb er das Spiel nicht mehr mag. Darauf sagt er: „Es macht viel Spaß, aber es fühlt sich an, als wäre es ein unvollständiges Produkt. Es ist ein bisschen wie eine Demo, so fühlt es sich an.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Der Streamer erklärt sogar, was für ihn das Spiel besser machen würde. So sagt er: „Ich mag die Demo, aber ich kann die Demo nicht sehr lange spielen. Ich will das komplette Paket. Ich will die Auswahl mehrerer Maps, ich will mehr Legenden, ich will, dass mehr Dinge in dem Spiel passieren.“

Kehrt er Apex Legends den Rücken? Die Aussage über das Spiel ist eigentlich positiv. Er mag es, aber er wünscht sich mehr Inhalt. Sollte mehr Content geboten sein, dann wird er sicherlich auch wieder mehr streamen.

Gibt es zu wenig Content im Spiel? Man muss beachten, dass Apex Legends ganz plötzlich im Februar veröffentlicht wurde. Man konnte vorher also keine Demo zocken. Dafür, dass das Spiel erst 2 Monate auf dem Markt ist, bieten die Entwickler den Spielern viele Inhalte.

So gab es zum Start 8 verschiedene Legenden zur Auswahl, was im Vergleich zu anderen Spielen und ihren Klassen, deutlich mehr Auswahl ist. Die meisten Battle-Royale-Games haben gar keine Helden.

Apex Legends Legenden Titel
Das sind die Legenden aus Apex Legends

Außerdem ist es im Battle-Royale-Genre üblich, dass man wenige Maps zur Auswahl hat. Fortnite hat beispielsweise nur eine Map, die sich zwar laufend ändert, aber im Groben gleich bleibt.

Was meint ihr zu den Aussagen von Dr Disrespect? Könnt ihr ihn verstehen, oder reicht euch der Content von Apex Legends?

Zuletzt sorgte Dr Disrespect auch mit einer Aussage über Fortnite für Aufsehen:

Twitch-Streamer DrDisrespect: Fortnite macht Kinder weich und feige
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bitwandler

Ganz ehrlich, mit Apex Legends habe ich seit CODMW (nicht MW2!) das erste Mal seit Ewigkeiten wieder ein Spiel, bei dem ich ohne Ende suchten kann, und zwar so lange, bis ich die Map mit verbundenen Augen spiele. Genau Das ist der Anreiz für mich bei einem solchen Spiel, Training, Training, Training.
Ganz abgesehen davon, daß ich die Grafik von Apex Legends wesentlich ansprechender finde als diese bunte Quietscheentchen-Grafik von Fortnite.
Respawn hat hiermit das Titanfall-Universum meiner Meinung nach hervorragend erweitert!

Afehner

Oh man, sonst noch jemand hier der bei seinem Arbeitsgeber nach mehr Arbeit bettelt? Mein Gott, streamer, haben selbst die Arbeit nicht erfunden und Mäckern..Ich mein, was die bei respawn aufn Weg gebracht haben ist schon ne Leistung, ich zock das immernoch gerne, pass aber auf das ich das Spiel nicht übersuchte. Ich denk mal Dr Disrespect hat da einfach zuviel vor gehangen, da kommt dann irgendwann mal ne Betriebsmüdigkeit. Aber bei welchem Spiel ist das nicht so, oder bei wessen Arbeit?…

BigFreeze25

Stimmt. Den Doc kann man jetzt wahrlich nicht als Durchschnittsspieler bezeichnen, der hat deutlich mehr Stunden in sämtlichen BR-Shootern auf dem Buckel als die meisten anderen. Das sich da nach einiger Zeit eine gewisse Müdigkeit einstellt ist nur natürlich. Das muss nicht mal direkt mit Apex zusammen hängen.

gymsharkky

das apex eine demo ist, finde ich ein wenig übertrieben. klar langsam geht den leuten die Luft raus und der Battlepass ist ewiges gegrinde für extrem schlechten Loot, aber wie im Artikel steht gibt es eigentlich eine grosse Waffenauswahl es gibt verschiedene Helden und die Map ist extrem vielseitig. Habe Apex gestern Abend nach 2 Wochen auch wieder gespielt und es machte wieder richtig spass, der content fehlt einfach. es muss jetzt wie bei Fortnite Challenges geben, die Map sollte sich ändern oder eben mehrere neue Waffen – gute Waffen ich rede nicht von so Havoc-Müll ins Spiel kommen.

