Wer hält gerade den Weltrekord für das höchste Paragon-Level in Diablo 3?

Paragon-Stufen lassen euch in Diablo 3 selbst nach der Maximalstufe des Charakters noch weiter leveln. Aber wer hat eigentlich gerade das höchste Paragon-Level in Diablo 3?

Das ist der aktuelle Rekord: Das weltweit höchste Paragon-Level soll 20.000 sein. Der chinesische Spieler Edey ist nach aktuellem Stand der einzige Spieler weltweit mit dieser Stufe. Diesen Rekord erreichte er im November 2021.

Sein offizielles Profil ist nur auf Chinesisch einzusehen und bereits seit einiger Zeit nicht zu erreichen. Allerdings wurde ein Screenshot von seiner Errungenschaft in einem Forum geteilt und darüber diskutiert.

Das höchste Level in Europa hat übrigens der Spieler Devil mit 16.544 (Stand 5. Januar 2022).

Gibt es ein maximales Paragon-Level? Laut Screenshot und Aussagen gibt es nach Paragon 20.000 keine Erfahrungspunkte mehr. Es soll also nicht möglich sein, noch weiter zu leveln. Aber nur die Wenigsten werden wohl überhaupt so weit kommen.

Wie lange dauert das? Der Spieler selbst hat keine Angabe dazu gemacht, wie lange genau er gespielt hat. Laut einiger Kommentare soll jedoch allein der Weg von 10.000-20.000 über 6.000 Stunden gedauert haben.

Die benötigte Erfahrung für Paragon-Level steigt mit jeder Stufe exponentiell. Während es anfangs also schneller geht, dauert es am Ende immer länger. Es dürften also noch gut ein paar Hundert Stunden mehr sein. Laut dem Paragon-Rechner von Maxroll.GG sollte die gesamte Reise von 0-20.000 mit idealen Setups und bei 16 Stunden Spielzeit am Tag grob 400 Tage in Anspruch nehmen.

„Nur Hacker schaffen so hohe Level“

Hat er das ehrlich geschafft? Die Diskussion um hohe Paragon-Level gab es schon früher. Bereits 2021 haben sich Spieler beschwert, dass Paragon 20.000 durch Cheats oder Exploits zu erreichen sei (via reddit.com).

Auch zuvor waren sich viele in der Community sicher, dass Paragon jenseits der 10.000 nicht ohne Cheats zu erreichen seien. Edey jedoch soll fair gespielt haben, zumindest gibt es noch keine Berichte darüber, dass er gebannt worden sei.

Der Diablo-Experte Wudijo befasste sich mit dem Rekord und analysiert den Meilenstein in seinem Video genauer. Mit Wudijo sprachen wir auf MeinMMO über einen fiesen Exploit, der die Ranglisten von Season 25 ruinierte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Zeit-Investition in einen solchen Rekord ist in jedem Fall enorm. Wer sich daran versuchen will, muss sich voll und ganz Diablo 3 verschreiben. Damit könnt ihr dann zwar prahlen, aber ihr verpasst möglicherweise einige lohnenswerte Spiele mit der investierten Zeit:

Spiele wie Diablo – Wer braucht Diablo 4? Hier sind 11 aktuelle Alternativen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Aber warum tut man so etwas? So geil is das Spiel nun auch wieder nicht, dass man da 10k Stunden investieren kann…

Osiris80

In welchem Paralleluniversum spielen Asiaten legit?

Doktor Pacman

Dann kann er endlich mal was anders spielen. 😊

Keragi

mal was anderes, es gibt noch keine neuen infos zur d2r ladder oder?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x