Diablo 3 Necromancer: Beta-Test ist nun live – PTR Patch-Notes 2.6.0

Der Beta-Test für den Necromancer (Totenbeschwörer) in Diablo 3 ist nun live. In den Patch-Notes zu 2.6.0 gibt es weitere Änderungen wie Herausforderungsportale.

Gestern Nacht startete Blizzard mit dem Beta-Test für den Totenbeschwörer in Diablo 3. In dieser Test-Phase können sich Spieler ein Bild der Klasse und der einzelnen Fähigkeiten machen und herausfinden, wie sich der Necro in den verschiedenen Situationen des Hack&Slay spielt. Mit wiederbelebten Monstern und einer Armee von Untoten bewegt Ihr Euch durch die Gebiete und Dungeons.

Zusätzlich veröffentlichten die Entwickler eine Vorschau von dem, was uns in Patch 2.6.0 außerdem erwartet. Dazu gehören neue Herausforderungsportale, die sich regelmäßig ändern.

Totenbeschwörer / Necromancer Beta

Die Zeit ist gekommen und der Beta-Test für den Necromancer ist gestartet. Allerdings nur für Spieler, die für diese Test-Phase eine Einladung bekommen haben. Behaltet Eure E-Mail-Postfächer im Auge. Alle anderen müssen auf den Release des Necromancer in Patch 2.6.0 warten, der bisher noch kein offizielles Datum hat.Diablo 3 Screenshot Necro2

Der Totenbeschwörer gilt als Meister der dunklen Künste und gebietet über die Mächte von Leben und Tod, um die Balance wiederherzustellen. Die Necromancer sind mächtige Zauberer, die ihre Gegner sowohl mit Flüchen als auch mit wiederbelebten Dienern vernichten. Zur Hilfe steht den Totenbeschwörern außerdem eine vielseitige Armee von Untoten.Diablo 3 Screenshot Necro 12

Blut und Knochen sind die wichtigsten Bausteine in der Spielweise der neuen Klasse in Diablo 3. Eine Vorstellung der Skills des Totenbeschwörers folgt in Kürze auf Mein-MMO.de.

PTR Patch-Notes 2.6.0

Der neue Patch 2.6.0 wird neben dem Totenbeschwörer weitere Veränderungen bieten, die für frischen Wind in Diablo 3 sorgen sollen. Um von dem „Grind“ ein bisschen abzulenken, wird es Herausforderungsportale geben, die sich wöchentlich verändern.

Allgemein

  • Neues Feature – Herausforderungsportale
  • Neue Builds von anderen Spielern könnt Ihr in einem Dungeon ausprobieren, das sich wöchentlich ändert. Starten könnt Ihr die Herausforderungsportale, ähnlich wie den Abenteuer- und Story-Modus, im Hauptbildschirm des Spiels.
  • Während der Beta sind neue Herausforderungsportale zu Testzwecken möglicherweise häufiger verfügbar.

Abenteuermodus

  • Neue Zonen: „Die Moore“ und „Der Tempel der Erstgeborenen“
  • Von Nebel eingehüllt sind „Die Moore“, ein neues Gebiet in Diablo 3. Ihr könnt sie, wie den dunklen Tempel der Erstgeborenen, über einen neuen Wegpunkt im 2. Akt erreichen und im Abenteuermodus erkunden.
  • Setportale
  • Die Benutzeroberfläche der Set-Portale wurde so aktualisiert, dass sie nun deutlicher und verständlicher die Anforderungen für das Abschließen der Stufen erklärt.
  • Somit müssen die Kriterien der Basisstufe innerhalb der Zeit abgeschlossen werden.
  • Kopfgelder
  • Es erwarten Euch vier neue Wegpunkte in Akt IV. Jeder von ihnen bietet Euch ein neues Kopfgeld, das Ihr abarbeiten könnt. „Diese Schicksalssphären sind die unvorhergesehenen Folgen des Kampfes zwischen den Nephalem und Diablo in den Hohen Himmeln“.

Gefährten oder Regenbogenflügel gesucht? Unser Goblin-Farm-Guide für Diablo 3 hilft Euch bei der Suche

Autor(in)
Quelle(n): Battle.net
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.