Dann ist das Spiel auch wieder ganz schnell in den Twitch-Charts oben wieder an der Spitze.

BigFreeze25

Die werden schon noch liefern. Die wissen genau, dass man mit Apex den technisch momentan stärksten First Person BR-Shooter hat und eine riesige zahlungswillige Kundschaft dahinter wartet. Hierfür genügend Man-Power in Form von Entwicklern bereit zu stellen geht aber nicht von heute auf morgen.
Mir macht das Spiel auch in seiner jetzigen Form eine Menge Spaß und das wird es wohl auch noch länger tun (selbst ohne neue Inhalte).

Felwinters Elite

Ich man apex sehr aber ich überlege seit längerem schon was mich daran stört . Jetzt weiß ich es . Er hat’s auf den Punkt gebracht. Es fehlt halt gewisser Fortschritt . Es fühlt sich wirklich wie eine Demo an

Alzucard

Ich würde nicht sagen es gibt zu wenig content. Der battle Pass ist zwar ein griff ins Klo, aber was die Größe der map die waffenvielfalt usw angeht ist es wirklich gut. Probleme gibts eher mit Cheatern. Vielleicht sollte einfach mal etwas auf der Map verändert werden. Es könnte halt irgendwas angegriffen werden wie air base oder so. Ka

Zokc

ich bin mit Apex Sehr zufrieden.

Ich sehe die dinge auch anders weil ich mit Cs1.6 und CSS groß geworden bin. Damals gab es kein, Pass oder Lvl oder Skin oder immer neuen Content, man hat es einfach gespielt um besser zu werden und wegen den Spass natürlich

Ähre

Ich bin ebenfalls mit 1.6 und source groß geworden. Das ändert aber nix daran das mir der content nicht reicht in apex. Wir haben 2019 und nicht 2005. Alles wird immer besser und größer, warum nicht auch videospiele? Epic games hat mit fortnite neue maßstäbe gesetzt, zumindest was content und updates angeht. Daran sehe ich was möglich ist und daran messe ich andere entwickler..ganz einfach

Zokc

genau das ist die falsche Einstellung, das man mit anderen Spiele es messen soll….

Apex ist 3 Monate alt wie kann jetzt schon nach neuen content schreien….
und ich persönlich finde das Fortnie einfach nur müll ist und viel zu überbewertet ist
und Apex und klein aber Fein patch heraus gebracht

SPARTANER-117

2 Monate

Impact

Das stimmt – bei Fortnite sieht man, was möglich ist. Aber wenn du das als Vergleich heranziehst, dann solltest du dir in dem Kontext auch mal anschauen, unter welchen Umständen das bei Fortnite möglich ist…

Zur Situation der Mitarbeiter von Epic (die an Fortnite arbeiten) hat mein-mmo auch einen Artikel geschrieben.

Ob man Fortnite dann als Maßstab sehen und damit die Extremsituation der Mitarbeiter unterstützen möchte, muss jeder für sich entscheiden.

Ähre

Ich hab den artikel den du ansprichst auch gelesen. War nicht sonderlich verwunderlich meiner meinung nach. Epic tut halt alles um den erfolg so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Niemand wird gezwungen dort zu arbeiten. Wenn einer wirklich 100 stunden die woche arbeiten muss obwohl er das nicht will, kann er sich auch einen anderen arbeitgeber suchen (habe ich persöhnlich auch schon durch mit meinem ex arbeitgeber, der andauernd von mir wollte das ich samstag arbeite).wenn man ein qualifizierter entwickler ist, findest du schneller einen neuen job als du gucken kannst.
das eigentliche problem an der sache ist, das steht auch so im artikel, das epic einfach nicht schnell genug richtig qualifizierte leute rankriegt. das heißt dann natürlich das einige dann mehr arbeiten müssen. aber wie gesagt es wird ja keiner gezwungen.

