Diablo 3 Patch 2.6.0: Vesalius – Optik und Skills vom neuen Rift-Guardian

Auf den Beta-Servern von Diablo 3 stellt sich ein neuer Rift-Guardian vor. Sein Name ist Vesalius, er ist eiskalt und kommt ohne Begleitung.

Ein neues Gesicht zeigt sich auf den Schlachtfeldern von Diablo 3. Naja, zumindest auf den Beta-Servern, denn dort wurde der neue Boss jetzt gefunden. Im Stream von Zhanji zeigte sich der Rift-Guardian Vesalius und präsentierte seine Fähigkeiten.

Diablo 3 Nephalemportal-Boss „Vesalius“

Während Spieler auf den Test-Servern von Blizzard den Necromancer ausprobieren können, fallen noch weitere Änderungen in Patch 2.6.0 von Diablo 3 auf. Dazu gehört zum Beispiel der neue Rift-Boss Vesalius. Am Ende eines Rifts, in dem sich der Streamer Zhanji befand, tauchte der neue Boss auf und zeigte gleich seine Fähigkeiten. Dazu gehört:

  • Wurmloch – Kennt Ihr bereits von anderen Gegnern aus Diablo 3
  • Vereiste Sphären – Ähnlich wie die anderen Sphären im Spiel
  • Kugelsalven – Eine Hand voll Geschosse, die auf Euch abgefeuert wird
  • Vermutlich kann Vesalius in den Boden abtauchen und vier Kopien von sich erstellen. Das ist bisher aber nicht bestätigt.

Generell bewegt sich Vesalius sehr schnell. Dadurch ist es nur schwer möglich, ihm ohne „Teleport“ oder ähnlichen Fähigkeiten zu entkommen. Während des Boss-Fights wurden keine Begleiter beschworen. Im folgenden Video seht Ihr den Kampf gegen den neuen Rift-Boss.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Laut Troupster könnte es sich bei Vesalius um eine Kopie eines bereits vorhandenen Gegners handeln. Vidian findet Ihr auf der zweiten Ebene im Temple of the Firstborn (Akt 2). Der beschwört allerdings Adds, die uns bei Vesalius bisher erspart bleiben. Eine optische Ähnlichkeit ist im folgenden Screenshot zu erkennen.

Diablo 3 Vidian-1
Quelle: Troupster.com

Legendäre Items für den Necromancer in Diablo 3 – Hier werden sie Euch vorgestellt

Quelle(n): Troupster
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phinphin

Schade dass man 2.6 nicht als Möglichkeit genommen hat, die Bosskämpfe – gerade in den Rifts – etwas umzukrempeln. Die Kämpfe sind leider sehr eintönig und austauschbar. 08/15 Gegner mit 08/15 Fähigkeiten. Der einzige Unterschied ist das höhere HP-Polster.

Man sollte stattdessen auf einzigartige und anspruchsvolle Bosskämpfe setzen. Dann freut man sich auch auf den Kampf und nicht nur auf den Loot.

Oliver Oz

Stimme dir zu. Irgendwann wird es echt eintönig. Das ist auch der Grund warum ich dann mit meinen Hexendoktor augehört habe. Man hat einfach keine große Motivation besser zu werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x