Diablo 3: Verflucht und Zugenäht in Season 20 – So schafft ihr die Errungenschaft

Verflucht und Zugenäht“ ist eine Errungenschaft aus Season 20 von Diablo 3. Dabei sollt ihr 350 Gegner an einer verfluchten Truhe töten. In diesem Guide zeigen wir euch, wie das geht.

Um was geht es? Zur Saisonreise von Season 20 in Diablo 3 gehört es, drei Errungenschaften erfolgreich zu absolvieren. Die erste, die die meisten von euch nach dem schnellen Leveln auf 70 erreichen, ist, ein Großes Nephalemportal der Stufe 75 solo abzuschließen. Doch dann fehlen noch zwei.

Verhältnismäßig einfach ist die Errungenschaft „Verflucht und Zugenäht“, für die ihr an einer verfluchten Truhe 350 Gegner töten müsst. Die Schwierigkeit dabei ist, eine Truhe zu finden, die auch so viele Gegner spawnt. Und die zeigen wir euch hier.

Verflucht und Zugenäht / Wer hätte das gedacht? – Guide

Was ist die Aufgabe? Im Prinzip sollt ihr

  • mindestens Qual X einstellen
  • Level 70 erreicht haben
  • 350 Monster oder mehr an derselben verfluchten Truhe töten
Diablo 3 Verflucht und Zugenäht

Im Hardcore-Modus heißt die Errungenschaft „Wer hätte das gedacht?“

Das müsst ihr wissen: Bedenkt, dass nicht jede verfluchte Truhe so viele Gegner spawnt, wie diese Errungenschaft verlangt. An manchen Stellen der Map könnt ihr also gar nicht schnell genug Monster töten, um das zu schaffen. Eine Truhe, die für „Verflucht und Zugenäht“ immer wieder empfohlen wird, befindet sich in Akt 5. Ob es die einzige Truhe ist, die günstig für den Erfolg ist, ist unklar. Dennoch hilft diese hier ungemein.

Hier ist die Kiste in Akt 5 – Schnappt euch den Erfolg!

Solo oder als Gruppe: Am besten spielt ihr mit 2 oder mehr Spielern, um die Errungenschaft ohne Probleme zu meistern. Jeder sollte AOE-Fertigkeiten skillen.

Doch keine Sorge – auch als Solo-Spieler könnt ihr „Verflucht und Zugenäht“ erfolgreich abschließen. Wenn ihr schon ein paar hundert Paragonlevel und entsprechend Gear gefarmt habt, solltet ihr auf Qual X alles umhusten, was da aus den Kisten spawnt. Als Gruppe ist es nur eben nochmal leichter.

Diablo 3 Wegpunkt Pfade der Versunkenen

Die richtige Kiste finden – Das verfluchte Moor: Öffnet eure Karte und begebt euch in die Übersicht zu Akt 5. Im Südwesten findet ihr den Port-Punkt „Pfade der Versunkenen“. Teleportiert euch dorthin. (In einer Gruppe spielt jedes Mitglied erstmal sein eigenes Spiel und teleportiert sich dahin.)

Um den Wegpunkt herum findet ihr dort meistens ein Event. Lauft also von dem Wegpunkt „Pfade der Versunkenen“ das Gebiet ab – rund um den Port-Punkt etwa 3 Screen-Größen (damit ist die Größe eines Gebiets gemeint, die ihr auf einmal auf eurem Bildschirm seht). Also 3 nach unten, 3 nach rechts, 3 nach oben, 3 nach links. Dadurch solltet ihr schnell so ein Event finden.

Auf der Karte findet ihr dann maximal ein Event. Bei allen Events, die nicht „Das verfluchte Moor heißen“, könnt ihr die Suche abbrechen und ein neues Spiel starten, euch wieder zu Akt 5 „Pfade der Versunkenen“ porten und erneut ein Event suchen.

Findet ihr das Event „Das verfluchte Moor“, dann erscheint dort die gesuchte Kiste. Das ist euer Ziel bei dieser Suche. Ladet also, wenn ihr in einer Gruppe seid, eurer Mitspieler zu dem Spiel ein, wo das Event „Das verfluchte Moor“ stattfindet.

Diablo 3 das verfluchte Moor Fundort
Beim Rundgang um den Portpunkt herum stieß ich auf das gesuchte Event „Das verfluchte Moor“

So sieht das Event aus: Das verfluchte Moor zeichnet sich durch einen großen Hügel aus, den ein Weg hinaufführt. Den erkennt ihr dann beim Durchstreifen auf der Map schnell.

So spart ihr Zeit: Es gibt verschiedene Events, die im Pfad der Versunkenen starten können. Wie dh-deluxe.de berichtet, könnt ihr die Suche sofort abbrechen, wenn ihr die folgenden Events findet:

  • Herr der Narren (Das ist ein Schloss im Sumpfgebiet)
  • Die Belohnung des Verrats (Eine Säule)
  • Lauerer (Ein NPC mit blauem Ausrufezeichen)
  • Der Brennende Mann (Ein Feuer-Event)
  • Der Herr des Hügels (Gegner auf einem Hügel)

Noch vor dem Betreten des Wegpunktes könnt ihr die Suche abbrechen, wenn ihr in Akt 5 das Kopfgeld „Herr des Hügels“, „der brennende Mann“ oder „Herr der Narren“ findet. Diese würden sowieso die Truhe blockieren, wodurch ihr gleich in einem neuem Spiel suchen solltet.

Kurzgesagt:

  • Startet ein Spiel auf Qual X
    • Sucht ihr mit mehreren Leuten, startet jedes Mitglied einzeln dieses Spiel
  • Öffnet die Map zu Akt V und schaut, ob es beim Portpunkt „Pfade der Versunkenen“ eins der erwähnten Kopfgelder gibt. Wenn nicht, portet euch dahin
  • Sucht jetzt rund um den Wegpunkt die Map nach dem Event „Das verfluchte Moor ab“
  • Das findet ihr auf einem Hügel, den ein kurviger Weg hinaufführt
  • Findet ihr dort ein anderes Event, beendet ihr das Spiel und macht ein neues auf, um dann wieder bei Punkt 1 anzufangen
  • Findet ihr das gesuchte Event, ladet ihr gegebenenfalls eure Freunde zu eurem Match ein, bevor ihr die Truhe aktiviert

So löst ihr „Verflucht und Zugenäht“

So läuft das Event ab: Legt euch euren Build so zurecht, dass ihr schnell viel Flächenschaden rausballern könnt. Werft dazu auch einen Blick in unsere Tier List zu Season 20 von Diablo 3.

In einer Gruppe könnt ihr euch auf der Spitze des Hügels etwas verteilen, sodass die Mobs da noch schneller sterben.

Aktiviert dann die Truhe und ballert, was das Zeug hält. Macht ihr alles richtig, solltet ihr es in der vorgegebenen Zeit dort locker schaffen, die gewünschten 350 Monster zu töten.

Diablo 3 Verflucht und Zugenäht geschafft

Mit meiner Gruppe schaffte ich das beim ersten Versuch locker. Wir erledigten 382 Gegner innerhalb des Zeitlimits.

Warum macht man das? Für das Erfüllen der kompletten Saisonreise in Season 20 von Diablo 3 erhaltet ihr einen Porträtrahmen und dazu diese coole Fledermaus.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.