Impact

Da hast du grundsätzlich Recht – aber das ist das Argument eines jeden menschenverachtenden Unternehmens und macht die Situation dadurch nicht besser.

…und wenn du 2 Kinder hast und dein Haus abbezahlst, überlegst du dir 3x ob du mal grad deinen Job kündigst.

BigFreeze25

Sehe das absolut genauso wie du. Ich habe Spiele wie die ersten beiden Battlefront-Teile und Day of Defeat Source hunderte von Stunden online gezockt. Da gab es absolut Null Progress und es hat trotzdem viel Spaß gemacht.
Dennoch kann ich irgendwo auch verstehen, dass die Erwartungshaltung vieler Gamer natürlich enorm gestiegen ist. Die meisten schauen auf die direkte Konkurenz, nämlich Fortnite, die ne ganze Menge Content am raushauen sind und sagt dann natürlich: „Das will ich für Apex auch haben“.
Ich denke das werden wir irgendwann auch bekommen, allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass Respawn mit dem riesen Erfolg nicht so wirklich gerechnet hat und jetzt erst mal mit Inhalten hinterherhinkt.
Könnte mir auch vorstellen, dass man viele Respawn-Entwickler nachdem Apex fertig war direkt zum Projekt „Jedi Fallen Order“ beordert hat. Und die fehlen jetzt bei Apex…

Zokc

Heute hat zufällig Apex Team eine News raus gebracht, eine Sehr gute sogar

https://www.ea.com/games/ap

Gerd Schuhmann

Der zentrale Punkt der News „saisonale Update“ hatten wir heute Mittag auf der Seite.

https://mein-mmo.de/warum-a

Du hast den Kommentar ja noch 2mal gepostet mit „Angeblich machen die ja hier um 18 Uhr zu …“ – das finde ich schon bisschen dreist von dir.

Also „um 18 Uhr normalerweise Schluss zu machen“ so hinzustellen, als wäre das irgendwie „schlecht“ … finde ich seltsam.

Nach 18 Uhr machen wir hier auf der Seite nur in Ausnahmen noch Eil-News, sonst ist das, was nach 18 Uhr erscheint, schon vorher geschrieben worden.

Das finde ich auch eine völlig normale Praxis – der Redaktionsbeginn ist zwischen und 8 und 9 Uhr morgens (da kommen die ersten) und der normale Redaktionsschluss ist zwischen 18 und 19 Uhr abends (da gehen die letzten).

Wie lange sollen wir denn deiner Meinung nach arbeiten? Bis 22 Uhr, oder wie? Find ich echt schräg. 🙂 Die Leute wollen ja noch was vom Tag haben.

LIGHTNING

Ihr Noobs mit eurem 1.6 – Beta 4 hier!!! 😀

Alex Oben

Finde die Aussage gar nicht sooo verkehrt…Apex hat uns jetzt in 2 Monaten gezeigt was es kann und es macht riesen Spaß.
Aber noch hat man bis auf wenige Ausnahmen (Octane), kaum nennenswertes neues gesehen.
Das Produkt ist rund, aber es fühlt sich halt bisher eher wie ein Appettithäppchen des wirklichen Potenzials an. Da kann und muss noch so viel mehr kommen.

Salti 1337

Ich befürchte ja, dass bei respawn im moment Fallen order oberste prio hat, und apex auf der strecke bleibt.

Gerd Schuhmann

Sie sagen: Es sind zwei getrennte Teams.

Ist halt von außen immer schwer nachzuvollziehen, in wieweit da Mitarbeiter verschoben werden.

N811 Rouge

Im Zweifelsfall: Follow the money 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x